Aktuell

Ihre Suchkriterien

  • Suchbegriff:  Wolf
  • Bereich:  Ministerium für Landwirtschaft und Umwelt
  • Zeitraum:    2012
04.12.2012  | LM  | Ministerium für Landwirtschaft, Umwelt und Verbraucherschutz

Getötete Schafe in Meiersberg wurden nicht vom Wolf gerissen

Das Landwirtschaftsministerium in Schwerin weist darauf hin, dass Tierhalter bei Verdacht auf einen Wolfsübergriff umgehend das Landesamt für Umwelt, Naturschutz und Geologie (Tel. 03843-777 215) oder einen der Rissgutachter verständigen sollten.

14.11.2012  | LM  | Ministerium für Landwirtschaft, Umwelt und Verbraucherschutz

Wolf tötete wahrscheinlich acht Schafe in der Müritz-Region

Dr. Backhaus: "Der dem Tierhalter entstandene Schaden wird durch das Land MV ausgeglichen werden."

01.11.2012  | LM  | Ministerium für Landwirtschaft, Umwelt und Verbraucherschutz

Erster Spatenstich zur Renaturierung des Stubbenbrooker Moores

Renaturierung des 4,8 ha großen Quellmoores im Naturpark Sternberger Seenland eingeleitet

19.07.2012  | LM  | Ministerium für Landwirtschaft, Umwelt und Verbraucherschutz

Land hält bei Wolfs-Übergriffen Notfallausrüstung für Tierhalter bereit

Auf dem Gelände der Naturparkverwaltung des Naturparkes Nossentiner/Schwinzer Heide in Karow hat heute der Minister für Landwirtschaft, Umwelt und Verbraucherschutz, Dr. Till Backhaus, den Endbericht zur Kooperationsvereinbarung "Herdenschutz vor Wölfen" zwischen dem Landesamt für Umwelt, Naturschutz und Geologie und der Naturschutzorganisation WWF vorgestellt.

17.07.2012  | LM  | Ministerium für Landwirtschaft, Umwelt und Verbraucherschutz

Sommertour führt Minister Backhaus nach Born, Bollewick und Malchow

Dr. Till Backhaus, Minister für Landwirtschaft, Umwelt und Verbraucherschutz setzt ab Mittwoch seine Sommertour durch Mecklenburg-Vorpommern fort. Am Mittwoch eröffnet der Minister eine Aquakulturanlage in Born. Die Versuchsanlage wurde aus Mitteln des EU-Fischereifonds (2,4 Mio. Euro) und des Landes Mecklenburg-Vorpommern (1,3 Mio. Euro) finanziert. Das Land will mit dem Pilotprojekt Kenntnisse zur Aufzucht und Technologien zur Produktion von Barschartigen (Barsch, Zander) verbessern, um diese künftig auch kommerziell nutzbar zu machen. Termin: 9 Uhr. Ort: Südstraße 10 a, Born.

16.07.2012  | LM  | Ministerium für Landwirtschaft, Umwelt und Verbraucherschutz

Presseeinladung: Backhaus stellt Ergebnisse zum Herdenschutz vor Wölfen vor

Im Juni 2011 unterzeichneten Naturschutzorganisation  WWF und dem Landesamt für Umwelt, Naturschutz und Geologie (LUNG) die Kooperationsvereinbarung "Herdenschutz". Ziel der Vereinbarung war es, auf das Auftreten von Schäden durch Wölfe in Mecklenburg-Vorpommern umgehend reagieren zu können. Die Kooperation endete im Juni. Die Ergebnisse und Maßnahmen (u.a. zur Prävention) stellt Dr. Till Backhaus, Minister für Landwirtschaft, Umwelt und Verbraucherschutz am Donnerstag im Rahmen einer Pressekonferenz im Karower Meiler vor.

13.07.2012  | LM  | Ministerium für Landwirtschaft, Umwelt und Verbraucherschutz

Erster sicherer Nachweis eines Wolfes im Müritz-Nationalpark

Erstmals konnte jetzt ein Wolf im Müritz-Nationalpark sicher nachgewiesen werden. Die genetische Analyse einer Kotprobe vom Mai bestätigt die Anwesenheit eines Rüden, der offensichtlich zur deutsch-westpolnischen Population gehört. Ob es sich dabei um den bereits bekannten Wolf aus der Kyritz-Ruppiner Heide, um ein durchwanderndes Tier oder um eine neue Ansiedlung handelt, ist unklar.

05.07.2012  | LM  | Ministerium für Landwirtschaft, Umwelt und Verbraucherschutz

Minister Backhaus eröffnet erstes Internet-Forum zum Dialog mit Bürgern

Dr. Till Backhaus, Minister für Landwirtschaft, Umwelt und Verbraucherschutz, schaltet am Dienstag offiziell die Internetplattform "Mensch-und-Land" (www.mensch-und-land.de)frei. In fünf Foren soll dort in den kommenden Monaten ein breiter öffentlicher Dialog zur Perspektive der Land- und Ernährungswirtschaft in Mecklenburg-Vorpommern stattfinden.

04.07.2012  | LM  | Ministerium für Landwirtschaft, Umwelt und Verbraucherschutz

Minister Backhaus geht auf Sommertour: Von Aquakultur bis Schulneubau

Landwirtschafts- und Umweltminister Dr. Till Backhaus geht auf Sommertour: Vom 9. Juli bis 20. Juli ist er im Land unterwegs um sich z.B. besonders innovative LEADER-Projekte, Bodenordnungsverfahren oder durch Förderung unterstützte Investitionen in Landwirtschaftbetrieben und Unternehmen der Ernährungswirtschaft anzusehen. Das Spektrum reicht von der Einweihung einer Aquakulturanlage für Barschartige in Born auf dem Darß über die Besichtigung eines Schulneubaus, der in Niedrigenergiebauweise in Dreschwitz errichtet wurde bis zum Besuch des Mischfut-terwerkes der Bioeichenmühle GmbH in Stavenhagen.

22.06.2012  | LM  | Ministerium für Landwirtschaft, Umwelt und Verbraucherschutz

Perspektivkommission setzt Grundstein für Masterplan

Der Startschuss ist gefallen: Mit der heutigen Auftaktveranstaltung in der Universität Greifswald nahm die Perspektivkommission ihre Arbeit auf. Sie wurde von Dr. Till Backhaus, Minister für Landwirtschaft, Umwelt und Verbraucherschutz, berufen, um bis zum Sommer 2013 einen Masterplan für die Land- und Ernährungswirtschaft zu entwickeln. Die Kommission setzt sich aus über 30 Vertretern verschiedener Verbände und Interessenorganisationen zusammen.

CO2-neutraler Urlaub in M-V

Aktie auf liegt auf grüner Wiese (Externer Link: Werden Sie Waldaktionär! ) Details anzeigen

Waldaktien

Freiwilliger Emissionsmarkt

Fotografie Moor und Logo von MoorFutures (Externer Link: MoorFutures - Ihre Investition in Klimaschutz) Details anzeigen

MoorFutures