EU-Schulernährungsprogramm

Europäische Union <p>Quelle: Ministerium für Landwirtschaft und Umwelt</p> Details anzeigen

Europäische Union

Europäische Union <p>Quelle: Ministerium für Landwirtschaft und Umwelt</p>

Europäische Union

Das Land Mecklenburg-Vorpommern nimmt mit Beginn des Schuljahres 2017/2018 am EU-Schulernährungsprogramm teil. Dies ist ein neues EU-Programm, welches die bisherigen EU-Programme Schulmilch und Schulobst zusammenfasst und dabei einige neue Gesichtspunkte, wie. z.B. die Möglichkeit der kostenlosen Abgabe der Produkte und die Finanzierung von flankierenden pädagogischen Maßnahmen, beinhaltet. Das Land hatte alle Schulen mit den Jahrgangsstufen 1 bis 4 aufgerufen, sich um die Teilnahme am Programm bis zum 31. Januar 2017 zu bewerben. 130 Bewerbungen von Schulen sind eingegangen. In einem nächsten Schritt werden nun Unternehmen gesucht, die die Schulen mit frischer Milch sowie frischem Obst und Gemüse beliefern.

Fun cow - 3D Illustration <p>© <a title="Weiter zur Bilddatenbank Fotolia" href="https://de.fotolia.com/id/127295476" target="_blank">julien tromeur</a> - Fotolia</p> Details anzeigen

Fun cow - 3D Illustration

Fun cow - 3D Illustration <p>© <a title="Weiter zur Bilddatenbank Fotolia" href="https://de.fotolia.com/id/127295476" target="_blank">julien tromeur</a> - Fotolia</p>

Fun cow - 3D Illustration

Publikationen und Dokumente Inhalte ein- bzw. ausblenden

Aufruf zur Bewerbung
Was ist das Schulernährungsprogramm?
Auswahlkriterien
Bewerbungen von Schulen
Interessenbekundung Lieferanten
Interessenbekundung Lieferanten (Anschreiben)
Heike Rentz
Telefon: 0385-588 6373