Soziale Stadt

Programm "Soziale Stadt – Investitionen im Quartier"

Das Förderprogramm "Soziale Stadt" wurde 1999 ins Leben gerufen. Es dient der Stärkung jener städtischen Zentren und der Stadtteile, die besonderer Aufmerksamkeit bedürfen. Leitziel des Programms ist eine quartiersorientierte soziale Stadtentwicklung.

Durch den integrativen gebietsbezogenen Ansatz des Förderprogramms, der verschiedene Politikfelder verknüpft, sollen Stadtviertel mit ökonomischen, städtebaulichen, sozialen und wirtschaftlichen Problemen, hoher Arbeitslosigkeit, unzureichenden Wohnverhältnissen und kulturellen Defiziten aus der Abwärtsspirale herausgeholt werden.

Hausanschrift
Ministerium für Energie, Infratruktur und Digitalisierung Mecklenburg-Vorpommern
Abteilung 5
Schloßstraße 6-8
19053 Schwerin
Aktueller Dienstsitz
Abt. 5 - Bau
Johannes-Stelling-Straße 14
19053 Schwerin
Referatsleiterin
Ansvera Scharenberg
Referat 530 - Stadtentwicklung und Städtebauförderung
Telefon: 0385-588 5530
Telefax: 0385-588 5052

Publikationen und Dokumente Inhalte ein- bzw. ausblenden

Verfügungsfonds zum Förderprogramm Soziale Stadt in Mecklenburg-Vorpommern
 
Förderprogramm "Soziale Stadt – Investitionen im Quartier"

 

Zwischenevaluation zum Förderprogramm Soziale Stadt in Mecklenburg-Vorpommern

Förderung von Stadtteilen mit besonderem Entwicklungsbedarf -

Die Soziale Stadt für das Land Mecklenburg-Vorpommern