Schwerin: Bauminister Pegel übergibt Zuwendungsbescheid für neue Kita

Nr.135/17  | 03.07.2017  | EM  | Ministerium für Energie, Infrastruktur und Digitalisierung

Für den Neubau einer Kindertagesstätte in Schwerin-Süd übergibt Bauminister Christian Pegel der Landeshauptstadt Schwerin einen Zuwendungsbescheid. Die Mittel in Höhe von rund 950.000 Euro stammen aus dem EFRE-Strukturfonds 2014-2020 für integrierte nachhaltige Stadtentwicklung. Die Gesamtkosten betragen mehr als 1,9 Millionen Euro.

Medienvertreterinnen und -vertreter sind herzlich zum Termin eingeladen.

Termin:        Donnerstag, 06.07.2017, 10 Uhr

Ort:             Robert-Bunsen-Straße 4, Schwerin

In der Schweriner Robert-Bunsen-Straße / Alexander-Behm-Straße errichtet die Dreescher Werkstätten gGmbH eine betriebsnahe, integrative Kita. Mit dem Neubau der Kindertagesstätte für Kinder mit und ohne Handicap werden Inklusion und die Vereinbarkeit von Beruf und Familie gefördert. Die Einrichtung ist vorrangig für Kinder von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der im Gewerbegebiet Am Fährweg ansässigen Unternehmen vorgesehen.

Für das Projekt wurde ein vorzeitiger Vorhabenbeginn genehmigt. Daher konnte im Oktober 2016 mit dem Bau begonnen werden. Voraussichtlich am 1. September dieses Jahres sollen die Arbeiten abgeschlossen sein.