Aktuelle Pressemitteilungen

Ihre Suchkriterien

  • Suchbegriff: 
  • Bereich:  Alle
  • Zeitraum:   
28.04.2017  | WM  | Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Gesundheit

Wirtschaftsgespräche zum Arbeitsmarkt

Vertreter aus Politik, Wirtschaft und Verwaltung haben am Freitag in Binz auf der Insel Rügen bei den diesjährigen Wirtschaftsgesprächen über Schwerpunkte der Arbeitsmarktpolitik sowie Fachkräftesicherung diskutiert.

28.04.2017  | LM  | Ministerium für Landwirtschaft und Umwelt

„Müritz rundum“ steigert Attraktivität des Müritz-Nationalparks

„Mit der Erweiterung des Müritztickets wird ein Beitrag zur Regionalentwicklung durch die Erhöhung der Attraktivität für die Gäste geleistet. Damit werden noch mehr Besucher angelockt und die Region kann mit guten Voraussetzungen in den Wettbewerb mit anderen Urlaubsregionen treten. Jedes Ticket heißt: ein Auto weniger im Nationalpark, weniger Lärm, weniger Emissionen und ein großer Beitrag für den Klimaschutz“, sagte der Minister für Landwirtschaft und Umwelt Dr. Till Backhaus heute in Federow anlässlich der Saisoneröffnung der Nationalparklinie 2017 und der damit verbundenen Vorstellung des naturverträglichen öffentlichen Personennahverkehrs im Müritz-Nationalpark.

28.04.2017  | MP  | Ministerpräsident

Sellering: Kunst kann nur in Selbstbestimmtheit entstehen

„Diese Ausstellung macht die Spannung deutlich, in der sich Kunst bewegt hat im Nationalsozialismus: Die Ausstellung ordnet, stellt gegenüber, gibt dem Kontrast Raum, lässt Brüche deutlich werden. Und sie zeigt mit symbolhaften Fotografien, was aus all dem, wofür die Bilder der offiziell akzeptierten Kunst standen, in letzter Konsequenz folgte“, betonte Ministerpräsident Erwin Sellering anlässlich der Eröffnung der Ausstellung „ARTIGE KUNST – Kunst und Politik im Nationalsozialismus“ in der Kunsthalle in Rostock.

28.04.2017  | WM  | Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Gesundheit

Sturmflutschäden – Förderzusagen für Kommunen auf der Insel Rügen übergeben

Wirtschafts- und Tourismusminister Harry Glawe hat am Freitag drei Fördermittelzusagen an Vertreter der Kommunen Sassnitz, Binz und Glowe zur Beseitigung der Sturmflutschäden übergeben.

28.04.2017  | WM  | Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Gesundheit

Vorbereitungen für Projekt `Portalpraxis´ in Wolgast laufen

Die Kreiskrankenhaus Wolgast GmbH erhält einen vorzeitigen Maßnahmenbeginn für das Projekt `Pädiatrische Portalpraxis Wolgast`.

27.04.2017  | IM  | Ministerium für Inneres und Europa

132.000 Euro für neue Außenanlagen der Bützower Grundschule am Schlossplatz

Im Mai 2015 war die Stadt Bützow von einem Tornado schwer getroffen worden. Neben den Gebäuden der Grundschule und des Freizeittreffs wurden große Teile der angrenzenden Außenanlagen der Grundschule am Schlossplatz stark beschädigt, teilweise sogar ganz zerstört.

27.04.2017  | JM  | Justizministerium

Auf Zukunft mit automatisierten Fahrsystemen heute auf allen Ebenen vorbereiten

Die Zukunft ist digital. Die Entwicklung der Automatisierung ist auch im Straßenverkehr nicht mehr aufzuhalten. Umso wichtiger ist es, verantwortungsbewusst diese Entwicklung zu beeinflussen.

27.04.2017  | JM  | Justizministerium

An Kündigungsfristen bei Dauerverträgen sollte künftig transparent erinnert werden

Bei laufenden Verträgen mit automatischer Verlängerung der Vertragslaufzeit sollten künftig die Unternehmen an die mögliche Kündigungsfrist erinnern. So können Unternehmen für noch mehr Transparenz für ihre Kunden sorgen.

27.04.2017  | SM  | Ministerium für Soziales, Integration und Gleichstellung

Ausschreibung des Altenpflegepreises Mecklenburg-Vorpommern 2017

Das Sozialministerium des Landes Mecklenburg-Vorpommern vergibt auch im Jahr 2017 in Zusammenarbeit mit dem Landespflegeausschuss wieder einen Altenpflegepreis.

27.04.2017  | IM  | Ministerium für Inneres und Europa

Medieneinladung zum Bürgerforum in Sternberg am 5. Mai 2017

Die Landesregierung möchte in dieser Wahlperiode noch stärker mit den Bürgerinnen und Bürgern ins Gespräch kommen. Unter dem Titel „Landesregierung vor Ort“ wird Innenminister Caffier in Sternberg sein.