Sellering würdigt Verdienste des scheidenden Bundespräsidenten

Bundespräsident Joachim Gauck © Bundesregierung/Steffen Kugler Details anzeigen
Bundespräsident Joachim Gauck © Bundesregierung/Steffen Kugler
Bundespräsident Joachim Gauck © Bundesregierung/Steffen Kugler
Bundespräsident Joachim Gauck © Bundesregierung/Steffen Kugler
Nr.56/2017  | 15.03.2017  | MP  | Ministerpräsident

Ministerpräsident Erwin Sellering hat anlässlich des Besuchs von Bundespräsident Joachim Gauck in Mecklenburg-Vorpommern dessen Verdienste gewürdigt: „Der Bundespräsident hat sich diesem wichtigen Amt mit großer Verantwortung gestellt und ihm die Würde verliehen, die es braucht und verdient. Er hat in vielen öffentlichen Auftritten mit der Macht des Wortes für all das geworben, wofür unsere Gesellschaft steht, hat Menschen ermutigt und sich stark gemacht für einen guten Zusammenhalt in unserer Gesellschaft.“ 

Der Bundespräsident habe auch kritische Worte gefunden, zur kontroversen Diskussion eingeladen, „die unsere Demokratie braucht, von der sie lebt. Auch wir waren nicht immer einer Meinung, vor allem bei dem einen oder anderen Ost-Thema. Aber immer war der Bundespräsident ein starker Anwalt unserer gemeinsamen Werte, hat sich eingesetzt für Frieden und Freiheit, für Vielfalt und Zusammenhalt, für eine offene und liberale Demokratie. Als weltweit respektierter Repräsentant unseres Landes hat er sich klar positioniert gegen Ausgrenzung und Fremdenhass, gegen den Rückzug ins Nationale“, betonte der Regierungschef. 

Ein besonderes Anliegen sei dem Bundespräsidenten stets das Ehrenamt, all die Menschen, die sich für andere einsetzten, „sich mit viel Idealismus und Einsatz Aufgaben widmen, die der Gemeinschaft, die uns allen zugutekommen.“

Viele dieser Menschen habe Joachim Gauck in den vergangenen Jahren getroffen und sie für ihr herausragendes Engagement geehrt.“ Rund 40 Prozent der Menschen in Mecklenburg-Vorpommern seien ehrenamtlich tätig, betonte der Ministerpräsident. „Das Ehrenamt ist unverzichtbar. Wir brauchen in unserer Gemeinschaft Einzelne, die den Anstoß geben und etwas in Bewegung bringen, die sich besonders engagieren und Andere zum Mitmachen begeistern. Sie alle leisten etwas besonders Wertvolles, machen unser Zusammenleben reicher und lebenswerter, sorgen dafür, dass die Menschen gern hier leben.“