Logistikstandort Mecklenburg-Vorpommern

Hafen Rostock <p>Quelle: <a href="https://de.fotolia.com/id/49936433#" target="_blank">Andrei Nekrassov/Fotolia</a></p> Details anzeigen

Hafen Rostock

Hafen Rostock <p>Quelle: <a href="https://de.fotolia.com/id/49936433#" target="_blank">Andrei Nekrassov/Fotolia</a></p>

Hafen Rostock

Mecklenburg-Vorpommern liegt direkt an der Ostsee und mitten in Europa. Durch die verkehrsgünstige Lage nördlich von Berlin und südlich von Dänemark und Schweden wird das Land immer attraktiver für Warentransporte und als Standort für Logistikunternehmen. Unsere Standortvorteile sind kurze Wege zu nationalen und internationalen Märkten rund um die Ostsee und exzellent ausgebaute Verkehrsverbindungen an Land und auf dem Wasser. Seit einigen Jahren setzen wir besonders auf die Entwicklung des Ostsee-Adria-Korridors – einem Güterverkehrskorridor von der Ostsee über Berlin bis an die Adria.

Ein großes Plus sind unsere Ostseehäfen: Mecklenburg-Vorpommern bietet ein dichtes Netz größerer und kleinerer moderner Häfen, die sich flexibel und sehr schnell auf neue Kundenwünsche einstellen können. Sie sind nicht mehr nur Umschlagplätze, sondern auch Industrie- und Logistikstandorte.

Die Flächenkapazität in Hafennähe wollen wir vor dem Hintergrund der Wachstumsprognosen noch erweitern. Die Häfen, aber auch die Gewerbestandorte, sind sehr gut an das Autobahnnetz angebunden – die Autobahnen führen teilweise bis an die Kaikante.

Die Bundesautobahnen A 19, A 20 und die A 24 verbinden die Metropolregionen Berlin und Hamburg mit den Ostseehäfen. Mit der Fertigstellung der A 14 nach Magdeburg wird eine weitere leistungsfähige Nord-Süd-Verbindung bestehende Verkehrsrouten entlasten können. Außerdem wird die Bahnstrecke Berlin-Rostock bald schneller und für schwerere Transporte befahrbar sein.

Neben dem Angebot einer modernen und stauarmen Verkehrsinfrastruktur und eines breiten logistischen Dienstleistungsportfolios setzen wir verstärkt auf die Schaffung von Netzwerken und Kooperationen für die Hafen- und Logistikwirtschaft.

2007 rief das Verkehrsministerium die Logistikinitiative Mecklenburg-Vorpommern ins Leben, welche 2008 in den Verein Logistikinitiative Mecklenburg-Vorpommern e.V. überging.

Log-in-MV
Logistikinitiative Mecklenburg-Vorpommern e.V.
c/o Invest in Mecklenburg-Vorpommern GmbH
Schloßgartenallee 15
19061 Schwerin
Telefon: 0385-59225 0
Telefax: 0385-59225 22
Webseite: Invest in MV
Hausanschrift
Ministerium für Energie, Infrastruktur und Digitalisierung Mecklenburg-Vorpommern
Abteilung 2 - Verkehr
Referat 230 - Seeverkehr und Häfen, Logistikwirtschaft
Schloßstraße 6-8
19053 Schwerin
Christian Köthen
Telefon: 0385-588 8232
Telefax: 0385-588 8022

Publikationen und Dokumente Inhalte ein- bzw. ausblenden

Publikationen

Mecklenburg-Vorpommern: Natürliche Drehscheibe im Ostsee-Adria-Korridor

39 Seiten, A 4, Stand: Juli 2012

Mecklenburg-Vorpommern liegt direkt an der Ostsee und mitten in Europa. Durch die verkehrsgünstige Lage nördlich von Berlin und südlich von Dänemark und Schweden wird das Land immer attraktiver für Warentransporte und als Standort für Logistikunternehmen. Seit einigen Jahren setzen wir besonders auf die Entwicklung des Ostsee-Adria-Korridors- einem Güterverkehrskorridor von der Ostsee über Berlin bis an die Adria.

Studie: Evaluierung der Güterverkehrskorridore durch Mecklenburg-Vorpommern
 
Russische Kurzfassung der Studie Evaluierung der Güterverkehrskorridore durch Mecklenburg-Vorpommern
 
Englische Kurzfassung der Studie Evaluierung der Güterverkehrskorridore durch Mecklenburg-Vorpommern
 

Modern Logistic Solutions between Scandinavia, Central Europe and the Adriatic Sea
 
4.0 "Logistics Business Development Strategy"
 
Action 5.2: "Benchmarking of the corridor functionality"
 
The Scandinavian-Adriatic Corridor of Innovation and Growth