Kulturförderung

Besucher betrachtet Bilder in einer Fotogalerie<p>Foto: shutterstock.com</p>
Besucher betrachtet Bilder in einer Fotogalerie<p>Foto: shutterstock.com</p>

Verlässliche Förderung und weniger Bürokratie: In Mecklenburg-Vorpommern läuft die Kulturförderung seit dem Jahr 2015 nach neuen Kriterien ab. Mit dem Drei-Säulen-Modell gestaltet das Land die Förderung transparenter. Die Förderdauer einzelner Projekte kann verlängert und der Verwaltungsaufwand soll reduziert werden. Außerdem sollen die Landesmittel zügiger an die Projektträger ausgereicht werden. Eine finanzielle Beteiligung des Landes ist möglich, weil direkt Steuergelder in die Kulturszene fließen. Nach Abschluss eines Förderjahres veröffentlicht das Ministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur eine Übersicht der Projekte und Projektträger, die eine Förderung erhalten haben.

Drei-Säulen-Modell der Kulturförderung

Die erste Säule der kulturellen Projektförderung umfasst die kulturelle Grundversorgung. Dabei geht es um den lokalen und überregional wirkenden Erwerb von kulturellen und künstlerischen Grundkompetenzen. Die zweite Säule der Kulturförderung enthält Projekte von überregionaler Bedeutung wie die dauerhafte Förderung von überregional wirkenden Einrichtungen und Projekten sowie die Landesverbandsarbeit. In der dritten Säule der Kulturförderung werden sonstige herausragende Projekte gefördert. Dabei sollen besonders innovative Projekte aus allen Genres jährlich neu ausgewählt werden.

Denkmalpflege, Stipendien und Kulturpreise

Ausschreibungen geben Auskunft über Arbeits-, Reise- und Aufenthaltsstipendien, über den Kulturpreis und den Denkmalpreis des Landes Mecklenburg-Vorpommern. Hinweise zur gesonderten Denkmalförderung finden alle Interessierten im Bereich Bau- und Bodendenkmalpflege. Grundlage der Kulturförderung ist Artikel 16 der Landesverfassung, wonach Land, Kreise und Gemeinden nach subsidiärem Prinzip die Kultur schützen und fördern. Dabei werden die Belange beider Landesteile berücksichtigt. Besonderer Schutz gilt der niederdeutschen Sprache.

Weitere Möglichkeiten der Kulturförderung

Die Kulturstiftung des Bundes nimmt ihren Förderauftrag auf zweierlei Weise wahr: Unter ihrem Dach finden sich zwei parallel wirkende, aber organisatorisch getrennte Förderbereiche. Im Bereich der Allgemeinen Projektförderung unterstützt sie auf Antrag Initiativen und Projekte aus Kunst und Kultur. Über die eingehenden Anträge entscheidet in regelmäßigen Abständen eine unabhängige Fachjury. Im Sinne einer Schwerpunktförderung entwickelt sie darüber hinaus selbst spezielle thematische bzw. regionale Programme. Die speziellen Programme und die in ihrem Rahmen zu initiierenden Projekte werden dem Stiftungsrat vom Vorstand empfohlen.

Unterstützung bei Anträgen auf Kulturförderung

Kulturschaffende in Mecklenburg-Vorpommern können Unterstützung bei der Beantragung von Fördermitteln und Hilfe beim Antragsverfahren erhalten. Das neue Servicecenter Kultur  ist bei der KARO gAG in Rostock angesiedelt und für das ganze Land zuständig. Kulturakteure, Projektträger, Initiativen und Verbände bekommen dort außerdem Auskünfte über Förderprogramme des Bundes und der EU und zu Möglichkeiten der Drittmittelakquise. Kontakt: Hendrik Menzl, Tel.: 0381 20 354 09 oder E-Mail: servicecenter@karo.ag.

Kontakt

Hausanschrift
Ministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur Mecklenburg-Vorpommern
Abteilung 4
Referat 430
Werderstraße 74
19055 Schwerin
Referatsleiterin
Dr. Karin Schmidt
Telefon: 0385-588 7430
Telefax: 0385-588 7087

Publikationen und Dokumente

Erlasse

Richtlinie über die Gewährung von Zuwendungen im kulturellen Bereich in Mecklenburg-Vorpommern (Kulturförderrichtlinie – KultFöRL M-V)

vom 14. Juli 2014

Antragsformulare und Hinweise - Anlagen zur Kulturförderrichtlinie (Word-Datei)

Publikationen

Hinweise für Zuwendungsempfänger zur Kulturförderrichtlinie

In Mecklenburg-Vorpommern läuft die Kulturförderung seit dem Jahr 2015 nach neuen Kriterien ab. Mit dem Drei-Säulen-Modell gestaltet das Land die Förderung transparenter. Zu den drei Säulen zählen die kulturelle Grundversorgung, überregionale oder landesweite Projekte und sonstige herausragende Projekte. Diese Handreichung liefert ausführliche Hinweise zum Antragsverfahren.

Sonstige Dokumente

Liste der geförderten Projekte 2015
Liste der geförderten Projekte 2014
Liste der geförderten Projekte 2013
Logo des Ministeriums für Bildung, Wissenschaft und Kultur

Zur Verwendung als Hinweis auf die Landesförderung. Der Leitfaden zum Erscheinungsbild des Landes MV ist zu beachten.

Leitfaden zum Erscheinungsbild des Landes Mecklenburg-Vorpommern