Aktuell

Ihre Suchkriterien

  • Suchbegriff: 
  • Bereich:  Ministerium für Inneres und Europa
  • Zeitraum:   
22.03.2017  | IM  | Ministerium für Inneres und Europa

Landespolizei beteiligte sich an europaweiten Verkehrskontrollen zur Einhaltung der Gurtpflicht

Nach wie vor ist der angelegte Sicherheitsgurt – trotz Airbag und anderen Sicherheitssystemen – ein wesentliches Element passiver Sicherheit im Fahrzeug und rettet nachweislich Jahr für Jahr zahllosen Autofahrern das Leben!

21.03.2017  | IM  | Ministerium für Inneres und Europa

Europaminister Caffier fordert Beteiligung der deutschen Länder an den Brexit-Verhandlungen der Bundesregierung

Das Kabinett hat heute einen Dringlichkeitsantrag für die Bundesratssitzung am 31. März 2017 beschlossen. Hintergrund ist ein Beschluss der Europaministerkonferenz, in dem die Länder die Bundesregierung auffordern, sie an den Brexit-Verhandlungen der Bundesregierung zu beteiligen.

16.03.2017  | IM  | Ministerium für Inneres und Europa

Förderung des Europagedankens und der europäischen Integration:

Zum 22. Mal wird sich eine Schülergruppe des Friedrich-Franz-Gymnasiums Parchim im Oktober auf eine Reise nach Belgien machen. Damit die Projektfahrt unter dem Leitgedanken „Arbeit für den Frieden – Für ein friedliches Haus Europa“ auch in diesem Jahr zu einem Erfolg wird, erhält der Förderverein des Gymnasiums 3.000 Euro.

09.03.2017  | IM  | Ministerium für Inneres und Europa

Europaministerkonferenz in Brüssel

Europaminister Lorenz Caffier mit EU-Kommissar Günther Oettinger

Die EU-Regionalpolitik ist eines der wichtigsten Instrumente für die wirtschaftliche und soziale Entwicklung. Hier wird die Europäische Union für die Bürgerinnen und die Bürger spürbar

09.03.2017  | IM  | Ministerium für Inneres und Europa

Innenminister Caffier unterstützt Ausweitung des Kreises „sicherer Herkunftsländer“ auf Maghreb-Staaten

Mit völligem Unverständnis hat der Sprecher der unionsgeführten Innenressorts der Länder und Minister für Inneres und Europa Mecklenburg-Vorpommerns Lorenz Caffier auf die Ankündigung der Grünen-Spitzenkandidatin Katrin Göring-Eckardt reagiert, am Freitag im Bundesrat eine Einstufung der Maghreb-Staaten als „sichere Herkunftsstaaten“ zu verhindern.

07.03.2017  | IM  | Ministerium für Inneres und Europa

Europaministerkonferenz in Brüssel

Mecklenburg-Vorpommerns Europaminister Lorenz Caffier wird am 08. März zur 73. Sitzung der Europaministerkonferenz (EMK) nach Brüssel reisen. Die Konferenz findet seit Juli 2016 unter dem Vorsitz Mecklenburg-Vorpommerns statt.

07.03.2017  | IM  | Ministerium für Inneres und Europa

Innenminister Lorenz Caffier begrüßt ausdrücklich gemeinsame Übung von Polizei und Bundeswehr

Es ist höchste Zeit, dass die Optionen für einen möglichen Einsatz der Bundeswehr bei komplexen Terrorlagen oder Anschlägen geübt werden.

02.03.2017  | IM  | Ministerium für Inneres und Europa

Innenminister Caffier: FAG-Gutachten ist eine solide und inhaltlich fundierte Basis für die politische Meinungsbildung

Die Landesregierung hatte zur Novellierung des bestehenden Finanzausgleichssystems mit den kommunalen Landesverbänden eine umfangreiche Begutachtung des bestehenden Kommunalen Finanzausgleichs vereinbart. Ziel war es, ein ausreichend belastbares Bild zu bekommen, um wirklich beurteilen zu können, ob und wie die Strukturen des Finanzausgleichs überarbeitet werden müssen.

28.02.2017  | IM  | Ministerium für Inneres und Europa

"Prävention macht Schule – Schule macht Prävention"

Landespolizei und Landesrat für Kriminalitätsvorbeugung suchen ab sofort gemeinsam nach Vereinen, Organisationen, Initiativen, Unternehmen oder Einzelpersonen, die die Schulen in Mecklenburg-Vorpommern in der Präventionsarbeit gegen Gewalt und Kriminalität in besonders nachahmenswerter Weise unterstützen

24.02.2017  | IM  | Ministerium für Inneres und Europa

Oberer Gutachterausschuss für Grundstückswerte im Land Mecklenburg-Vorpommern neu bestellt

Das Gremium arbeitet selbständig, unabhängig und nicht weisungsgebunden, dadurch gewährleistet es Transparenz am Grundstücksmarkt und gibt z.B. in seinen Berichten als Service für den Bürger objektive Maßstäbe für Grundstückswerte an.