Naturparks

Hudeeiche im Naturpark Sternberger Seenland Details anzeigen

Hudeeiche im Naturpark Sternberger Seenland

Hudeeiche im Naturpark Sternberger Seenland

Hudeeiche im Naturpark Sternberger Seenland

Die Landesregierung hat sieben Naturparks ausgewiesen. In diesen reizvollen und landestypischen Kulturlandschaften sollen eine dauerhaft umweltgerechte Landnutzung, ein naturverträglicher Tourismus und der Schutz des Landschaftshaushaltes eine nachhaltige Regionalentwicklung befördern. Die Umsetzung und Koordinierung von Maßnahmen der Landschaftspflege und Besucherinformation nehmen die Mitarbeiter der Naturparkstationen in Zusammenarbeit mit den Landkreisen, Gemeinden und Bürgern wahr.

Quelle: LU, Statistisches Datenblatt 2014, Seiten 28 und 29
Anzahl Fläche (ha) Anteil an der Landesfläche (%)
M-V 7 331.900 10,7
Quelle: LU, Statistisches Datenblatt 2015, Seite 30
Naturpark Gründungsjahr Gesamtfläche (ha)
Nossentiner / Schwinzer Heide 1994 35.500
Feldberger Seenlandschaft 1997 34.700
Mecklenburgische Schweiz und Kummerower See 1997 61.600
Insel Usedom 1999 59.000
Sternberger Seenland 2004 54.000
Am Stettiner Haff 2004 53.700
Flusslandschaft Peenetal 2011 33.400
Gesamt 331.900

Kontakt

Hausanschrift
Ministerium für Landwirtschaft und Umwelt Mecklenburg-Vorpommern
Abteilung 2 - Nachhaltige Entwicklung, Forsten und Naturschutz
Referat 270
Dreescher Markt 2
19061 Schwerin
Referatsleiter
Olaf Ostermann
Telefon: 0385-588 6270
Telefax: 0385-588 6637

Publikationen und Dokumente

Publikationen

Natürlich M-V

Individuelle Geschichten und atemberaubende Naturaufnahmen aller Nationalen Naturlandschaften Mecklenburg-Vorpommerns