Aktuell

Ihre Suchkriterien

  • Suchbegriff:  Wolf
  • Bereich:  Ministerium für Landwirtschaft und Umwelt
  • Zeitraum:    2015
29.12.2015  | LM  | Ministerium für Landwirtschaft, Umwelt und Verbraucherschutz

Wolf riss zehn Schafe südlich von Lübtheen – Schaden wird ausgeglichen

Am vergangenen Sonntag (27. Dezember 2015) kam es in der Ortschaft Volzrade südlich von Lübtheen (Landkreis Ludwigslust-Parchim) zu einem Rissvorfall. Zehn Schafe wurden getötet, sechs verletzt. Drei Schafe werden vermisst.

15.12.2015  | LM  | Ministerium für Landwirtschaft, Umwelt und Verbraucherschutz

Schafe bei Picher wahrscheinlich vom Wolf gerissen

Am Wochenende vom 28. zum 30.11.2015 kam es in der Nähe von Picher (Landkreis Ludwigslust-Parchim) zu einem Vorfall, bei dem sieben Schafe gerissen und zwei weitere verletzt wurden. Das Tier bzw. die Tiere drangen über einen durch Sturmschaden herabgedrückten Wildschutzzaun auf die Koppel.

25.11.2015  | LM  | Ministerium für Landwirtschaft, Umwelt und Verbraucherschutz

Backhaus: Die EU muss Umwelt- und Klimaschutz besser ‚verkaufen‘

Heute hat Umweltminister Dr. Till Backhaus zum parlamentarischen Abend unter dem Titel „25 Jahre Nationale Naturlandschaften in MV – Biodiversitätspolitik als Beitrag für eine nachhaltige (wirtschaftliche) Entwicklung“ in das Informationsbüro MV bei der EU in Brüssel eingeladen.

19.11.2015  | LM  | Ministerium für Landwirtschaft, Umwelt und Verbraucherschutz

Neueste Forschungsergebnisse auf Kälber- und Jungrinderseminar der Landesforschungsanstalt vorgestellt

Gestern fand in Güstrow das traditionelle „Dummerstorfer Kälber- und Jungrinderseminar“ des Instituts für Tierproduktion der Landesforschungsanstalt für Landwirtschaft und Fischerei MV statt.

27.10.2015  | LM  | Ministerium für Landwirtschaft, Umwelt und Verbraucherschutz

Erstmals Wolf mit GPS-Halsband bestückt – Wolf hat keinen messbaren Einfluss auf Jagdstrecke

Männlicher Wolfswelpe mit GPS-GSM-Halsbandsender (Foto © N. Stier & V. Meißner-Hylanová)

Erstmals konnte in MV ein Wolf mit einem GPS-GSM-Halsbandsender bestückt werden.

20.08.2015  | LM  | Ministerium für Landwirtschaft, Umwelt und Verbraucherschutz

Wolfsnachwuchs in der Lübtheener Heide größer als angenommen

In Anlehnung an die Pressemitteilung Nr. 255/15 vom 14.08.2015 teilt das Ministerium für Landwirtschaft, Umwelt und Verbraucherschutz mit, dass nach Auswertung von weiterem Bildmaterial zwei zusätzliche Wolfswelpen in der Lübtheener Heide nachgewiesen werden konnten.

19.08.2015  | LM  | Ministerium für Landwirtschaft, Umwelt und Verbraucherschutz

Medieneinladung: Hendricks und Backhaus gehen zusammen auf Sommertour

Bundesministerin Dr. Barbara Hendricks und Minister Dr. Till Backhaus werden sich kommende Woche vor Ort über die aktuelle Situation im Natur- und Umweltschutz informieren

19.08.2015  | LM  | Ministerium für Landwirtschaft, Umwelt und Verbraucherschutz

Rechtliche Einordnung und richtige Adressaten beim Thema Wolf beachten

Bei der aktuell geführten Diskussion über den Wolf müssen nach Ansicht von Minister Dr. Till Backhaus die sachlich richtigen Fakten genutzt werden.

14.08.2015  | LM  | Ministerium für Landwirtschaft, Umwelt und Verbraucherschutz

Wolfsrudel in Mecklenburg-Vorpommern haben sich vermehrt

Altwolf mit Welpen in der Ueckermünder Heide © WWF + Frank Jüttner

Die beiden Wolfspaare in Mecklenburg-Vorpommern haben sich erneut vermehrt: aktuelle Bilder einer Wildkamera der Umweltschutzorganisation WWF zeigen Welpen in der Ueckermünder und der Lübtheener Heide.

12.08.2015  | LM  | Ministerium für Landwirtschaft, Umwelt und Verbraucherschutz

Brief an Schäuble: Agrarstrukturpolitik funktioniert nur über den Bodenmarkt

Auf Initiative von Minister Dr. Till Backhaus haben die Finanz- und Landwirtschaftsminister der Länder Brandenburg, Mecklenburg-Vorpommern und Sachsen-Anhalt in einem Brief an Bundesfinanzminister Dr. Wolfgang Schäuble die strukturpolitischen Chancen bei der Privatisierung von Bundesflächen dargestellt.