Altenpflegepreis

Ausschreibung Altenpflegepreis Mecklenburg-Vorpommern 2016

Auch im Jahr 2016 will das Land Mecklenburg-Vorpommern in Zusammenarbeit mit dem Landespflegeausschuss wieder einen Altenpflegepreis vergeben.

Viele tausend Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter arbeiten in Mecklenburg-Vorpommern in ambulanten, teilstationären oder stationären Einrichtungen für hilfe- und pflegebedürftige Menschen. Ihre tägliche Arbeit ist anspruchsvoll, vielseitig, professionell und verantwortungsvoll. Sie sorgen für die Lebensqualität der auf Unterstützung angewiesenen Menschen und für ein Klima von Mitmenschlichkeit. Mit der Verleihung des Altenpflegepreises wollen wir die vielen Facetten der Pflege würdigen und ihre gesellschaftliche Bedeutung hervorheben. Fachlich herausragende und Beispiel gebende Projekte sowie Anbieter ambulanter und stationärer Pflegeleistungen sollen ausgezeichnet und einer breiten Öffentlichkeit vorgestellt werden.

Themenfelder Für den Altenpflegepreis 2016 können Projekte und Angebote vorgeschlagen werden, die der besseren Wahrnehmung der Altenpflege in der Gesellschaft dienen.

 

Machen Sie mit!

Unabhängig von Ihrem Tätigkeitsfeld in der ambulanten oder stationären Pflege. Bringen Sie sich mit Ihren Aktivitäten und Ideen ein! Zeigen Sie, was Pflege alles kann. Beschreiben Sie den Alltag vom Leben in der Pflege mit seinen vielfältigen Aspekten.

 

Einreichungsfrist:

Vorschläge bzw. Bewerbungen für den Altenpflegepreis 2016 sind bis zum 30. Juni 2016, 16:00 Uhr (Ausschlussfrist) bei der Geschäftsstelle des Landespflegeausschusses Mecklenburg-Vorpommern (IX 430 b), Ministerium für Arbeit, Gleichstellung und Soziales Mecklenburg-Vorpommern, Postfach, 19048 Schwerin, einzureichen. Maßgeblich ist der Zeitpunkt des Eingangs beim Ministerium.

Die komplette Ausschreibung können Sie hier herunterladen.