Europäische Strafvollzugsexperten diskutieren in Schwerin über Resozialisierung

Justizministerin Uta-Maria Kuder (CDU) begrüßt den Erfahrungsaustausch: "Die Debatte über den besten Weg zur Integration hilft allen in Europa"

Konferenz der Strafvollzugsexperten
Konferenz der Strafvollzugsexperten
Konferenz der Strafvollzugsexperten
Konferenz der Strafvollzugsexperten
Nr.98/15  | 02.12.2015  | JM  | Justizministerium

Strafvollzugsexperten aus der Schweiz, den Niederlanden, Norwegen, Dänemark, Irland, Berlin und Mecklenburg-Vorpommern treffen sich im Justizministerium in Schwerin zu einem Erfahrungsaustausch. In Workshops präsentieren sie ausgewählte Konzepte ihres jeweiligen Landes, mit dem Straftäter in die Gesellschaft wiedereingegliedert werden.

Justizministerin Uta-Maria Kuder: „Nachdem Mecklenburg-Vorpommern bereits zusammen mit Finnland, Estland und Irland gemeinsame Standards im Umgang mit Hochrisiko-Straftätern erarbeitet hat, gehen wir noch einen Schritt weiter. Europa sollte sich generell beim Thema Strafvollzug und Bewährungshilfe annähern. Das Expertentreffen ist ein guter Anfang. Wir werden die Erfahrungen der anderen Länder auswerten und schauen, ob es Ideen zur Verbesserung der Wiedereingliederungsarbeit in Mecklenburg-Vorpommern gibt. Ich freue mich, dass das gemeinsam mit dem Schweizer Ausbildungszentrum für das Vollzugspersonal organisierte Treffen in Schwerin stattfindet. Das ist eine internationale Anerkennung für die hier bisher geleistete Arbeit.“

Mecklenburg-Vorpommern wird bei dem Treffen den elf internationalen Vollzugsexperten das Konzept „InStar“, die Integrale Straffälligenarbeit, präsentieren. Seit mittlerweile acht Jahren sind in Mecklenburg-Vorpommern der Strafvollzug und die Bewährungshilfe durch InStar verzahnt, um eine optimierte, auf den zu entlassenden Inhaftierten zugeschnittene Resozialisierungsarbeit zu ermöglichen.

Broschüre - Das Betreuungsrecht

Ausführliche Informationen zur Vorsorgevollmacht

weitere Informationen

Psychosoziale Prozessbegleitung

bei Gewalt gegen Kinder und Jugendliche

weitere Informationen

Portal Straffälligenarbeit

Justizvollzugsanstalten / Bildungsstätte / LaStar

zum Portal