Sozialministerin Drese setzt Kreisbereisung in Ludwigslust-Parchim fort

Nr.47  | 21.03.2017  | SM  | Ministerium für Soziales, Integration und Gleichstellung

Sozialministerin Stefanie Drese setzt am kommenden Donnerstag, den 23. März, mit mehreren Besuchsterminen in Ludwigslust-Parchim ihre Informationsreise durch alle Landkreise fort. 

Ministerin Drese trifft sich am Donnerstag zunächst zu einem Arbeitsgespräch mit dem stellvertretenden Landrat, Wolfgang Schmülling und besucht dann gemeinsam mit dem Vize-Landrat in Witzin die Land-Kita „Witziner Weltentdecker“.

Seit der Wiedereröffnung durch die ASB Schwerin-Parchim Kita gGmbH im Dezember 2012 konnte die Kita durch mehrere Erweiterungs- und Sanierungsmaßnahmen deutlich an Attraktivität gewinnen und die Platzzahl erhöht werden. Zudem zeichnet sich die Kita durch eine sehr gute Zusammenarbeit mit den Vereinen und Institutionen des Ortes aus.

Im Anschluss trifft sich Ministerin Drese mit Mitgliedern des für sein bürgerschaftliches Engagement mehrfach ausgezeichneten „Vereins Dörpschaft Witzin e.V.“. Die Gemeinde legt besonderes Augenmerk auf das Zusammenwirken aller Generationen. Etwa 2/3 der Dorfbevölkerung sind in das Witziner Vereinsleben integriert.

Den Abschluss der Ministerin-Informationstour bildet ein Besuch der Werkstatt für behinderte Menschen in Ludwigslust, die zur Lewitz-Werkstätten gGmbH gehört. Dort arbeiten aktuell 154 Menschen, z.B. in der Großwäscherei und Näherei, in der Papierweiterverarbeitung, Verpackung und Sortierung von Großaufträgen sowie in der Metallbearbeitung.  

„Mir ist der Kontakt mit den Menschen und ihrem Lebensumfeld vor Ort sehr wichtig. Ich möchte mich über Unternehmen, Vereine, Initiativen und Projekte informieren und erfahren, was gut läuft und wo der Schuh drückt. Zudem will ich den politischen Dialog mit den Kreisen und kreisfreien Städten pflegen und weiter ausbauen. Die künftigen Herausforderungen können nur gemeinsam bewältigt werden“, verdeutlicht Ministerin Drese zum Anliegen ihrer Informationsreise durch die Landkreise.

 

Terminhinweise für die Medien:

  • 23.03.2017, 10.00 – 10.40 Uhr: Besuch der Land-Kita „Witziner Weltentdecker“, Gartensteig 1a, 19406 Witzin (um Anmeldung unter pressestelle@sm.mv-regierung.de bzw. 0385-5889003 wird gebeten)
  • 23.03.2017, 10.45 – 11.15 Uhr: Treffen mit Mitgliedern des Vereins Dörpschaft Witzin e.V. Besuch INTEG (Träger des Deutschen Engagementpreises 2016), Hotel Gulbis, Güstrower Chausee 4, 19406 Witzin. (um Anmeldung unter pressestelle@sm.mv-regierung.de oder 0385-5889003 wird gebeten)
  • 23.03.2017, 13.30 – ca. 14.30 Uhr: Besuch der Werkstatt für behinderte Menschen in Ludwigslust, Rennbahnweg 5 und 6, 19288 Ludwigslust. (um Anmeldung unter pressestelle@sm.mv-regierung.de oder 0385-5889003 wird gebeten)