Kulturförderung: Land unterstützt Aufbereitung des SVZ-Fotoarchivs

Ministerin Hesse: Fotos der Schweriner Volkszeitung sind wichtige regionale Zeitdokumente

Nr.095-17  | 26.05.2017  | BM  | Ministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur

Das Land unterstützt in diesem Jahr die Aufbereitung und Sicherung des Fotoarchivs der Schweriner Volkszeitung. Für die Sichtung und archivgerechte Erhaltung des SVZ-Archivs, das sich im Besitz der Landeshauptstadt Schwerin befindet, stellt das Land Kulturfördermittel in Höhe von 24.000 Euro bereit. Die Landeshauptstadt hat mit dem Vertrag über die Überlassung des SVZ-Fotoarchivs einen Bestand von ca. 300.000 Fotografien in ihr Eigentum übernommen.

„Regionalzeitungen beobachten und begleiten das politische, gesellschaftliche und kulturelle Geschehen“, betonte Kulturministerin Birgit Hesse. „Die Fotos aus dem Bestand der Schweriner Volkszeitung sind wichtige regionale Zeitdokumente, die wir bewahren müssen. Im Freilichtmuseum für Volkskunde in Schwerin-Mueß soll das SVZ-Fotoarchiv eine neue Heimat finden. Dieser Ort könnte nicht besser gewählt sein“, sagte Hesse beim Festival des Immateriellen Kulturerbes. Den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des Museums wünschte die Ministerin viel Erfolg bei diesem Projekt.

Das Fotoarchiv mit seinen Belegen stellt hinsichtlich seiner Größe und der einmaligen Zusammensetzung einen wesentlichen Teil des visuellen Gedächtnisses des Landes Mecklenburg-Vorpommern dar. Hierbei sind 60 Prozent der Belege von besonderem lokalen und 40 Prozent der Belege von überregionalem Interesse. Die Fotografien werden gesichtet und in eine archivgerechte Erhaltung überführt.

offene Stellen

Freie Stellen in der Landesverwaltung und den Schulen

Stellenangebote

Bildung in MV

Das Online-Portal für Schule und Bildungsthemen

Bildungsserver MV

Studieren in MV

Alles zu Hochschulen und Studiengängen in MV

Studieren mit Meerwert

Kulturportal

Hier treffen sich Kreative, Künstler und Kulturliebhaber

zum Kulturportal