Erwin Sellering - Ministerpräsident

Zur Person

Portrait von Ministerpräsident Erwin Sellering<p>© André Hamann</p>

Ministerpräsident Erwin Sellering

Erwin Sellering ist seit dem 6. Oktober 2008 Ministerpräsident des Landes Mecklenburg-Vorpommern. Am 25. Oktober 2011 wurde er vom Landtag im Amt bestätigt. Er steht an der Spitze einer Regierung aus SPD und CDU, die sich als Ergebnis der Wahl vom 4. September 2011 für die sechste Legislaturperiode (2011 bis 2016) des Landtags Mecklenburg-Vorpommern gebildet hat.

Der Ministerpräsident bestimmt die Richtlinien der Landespolitik und leitet die Geschäfte der Landesregierung. Ferner führt er den Vorsitz bei den Sitzungen der Landesregierung (Kabinettssitzungen). Er vertritt das Land nach außen und übt im Einzelfall für das Land das Begnadigungsrecht aus. Der Ministerpräsident ernennt und entlässt die Minister. Sein Amt sowie das der Ministerinnen und Minister endet mit dem Zusammentritt eines neuen Landtages.

Tabellarische Vita

18.10.1949: geboren in Sprockhövel, Nordrhein-Westfalen, zwei Töchter, ein Sohn

1975: Beendigung des Studiums der Rechtswissenschaften in Heidelberg, Bochum und Münster mit dem ersten juristischen Staatsexamen

1978: Zweites juristisches Staatsexamen

1978: Richter auf Probe

1981: Richter am Verwaltungsgericht Gelsenkirchen

1994: Vorsitzender Richter am Verwaltungsgericht Greifswald

1996: Vizepräsident des Verwaltungsgerichts Greifswald

1998: Abteilungsleiter in der Staatskanzlei Mecklenburg-Vorpommern

2000: Justizminister des Landes Mecklenburg-Vorpommern

seit 22.10.2002: Mitglied des Landtages Mecklenburg-Vorpommern (MdL)

2006: Minister für Soziales und Gesundheit Mecklenburg-Vorpommern

seit 1994: Mitglied der SPD

2003 - 2007: Stellvertretender Landesvorsitzender der SPD in Mecklenburg-Vorpommern

seit April 2007: Landesvorsitzender der SPD in Mecklenburg-Vorpommern

seit dem 6.10.2008: Ministerpräsident des Landes Mecklenburg-Vorpommern (Wiederwahl am 25.10.2011)

Ministerpräsident Erwin Sellering: "Wir wollen eine Zukunft aus eigener Kraft"

Ministerpräsident Erwin Sellering im Landtag<p>© Jens Büttner, dpa</p>

Ministerpräsident Erwin Sellering im Landtag

Mecklenburg-Vorpommern hat sich seit seiner Gründung gut entwickelt. Unser Land hat deutlich an Wirtschaftskraft gewonnen. Viele Städte, Dörfer und Verkehrswege sind modernisiert worden. Wir sind stolz darauf, dass Mecklenburg-Vorpommern heute das beliebteste Sommerreiseziel in ganz Deutschland ist. Und die Arbeitslosigkeit befindet sich auf dem niedrigsten Stand seit der Deutschen Einheit.

Trotz aller Fortschritte liegen wir bei Wirtschaftskraft, Arbeitslosenzahlen und Einkommen aber immer noch hinter vergleichbaren westdeutschen Bundesländern. Das Ziel der Landesregierung ist es, dass Mecklenburg-Vorpommern in den kommenden Jahren weiter vorankommt. Wir wollen eine Zukunft aus eigener Kraft.

Das Wichtigste ist, dass wir weiter an Wirtschaftskraft gewinnen. Denn das ist die Voraussetzung dafür, dass Arbeitsplätze entstehen und erhalten bleiben, und zwar gute Arbeitsplätze, von denen man leben kann. Dabei setzen wir auf Branchen, in denen das Land traditionell stark ist, wie den Tourismus, die Land- und Ernährungswirtschaft oder die Häfen. Wir stärken aber auch Zukunftsbranchen, wie die Gesundheitswirtschaft und die erneuerbaren Energien.

Unser Ziel ist es, Mecklenburg-Vorpommern noch kinder- und familienfreundlicher zu machen. Das beginnt mit einer guten Kinderbetreuung. So haben wir in dieser Wahlperiode die Elternbeiträge für einen Krippenplatz um 100 Euro abgesenkt und im Kindergarten den Betreuungsschlüssel verbessert.

Mecklenburg-Vorpommern gehört zu den wenigen Ländern, die in den letzten Jahren keine Schulden aufgenommen haben. Die Landesregierung hat sich vorgenommen, diese solide Finanzpolitik auch in den kommenden Jahren fortzusetzen.

Kontakt

Hausanschrift
Der Ministerpräsident des Landes Mecklenburg-Vorpommern
- Staatskanzlei -
Schloßstr. 2-4
19053 Schwerin
Postanschrift
Der Ministerpräsident des Landes Mecklenburg-Vorpommern
- Staatskanzlei -
19048 Schwerin
Telefon: 0385 588-0
Ministerpräsident
Erwin Sellering
Telefon: 0385 - 588 1000
Telefax: 0385 - 588 1009