Demmin: Staatssekretärin Ulbrich übergibt Förderbescheid für 24-Stunden-Kita

Nr.39/17  | 14.03.2017  | EM  | Ministerium für Energie, Infrastruktur und Digitalisierung

Am Mittwoch (15.03.2017) übergibt die Staatssekretärin im Ministerium für Energie, Infrastruktur und Digitalisierung Ina-Maria Ulbrich einen Zuwendungsbescheid für den Bau einer Kindertagesstätte an den Bürgermeister der Hansestadt Demmin, Dr. Michael Koch. Die Mittel in Höhe von 1,5 Millionen Euro stammen aus dem EFRE-Strukturfonds 2014-2020 für integrierte nachhaltige Stadtentwicklung.

Medienvertreter sind zu dem Termin herzlich eingeladen.

Datum: 15.03.2017

Uhrzeit: 14.30 Uhr

Ort: Stadtverwaltung Demmin, Markt 1

Aufgrund der steigenden Nachfrage nach Kinderbetreuungsplätzen für Eltern in Schichtarbeit plant das „Trägerwerk Soziale Dienste in M-V“ die Errichtung einer 24-Stunden-Kita in Demmin auf einer ehemaligen Brachfläche.

Entstehen wird eine moderne, zentrumsnahe Einrichtung mit flexiblen Betreuungszeiten für insgesamt 66 Kinder sowie Übernachtungsmöglichkeiten für 6 Kinder.

Das Projekt mit einem Gesamtinvestitionsvolumen von 2,2 Millionen Euro wird mit rund 1,5 Millionen Euro aus dem Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) unterstützt. Für das Projekt wurde ein vorzeitiger Maßnahmebeginn genehmigt. Mit den Bauarbeiten konnte daher im Oktober begonnen werden.

Die Kindertagesstätte ist eines von drei Vorhaben, mit denen die Hansestadt Demmin in diese EFRE-Förderung aufgenommen wurde.