Suizid in der JVA Waldeck und Suizidversuch in der JVA Bützow

Nr.56/17  | 03.08.2017  | JM  | Justizministerium

Am Abend des 1. August 2017 ist in der Justizvollzugsanstalt Waldeck ein 29-jähriger Untersuchungsgefangener tot aufgefunden worden. Er hatte sich am Fenstergitter stranguliert.

 

Bereits am Nachmittag des gleichen Tages war ein 34-jähriger Strafgefangener in der Justizvollzuganstalt Bützow leblos am Fenstergitter seines Haftraumes entdeckt worden. Gemeinsam mit dem Rettungsdienst gelang es, ihn wiederzubeleben und auf eine Intensivstation zu verlegen.

 

Beide Inhaftierte waren erst seit zwei Tagen in den Justizvollzugsanstalten. Hinweise auf suizidale Tendenzen gab es nicht.

 

Die Kriminalpolizei ist umgehend informiert worden und hat die erforderlichen Untersuchungen vor Ort aufgenommen. Anhaltspunkte für ein Fremdverschulden sind nach derzeitigem Stand nicht gegeben.

 

 

Broschüre - Das Betreuungsrecht

Fotolia_30233868_Subscription_Monthly_XXL.jpg (Interner Link: weitere Informationen) Details anzeigen

Beautiful family at the beach

Ausführliche Informationen zur Vorsorgevollmacht

weitere Informationen

Ehrenamt in der Justiz

ehrenamt_schoeffe.jpg (Externer Link: weitere Informationen) Details anzeigen

Ehrenamt in der Justiz

weitere Informationen

Portal Straffälligenarbeit

Justizvollzugsanstalten / Bildungsstätte / LaStar

zum Portal