Schülerzeitungsredakteure aus Mecklenburg-Vorpommern zu Gast im politischen Berlin

Nr.17/2017 LV  | 10.07.2017  | STK  | Staatskanzlei

Auf Einladung der Bevollmächtigten des Landes beim Bund Dr. Pirko Kristin Zinnow haben vom 5. bis zum 7. Juli 2017 achtzehn Schülerzeitungs­redakteure aus Mecklenburg-Vorpommern das politische Berlin besucht. Höhepunkt und Abschluss des Besuchs­programms war am Freitag ein Treffen mit der erst am Dienstag neu gewählten Minister­präsidentin des Landes Manuela Schwesig am Rande der Plenarsitzung des Bundesrates. 

Weitere Stationen des dreitägigen Bildungs­aufenthaltes waren unter anderem die Bundes­presse­konferenz, das ARD-Haupt­stadt­studio und der Bundestag. In der Landesvertretung begrüßte Dr. Zinnow die Nachwuchs­journalistinnen und -journalisten und lobte deren Engagement:„Mit Eurer Arbeit in der Schüler­zeitungs­redaktion leistet Ihr einen ganz wichtigen Beitrag zum Gelingen der Schul­gemein­schaft. Sehr gerne habe ich Euch deshalb eingeladen, Euer Wissen über Politik und Medien bei einem Besuch in der Bundeshauptstadt aus erster Hand zu vertiefen.“ 

Insgesamt 18 Schülerinnen und Schüler im Alter zwischen 15 und 19 Jahren der Schülerzeitungs­redaktionen der Kreis­gesamt­schule (KGS) in Altentreptow (Redaktion „The Treptow Times“), des Friderico-Francisceum Gymnasiums in Bad Doberan (Redaktion „Stichling“), der Werkstattschule Rostock (Redaktion „Scorpion)  und der Europaschule Gymnasium Teterow (Redaktion „PAUSENZEITung“) nahmen an der Berlin-Fahrt teil.