Kultursommerabend in der Landesvertretung MV: 125 Jahre Künstlerkolonie Ahrenshoop

Nr.15/2017 LV  | 28.06.2017  | STK  | Staatskanzlei

Im Jubiläumsjahr der Künstlerkolonie Ahrenshoop holt die Landesvertretung Mecklenburg-Vorpommern den einmaligen Schaffens- und Sehnsuchtsort zahlreicher Berliner Künstler und Kunstbegeisterter Gäste für einen langen Sommerabend an die Spree. Auf Initiative der Bevollmächtigten des Landes beim Bund Dr. Pirko Kristin Zinnow und mit Unterstützung der Gemeinde Ostseebad Ahrenshoop und dem Kunstmuseum Ahrenshoop verwandelt sich am Freitag, den 30. Juni 2017, der Garten der Landesvertretung in den Berliner Ministergärten von 17:00 bis 23:00 Uhr in einen besonderen Ort der Kultur und des Kunstgenusses. Zur Bühneneröffnung um 18:00 Uhr spricht Dr. Angela Merkel, MdB als Schirmherrin des Jubiläumsjahres ein Grußwort. Der Eintritt ist frei. 

Künstlerinnen und Künstler aus Ahrenshoop laden zum Besuch in ihre gläsernen Ateliers. Das Kunstmuseum Ahrenshoop informiert über die preisgekrönte Architektur und die vielfältigen Angebote des Hauses. Stündliche Führungen durch eine Jubiläums-Sonderausstellung in der Landesvertretung bieten Einblicke in 125 Jahre künstlerisches Schaffen in der Künstlerkolonie Ahrenshoop. Zu sehen sind unter anderem Werke von Paul Müller-Kempf, Anna Gerresheim und Cesar Klein. 

Der diesjährige Träger der Literaturpreises Mecklenburg-Vorpommern Kai Grehn liest vorab aus seinem erst im September erscheinenden neuen Werk und die Autorin Dr. Kristine von Soden stellt ihr Buch „Ahrenshoop: Balancieren auf der Meerschaumlinie“ vor. 

Das Bühnenprogramm lädt neben interessanten Gesprächen zum ausgiebigen Musikgenuss ein. Kleine Kunstfreunde können bis 20:00 Uhr zusammen mit „Paul Palette“, dem Maskottchen des Kunstmuseums Ahrenshoop, sich selbst vielfältig kreativ betätigen. Regionale Spezialitäten zu moderaten Preisen runden das sommerliche Kulturerlebnis ab. 

Zum vollständigen Programm im Internet.