Energieeinsparung in Stralsunder Möbelwerken durch LED-Beleuchtung

Nr.219/16  | 18.12.2016  | EM  | Ministerium für Energie, Infrastruktur und Digitalisierung

Bis zu 68.000 Kilowattstunden Strom und 41 Tonnen Kohlendioxid können durch die Modernisierung der gesamten Hallenbeleuchtung und der Büroräume für eine Produktionsstätte der Stralsunder Möbelwerke GmbH eingespart werden. Dafür erhalten die Stralsunder Möbelwerke vom Land einen Zuschuss in Höhe von 28.440 Euro (Fördersatz 35,55 Prozent). Die Fördermittel aus dem „Europäischen Fonds für regionale Entwicklung“ (EFRE) dienen der Förderung von Projekten zur Umsetzung des Aktionsplans Klimaschutz gemäß der Klimaschutz-Förderrichtlinie Unternehmen.

Mit Hilfe der Förderung sollen die vorhandenen Quecksilberdampflampen in der Produktionshalle und in den Büros auf LED-Technik umgestellt werden. Insgesamt werden in der Produktionshalle 151 Leuchten und in den Büros und Lagerräumen 200 Leuchten ausgetauscht.