Ernst-Moritz-Arndt-Schule in Greifswald wird modernisiert

Nr.217/16  | 15.12.2016  | EM  | Ministerium für Energie, Infrastruktur und Digitalisierung

Bauminister Christian Pegel übergibt am Montag (19.12.2016) einen Zustimmungsbescheid über rund 2,5 Millionen Euro aus Mitteln der Städtebauförderung für die Modernisierung der Ernst-Moritz-Arndt-Schule in Greifswald (Landkreis Vorpommern-Greifswald). Der Oberbürgermeister der Hansestadt Greifswald Dr. Stefan Fassbinder wird den Bescheid entgegennehmen.

Medienvertreterinnen und -vertreter sind zum Termin herzlich eingeladen.

Termin:        Montag, 19.12.2016, 12.30 Uhr

Ort:              Aula Regionale Schule Ernst-Moritz-Arndt

                     Arndtstraße 37

Die Ernst-Moritz-Arndt-Schule im Stadtteil Fleischervorstadt wurde in den 1930er Jahren errichtet und steht unter Denkmalschutz. Es handelt sich um eine Regionale Schule mit derzeit 18 Klassen.

Das Gebäude entspricht jedoch insgesamt nicht mehr den heutigen Anforderungen an einen modernen Schulbetrieb. Vorgesehen ist daher unter anderem, das Dach, die Fassade und die Haustechnik zu erneuern. Ebenfalls soll das Dachgeschoss ausgebaut werden. Zudem wird ein Fahrstuhl eingebaut. Im Zusammenhang mit der Sanierung wurde das Nutzungskonzept überarbeitet, um das Raumangebot sowie die Funktionalität der Schule zu verbessern.