Garz erhält Zuschuss für Umbau und Sanierung der Schule Am Burgwall

Nr.149/17  | 17.07.2017  | EM  | Ministerium für Energie, Infrastruktur und Digitalisierung

Für die energetische Sanierung und den Umbau der Regionalen Schule Am Burgwall 7 erhält die Stadt Garz/Rügen (Landkreis Vorpommern-Rügen) am Mittwoch (19.07.2017) von Energieminister Christian Pegel Finanzhilfen über rund 1,5 Millionen Euro aus Mitteln des Kommunalinvestitionsförderprogramms. Die Gesamtkosten für das Vorhaben betragen rund 1,7 Millionen Euro. Den Zuwendungsbescheid wird Bürgermeisterin Gitta Gohla entgegennehmen.

Medienvertreterinnen und -vertreter sind zu diesem Termin herzlich eingeladen.

Termin:      Mittwoch, 19.07.2017, 10 Uhr

Ort:             Regionale Schule Garz, Am Burgwall 7

Die Stadt Garz auf Rügen plant die energetische Sanierung und den Umbau der Regionalen Schule. Das Vorhaben umfasst Arbeiten an der Fassade, am Dach, an den Fenstern des Fachkabinettgebäudes und am Schulgebäude 1 bis 2. Es ist geplant, für eine barrierefreie Schulnutzung im Fachkabinettgebäude einen Aufzug anzubauen und teilweise die Türöffnungen zu verbreitern. Um die Raumakustik zu verbessern, soll im Foyer eine Schallschutzdecke eingebaut werden. Im Rahmen der Baumaßnahme ist außerdem vorgesehen, die Klassenräume zu modernisieren und instand zu setzen.