Presseeinladung: „Biberkinder“ übernehmen Bachpatenschaft für Boize

Nr.064/2016  | 25.02.2016  | LU  | Ministerium für Landwirtschaft, Umwelt und Verbraucherschutz

Am kommenden Montag, dem 29. Februar, um 14 Uhr, übernehmen 14 „Biberkinder“ der DRK-Kita Spielhaus in Boizenburg unter Teilnahme von Umweltminister Dr. Till Backhaus im UNESCO-Biosphärenreservat Flusslandschaft Elbe Mecklenburg-Vorpommern offiziell die Bachpatenschaft für einen Teilabschnitt der nahegelegenen Boize.

Bachpatenschaften verfolgen das Ziel, die Fließgewässer und ihre Uferzonen als „Lebensadern“ und wertvollen Lebensraum für Tiere und Pflanzen zu erhalten. Als Paten werden Kita-Vorschulgruppen und Grundschulklassen gewonnen. Diese werden fachlich und pädagogisch von Mitarbeitern des Biosphärenreservatsamtes Schaalsee-Elbe betreut. Regionale Unternehmen und Verbände unterstützen die Patenschaften finanziell.

Die WEMAG AG fördert im Rahmen einer längerfristig angelegten Partnerschaft das Biosphärenreservatsamt Schaalsee-Elbe bei diesem und weiteren Projekten im Bereich einer Bildung für nachhaltige Entwicklung sowie für Natur und Umwelt.

Zum offiziellen Start der Bachpatenschaft laden wir Medienvertreter herzlich ein!

Ort: Kita Spielhaus, Klingbergstraße 45, 19258 Boizenburg

Nach einem kurzen Einstieg der „Biberkinder“ wird Minister Dr. Backhaus das Konzept der Bachpaten vorstellen und die Rolle der Biosphärenreservate erörtern. Im Anschluss wird Caspar Baumgart, Vorstand der WEMAG, die Hintergründe der Kooperation und das Engagement in der Region beleuchten. Klaus Jarmatz, Leiter des Biosphärenreservats Schaalsee-Elbe, gibt abschließend einen Einblick in die Inhalte einzelner Bachpatenprogramme.