Presse

Pressemitteilungen abonnieren

Möchten Sie in unseren Presseverteiler aufgenommen werden und die Presseinformationen der Landesregierung kostenlos abonnieren, melden Sie sich bitte auf der folgenden Seite an. Sie haben auch die Möglichkeit bestehende Abonnements zu verändern oder zu löschen.

Alternativ erhalten Sie Pressemitteilungen des Ministeriums für Energie, Infrastruktur und Landesentwicklung auch über den RSS-Feed.

Hausanschrift
Ministerium für Energie, Infrastruktur und Digitalisierung Mecklenburg-Vorpommern
Pressesprecherin
Schloßstraße 6-8
19053 Schwerin
Pressesprecherin
Renate Gundlach
Telefon: 0385-588 8003
Telefax: 0385-588 8088

Meldungsübersicht

Ihre Suchkriterien

  • Suchbegriff: 
  • Bereich:  Ministerium für Energie, Infrastruktur und Digitalisierung
  • Zeitraum:   
28.03.2017  | EM  | Ministerium für Energie, Infrastruktur und Digitalisierung

Mecklenburg-Vorpommern wird Drehscheibe für Handel der „Neuen Seidenstraße“ im Ostseeraum

Schwerin, 28. März 2017 – Erstklassige Hafeninfrastrukturen, Verfügbarkeit von Lagerflächen, internationale Flughäfen mit 24-Stunden-Betrieb und der einzige Breitspur-Eisenbahnfährhafen Mitteleuropas - Mecklenburg-Vorpommern bietet der globalen Industrie sowie dem Handel zwischen dem asiatisch-pazifischen Raum und dem europäischen Ostseeraum ein optimal aufgestelltes Verteilzentrum.

28.03.2017  | EM  | Ministerium für Energie, Infrastruktur und Digitalisierung

Breitbandausbau: Weiterer Bescheid für ZWAR Rügen

Energieminister Christian Pegel übergibt morgen (29.03.2017) einen vorläufigen Förderbescheid an den Zweckverband Wasserversorgung und Abwasserbehandlung Rügen (ZWAR) über Kofinanzierungsmittel des Landes zum Bundesprogramm Breitbandausbau.

28.03.2017  | EM  | Ministerium für Energie, Infrastruktur und Digitalisierung

Photovoltaik-Anlage mit Speicher: Fördermittel für Haus der Begegnung e.V.

Energieminister Christian Pegel übergibt am Donnerstag (30.03.2017) in Schwerin einen Zuwendungsbescheid über 19.200 Euro an den Verein „Haus der Begegnung“ in Schwerin. Die Mittel aus dem „Europäischen Fonds für regionale Entwicklung“ (EFRE) dienen der Förderung von Projekten zur Umsetzung des Aktionsplans Klimaschutz gemäß der Klimaschutz-Förderrichtlinie Kommunen.

23.03.2017  | EM  | Ministerium für Energie, Infrastruktur und Digitalisierung

Minister Pegel übergibt Förderbescheid für Personenaufzug in Greifswald

Bauminister Christian Pegel übergibt morgen (24.03.2017) einen Zuwendungsbescheid an die Wohnungsbau-Genossenschaft Greifswald eG.

22.03.2017  | EM  | Ministerium für Energie, Infrastruktur und Digitalisierung

E-Scooter: Einheitliche Regelungen für Mitnahme im Busverkehr festgelegt

Das Infrastrukturministerium Mecklenburg-Vorpommern hat eine Verwaltungsvorschrift zur Mitnahme von E-Scootern in Linienbussen des öffentlichen Personennahverkehrs (ÖPNV) erlassen.

21.03.2017  | EM  | Ministerium für Energie, Infrastruktur und Digitalisierung

Breitbandausbau: Erneut alle Förderanträge bestätigt

Karte mit Gebieten des 1. bis 3. Calls (unter "Anlagen" als Download)

Heute (21.03.2017) wurden in Berlin die vorläufigen Fördermittelbescheide im Rahmen des 3. Förderdurchlaufs des Breitbandförderprogramms des Bundes übergeben. Aus Mecklenburg-Vorpommern waren 15 Anträge gestellt worden, die alle in der beantragten Förderhöhe berücksichtigt wurden.

17.03.2017  | EM  | Ministerium für Energie, Infrastruktur und Digitalisierung

Neetzow erhält Zuschuss für Umrüstung der Straßenbeleuchtung auf LED

Für die Umrüstung der Straßenbeleuchtung in Neetzow (Landkreis Vorpommern-Greifswald) erhält die Gemeinde im Amt Anklam-Land einen Zuschuss in Höhe von 97.136 Euro (Fördersatz 50 Prozent).

16.03.2017  | EM  | Ministerium für Energie, Infrastruktur und Digitalisierung

Erster Spatenstich für Neubau der Ortsumgehung Plau vollzogen

Im Luftkurort Plau am See (Landkreis Ludwigslust-Parchim) haben heute (16.03.2017) der Staatssekretär im Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur, Rainer Bomba und Landesinfrastrukturminister Christian Pegel den feierlichen ersten Spatenstich für den Neubau der Ortsumgehung Plau an der Bundesstraße 191 vollzogen.

16.03.2017  | EM  | Ministerium für Energie, Infrastruktur und Digitalisierung

Schienenpersonennahverkehr: Teilnetz Usedom neu vergeben

Der Schienenpersonennahverkehr im Teilnetz Usedom wird ab Dezember 2017 von der DB Regio AG bedient.

15.03.2017  | EM  | Ministerium für Energie, Infrastruktur und Digitalisierung

Ab heute wird Fahrrinne zum Nothafen Darßer Ort ausgebaggert

Heute, am 15. März 2017, beginnt die routinemäßige Unterhaltungsbaggerung der Fahrrinne zum Nothafen Darßer Ort. Bis Ende April wird die „Deutsch-Dänische Wasserbau GmbH“ schätzungsweise 18.000 Kubikmeter Sand aus der Fahrrinne entfernen, um diese wieder befahrbar zu machen.