Gesunder Wald – gesundes Klima

Holzfest im Forstamt Friedrichsmoor Details anzeigen

Beim Holzfest im Forstamt Friedrichsmoor erfahren Jung und Alt viel Interessantes über den Wald.

Holzfest im Forstamt Friedrichsmoor

Beim Holzfest im Forstamt Friedrichsmoor erfahren Jung und Alt viel Interessantes über den Wald.

Mit ca. 558.000 Hektar nimmt der Wald rund 24 % der Landesfläche ein. Damit gehören wir zwar zu den waldarmen Ländern Deutschlands, doch die Wälder dienen der Urlaubsregion Mecklenburg-Vorpommern als Erholungsort für den Menschen. Der Wald leistet einen unschätzbaren Beitrag zum Klimaschutz. So werden im Holz der Bäume über 150 Millionen Tonnen Kohlendioxid gebunden.

Der Schutz des Waldes und seine Mehrung sind deshalb eine vordringliche Aufgabe. Deshalb wurden seit 1990 jedes Jahr 500 bis 1.000 ha nicht standortgerechte, instabile reine Nadelbaumbestände in ökologisch stabile Laubmischwälder umgewandelt. Dabei wurden verstärkt einheimische Arten wie Buchen und Eichen angepflanzt.

Aber auch das wirtschaftliche Potential des Waldes ist groß: So hat die Forst- und Holzwirtschaft einen Anteil von über 5 % am Umsatz der Gesamtwirtschaft und über 13 % am Umsatz des produzierenden Gewerbes im Bundesland. Mit ca. 1,7 Mrd. Euro Umsatz ist diese Branche vergleichbar mit dem Fahrzeugbau sowie umsatzstärker als zum Beispiel die Metallindustrie und der Maschinenbau. Etwa 15.000 Menschen beziehen ihr Einkommen unmittelbar aus der Wertschöpfungskette Wald und Holz.

Der jährliche Holzeinschlag beträgt im Durchschnitt etwa 2,0 Mio. Festmeter. Damit könnte der Bedarf der heimischen Holzindustrie theoretisch zu 56 % gedeckt werden.

Forsten in MV:

Forstpolitik

Ein Waldweg wird vermessen. Details anzeigen

Im Zusammenhang mit einer Fördermaßnahme wird ein Waldweg vermessen.

Ein Waldweg wird vermessen.

Im Zusammenhang mit einer Fördermaßnahme wird ein Waldweg vermessen.

Der Wald nutzt dem Menschen in vielfältiger Weise: Er ist zum einen Arbeitsplatz, Einkommensquelle, Erholungsraum und Refugium für Tiere und Pflanzen. Zum anderen leistet der Wald einen wichtigen Beitrag zum Wasserhaushalt, zur sauberen Luft und zum Klimaschutz.

Die Forstpolitik sichert die Funktionen des Waldes nachhaltig und strebt einen Ausgleich der verschiedenen Interessen an. Diesem Ziel dient unter anderem das Landeswaldprogramm und ein Informations-, Beratungs- und Anreizsystem (Angebote zur Waldpädagogik, Öffentlichkeitsarbeit, fachliche Beratung und Betreuung und finanzielle Förderung) sowie ordnungsrechtliche Maßnahmen (Forstaufsicht, forstbehördliche Verwaltungsverfahren). Das Ministerium setzt als oberste Forstbehörde das Landeswaldgesetz um und leitet die unteren Forstbehörden der Landesforstanstalt und der Nationalparkverwaltungen an.

Kontakt

Hausanschrift
Ministerium für Landwirtschaft und Umwelt Mecklenburg-Vorpommern
Abteilung 2 - Nachhaltige Entwicklung, Forsten und Naturschutz
Referat 210
Dreescher Markt 2
19061 Schwerin
Referatsleiter
Manfred Baum
Telefon: 0385-588 6210
Telefax: 0385-588 6637

Holzmarktpolitik

Holzstämme am Waldweg Details anzeigen

Nachhaltige Nutzung des nachwachsenden Rohstoffes Holz

Holzstämme am Waldweg

Nachhaltige Nutzung des nachwachsenden Rohstoffes Holz

In Mecklenburg-Vorpommern werden jährlich zwischen 1,5 und 2 Millionen Kubikmeter Rohholz geerntet und verkauft. Das Rohholz wird stofflich verarbeitet (Säge-, Platten-, Zellstoffindustrie) und energetisch genutzt (Wärme- und Stromerzeugung).

Gemeinsam mit dem Bund und den anderen Bundesländern werden die Rahmenbedingungen für den Verkauf, die Sortierung und die Verwendung des Rohholzes, bis hin zur Walderschließung und Abfuhrlogistik, geschaffen.

Rohstoffversorgungsprognosen unterstützen die verarbeitende Industrie bei Standortentscheidungen im Land. Grundlage bilden die Rohholzstatistik und die permanente Beobachtung der nationalen und internationalen Holzmärkte. Mehr Holz im Alltag zu verwenden, vorwiegend beim Neubau und der Modernisierung von Gebäuden, ist Ziel der Aktivitäten im Landesbeirat Holz.

Kontakt

Referentin
Hella Stein
Telefon: 0385-588 6213
Telefax: 0385-588 6637
Hausanschrift
Ministerium für Landwirtschaft und Umwelt Mecklenburg-Vorpommern
Abteilung 2 - Nachhaltige Entwicklung, Forsten und Naturschutz
Referat 210
Dreescher Markt 2
19061 Schwerin

Waldbau / Waldökologie

Buchenwald Details anzeigen

Naturnahe Wirtschaft im Buchenwald

Buchenwald

Naturnahe Wirtschaft im Buchenwald

Der Wald in Mecklenburg-Vorpommern hat eine besondere Bedeutung im Naturhaushalt und wird im Rahmen einer naturnahen Forstwirtschaft nachhaltig bewirtschaftet. Das Leitbild sind standortgerechte Mischwälder, die möglichst viel wertvolles Holz liefern. Biologische Artenvielfalt sowie Stabilität und Anpassungsfähigkeit sind wichtige Eigenschaften unserer Wälder. Sie binden zugleich Kohlenstoff aus der Luft und tragen durch die Produktion des umweltfreundlichen Rohstoffes Holz in erheblichem Maße zum Klimaschutz bei.

Kontakt

Referatsleiter
Dr. Peter Röhe
Telefon: 0385-588 6240
Telefax: 0385-588 6637
Hausanschrift
Ministerium für Landwirtschaft und Umwelt Mecklenburg-Vorpommern
Abteilung 2 - Nachhaltige Entwicklung, Forsten und Naturschutz
Referat 240
Dreescher Markt 2
19061 Schwerin

Jagdwesen

Mecklenburg-Vorpommern bietet mit seinem großflächig unzersiedelten Naturraum ideale Lebensbedingungen für die heimischen Wildarten, die Teil der biologischen Vielfalt der Wälder sind. Es ist Aufgabe des Jagdwesens, einen artenreichen und gesunden Wildbestand in einem ausgewogenen Verhältnis zu den natürlichen Lebensgrundlagen zu erhalten und bedrohte Wildarten zu schützen. Die Jagd wirkt regulierend auf Wildbestände ein und ist nachhaltige Nutzung einer natürlichen Ressource. Die von jagdbaren Tierarten verursachten Schäden am Wald und auf landwirtschaftlichen Kulturen müssen auf ein tragbares Maß begrenzt werden.

Kontakt

Referent
Martin Rackwitz
Telefon: 0385-588 6241
Telefax: 0385-588 6637
Hausanschrift
Ministerium für Landwirtschaft und Umwelt Mecklenburg-Vorpommern
Abteilung 2 - Nachhaltige Entwicklung, Forsten und Naturschutz
Referat 240
Dreescher Markt 2
19061 Schwerin

Kontakt

Hausanschrift
Ministerium für Landwirtschaft und Umwelt Mecklenburg-Vorpommern
Abteilung 2 - Nachhaltige Entwicklung, Forsten und Naturschutz
Dreescher Markt 2
19061 Schwerin
Abteilungsleiter
Hans-Joachim Schreiber
Telefon: 0385-588 6020
Telefax: 0385-588 6637

Publikationen und Dokumente

Gesetze

Landeswaldgesetz M-V
In dieser DIN A5 - Broschüre wird die aktuelle von der juris GmbH zur Verfügung gestellte Fassung des Landeswaldgesetzes als nichtamtlicher Text veröffentlicht. Die amtliche und damit verbindliche Fassung finden Sie nur im Gesetz- und Verordnungsblatt M-V (GVOBl. M-V 2011 S. 870).

Schwerin, im November 2011

Publikationen

Statistisches Datenblatt 2016

Statistische Daten zu Land- und Forstwirtschaft, Fischerei, Natur und Landschaft, Wasser und Boden sowie Verbraucherschutz in Mecklenburg-Vorpommern

Redaktionsschluss: Juli 2016

Bodenschonende Holzernte in geschädigten Eschenbeständen auf Nassstandorten
Erkenntnisse und Empfehlungen aus Fallstudien in Mecklenburg-Vorpommern

Stand: August 2013

Wildtierforschung in Mecklenburg-Vorpommern, Band 1

Zur Populationsökologie des Baummarders (Martes martes L., 1758) in Nordost-Deutschland)

November 2012

Wildtierforschung in Mecklenburg-Vorpommern Band 2

Evaluierung von Monitoringmethoden für Schalenwildbestände

Abschlussbericht, April 2014 

Wildtierforschung in Mecklenburg-Vorpommern, Band 3

Untersuchungen zur Bewirtschaftung von Rot,- Dam-, Muffel, Reh- und Schwarzwild in Wildschwerpunktgebieten in den Jahren 2006 - 2012

Abschlussbericht, Juni 2014

Forstbericht

6. Bericht über den Zustand der Wälder und die Lage der Forstwirtschaft M-V

Maßnahmenkonzept zur Anpassung der Wälder Mecklenburg-Vorpommerns an den Klimawandel
Inhalt: mögliche Wirkungen des Klimawandels auf den Wald und die Forstwirtschaft; Standorte und Waldstruktur; Klimawandel und Leitlinien der Waldbewirtschaftung; Klimawandel - Anpassungsstrategien; forstliche Standortkartierung; Baumarteneignung; standortbezogene Baumartenwahl; genetische Vielfalt; Waldumbau; Bestandesmischung; Waldschutz

Stand: 2010

 

 

Jagdbericht für M-V (Jagdjahr 2007/2008)
Der 16. Jagdbericht enthält jagdstatistische Daten der Jahre 2007 und 2008. Er gibt u. a. Auskunft über die Organisation des Jagdwesens, die Witterung und Vegetation des Jagdjahres ,die Gliederung der Jagdflächen, Jagdverpachtung und Jagdsteuer, das Landesuntersuchungsprogramm zur Schweinebrucellose beim Schwarzwild, Streckennachweise, die Wildschadenssituation, die Wildausgleichskasse und rechtliche Grundlagen. Außerdem enthält der Bericht im Anhang eine vergleichende Studie an Rotfuchs und Marderhund in der Agrarlandschaft M-V. Stand: 2009
Cluster Wald und Holz
Die Studie "Cluster Wald und Holz in Mecklenburg-Vorpommern" wurde vom Ministerium für Landwirtschaft, Umwelt und Verbraucherschutz und der Landesforst M-V in Auftrag gegeben. Erstmals wird landesbezogen der Wirtschaftsfaktor Wald und Holz umfassend beschrieben und in seiner Struktur analysiert.

Stand: 2009   

Gemeinsam viel geschafft

Überblick über die Investitionen, die dank Unterstützung des Bundes und der Europäischen Union 25 Jahre nach der Gründung des Landes Mecklenburg-Vorpommern im Geschäftsbereich des Ministeriums für Landwirtschaft, Umwelt und Verbraucherschutz getätigt werden konnten.

Stand: 2015

Sonstiges

Landeswaldprogramm 2016

Redaktionsschluss: 18. April 2016; Die einzelnen Darstellungen wurden im Zeitraum 2012 bis 2016 erarbeitet. Insofern entspricht die Darstellung dem Stand der jeweiligen Erarbeitung.

 

Schwarzwild so effektiv wie möglich bejagen

Maßnahmeplan für Mecklenburg-Vorpommern

Afrikanische Schweinepest