Land hat im Jahr 2015 rund 250 Kulturprojekte gefördert

Minister Brodkorb: Transparenter Umgang mit Mitteln der Kulturförderung

Nr.033-16  | 14.03.2016  | BM  | Ministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur

Das Ministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur hat eine Übersicht über die geförderten Kulturprojekte und Kulturträger im Jahr 2015 veröffentlicht. Die Liste ist auf der Internetseite des Ministeriums einsehbar.

„Mit der Veröffentlichung der Übersicht wollen wir wie in den Vorjahren transparent machen, welche Kulturträger bzw. Kulturprojekte Fördermittel des Landes erhalten haben. Im vergangenen Jahr waren es 257 Projekte bzw. Träger“, erläuterte Kulturminister Mathias Brodkorb. „Die Kulturförderung ist ein besonders wichtiges Instrument, um Kultur zu bewahren und zu fördern. Die Übersicht zeigt auch, wie vielfältig die Kulturszene in Mecklenburg-Vorpommern ist“, so Brodkorb.

Über die Höhe der Kulturförderung entscheidet das Ministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur auf Grundlage der Kulturförderrichtlinie. Hierzu reichen die Projektträger beim Ministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur unter Wahrung einer Frist ihre Anträge auf Kulturförderung ein. Die Anträge werden dann geprüft. Ein Anspruch auf eine Zuwendung besteht allerdings nicht.

Gefördert wurden im vergangenen Jahr kulturelle internationale Projekte, besondere Kulturprojekte, Projekte von Jugendkunstschulen, von Archiven, Bibliotheken und Museen, Kulturprojekte in den Bereichen „Backsteingotik“, „Film und Medien“, „Bildende Kunst“, „Darstellende Kunst“, „Heimatpflege“, „Literatur“, „Musikpflege“ und „Soziokultur“. Außerdem hatte das Land ein Instrumentenförderprogramm aufgelegt.

„Die Kulturszene in Mecklenburg-Vorpommern hat im vergangenen Jahr Landesmittel in Höhe von ca. 9,5 Mio. Euro erhalten. Diese Mittel waren im Jahr 2015 im Haushalt des Ministeriums für Bildung, Wissenschaft und Kultur für Zwecke der allgemeinen Kulturförderung vorgesehen“, erläuterte Kulturminister Brodkorb. „Neben der Förderung für die Projekte und Träger in der Übersicht unterstützt das Land auch die Einzelkünstlerförderung, das Nachwuchskünstlerförderwerk sowie das Thünen-Museum Tellow und die Festspiele Mecklenburg-Vorpommern“, sagte Brodkorb.

Die Übersicht ist auf der Internetseite des Ministeriums im Bereich „Förderungen/Kulturförderung“ einsehbar unter: www.bm.regierung-mv.de