Backhaus zieht Gewinner des Wissensquiz anlässlich des Umwelttages

Nr.198/2017  | 22.06.2017  | LM  | Ministerium für Landwirtschaft und Umwelt

Anlässlich des Umwelttages (5. Juni) fand in der Woche vom 29. Mai bis 2. Juni die größte organisierte Schülerwanderaktion in den 13 Nationalen Naturlandschaften Mecklenburg-Vorpommerns statt. Dabei wurde auf spielerische Art auch ein anspruchsvolles, nach Klassenstufen gestaffeltes Wissensquiz durchgeführt. Insgesamt sind 35 richtige Quizbögen eingegangen. Heute zog Umweltminister Dr. Till Backhaus fünf Gewinner:

  1. Preis: Klasse 5a, Sonderpädagogisches Förderzentrum Eggesin (1.000 Euro),
  2. Preis: Klasse 1-4, Mosaik Schule Holzendorf, Groß Miltzow (500 Euro),
  3. Preis: Klasse 5, Regionale Schule Woldegk mit Grundschule (200 Euro),
  4. Preis: Klasse 4a, Grundschule „Stadt Usedom“ (200 Euro),
  5. Preis: Klasse 7a, Schule am Stadtpark, Brüel (100 Euro).

„Ich gratuliere allen Gewinnern sehr herzlich und hoffe, dass sich die Schülerinnen und Schüler auch weiterhin so engagiert mit ihrer Umwelt auseinandersetzen“, sagte der Minister.

„Wandern gehen klingt für viele junge Leute noch immer angestaubt. Mit unseren Umweltwanderungen haben wir in diesem Jahr zum zweiten Mal in Folge gezeigt, dass Wandern aufregend, vielfältig und modern sein kann. Vom Wasserwandern bis hin zu digitalen Schnitzeljagden – in unserem Land ist vieles möglich. Ganz nebenbei haben die rund 1.000 Kinder und Jugendlichen Wissenswertes über Natur und Umwelt erfahren“, so Dr. Backhaus.

Den Auftakt der Wanderwoche machte eine 7. Klasse des Gymnasiums Anklam gemeinsam mit Minister Backhaus. In drei Gruppen geteilten erforschten die Kinder abwechselnd Stolpe und Umgebung, die interaktive Ausstellung im Naturparkhaus und eigneten sich Wissen über die Biologie des Bibers an. Im Mittelpunkt stand die Peene, die mit 175 km der drittlängste Mecklenburg-Vorpommerns ist. Er gehört zu den letzten unverbauten Fließgewässern Deutschlands. Durch den naturnahen Zustand ist sie auch einer der fischartenreichsten Flüsse Deutschlands

Die 13 Nationalen Naturlandschaften im Land hatten anlässlich der Wanderwoche 42 verschiedene Wanderangebote gemacht.

Die Wanderungen führten durch den Wald, entlang an Hecken und Seen, der Küste und Binnendünen, Deichen und Flüssen.

Auf diversen Wanderungen gab es Wissensstationen. Die Schülerinnen und Schüler konnten Gewässer untersuchen, mikroskopieren, sowie Kräuter und Tierspuren bestimmen.

CO2-neutraler Urlaub in M-V

Aktie auf liegt auf grüner Wiese (Externer Link: Werden Sie Waldaktionär! ) Details anzeigen

Waldaktien

Freiwilliger Emissionsmarkt

Fotografie Moor und Logo von MoorFutures (Externer Link: MoorFutures - Ihre Investition in Klimaschutz) Details anzeigen

MoorFutures