Technologie- und Industriepolitische Konferenz 2017

Mecklenburg-Vorpommern hat im März 2014 erstmals ein strategisches Gesamtkonzept für die Gestaltung der Förderpolitik bis 2020 verabschiedet. Mit dieser „Regionalen Innovationsstrategie 2020“ werden die Schwerpunkte der Förderpolitik bis 2020 festgelegt. Die Ernährung gehört zu den sechs Zukunftsfeldern (Maschinenbau, Energie, Informationstechnik, Mobilität und Gesundheit), die durch die „Regionale Innovationsstrategie 2020“ als Schwerpunkte der strukturellen Entwicklung für Mecklenburg-Vorpommern definiert wurden.

Am 12. Januar 2017 wird auf der Technologie- und Industriepolitischen Konferenz für das Zukunftsfeld Ernährung eine erste Bilanz für dessen Entwicklung seit 2014 gezogen. Die Veranstaltung wird von den im Strategierat Wirtschaft-Wissenschaft MV zusammengeschlossenen Ministerien, Wirtschaftskammern, Hochschulen und Forschungseinrichtungen organisiert.

Programm der Tagung

Die Technologie- und Industriepolitische Konferenz ERNÄHRUNG findet am 12.01.2017 ab 13:30 Uhr an der Hochschule Neubrandenburg statt. Neben dem Minister für Wirtschaft, Arbeit und Gesundheit MV Harry Glawe wird auch die Bundesministerin für Bildung und Forschung vor Ort sein.

Am Vormittag wird um 11:00 Uhr die Besichtigung des Zentrums für Ernährung- und Lebensmitteltechnologie gGmbH angeboten. Die Teilnahme an beiden Veranstaltungen (Besichtigung und Konferenz) ist kostenfrei.

Das Programm der Konferenz können Sie dem Veranstaltungs-Flyer entnehmen.

Für die Online-Anmeldung zur Technologie- und Industriepolitischen Konferenz 2017 können Sie folgendes Anmelde-Formular nutzen.

Ansprechpartner
Dr. Olaf Strauß
Technologie- und Innovationsberater
Hochschule Neubrandenburg
Brodaer Str. 2
17033 Neubrandenburg
Tel.: 0395 / 5693-1042
Fax: 0395 / 5693-7-1042
E-Mail: strauss@hs-nb.de

Veranstaltungsort
Hochschule Neubrandenburg
Hörsaalgebäude und Foyer
Brodaer-Str. 2
17033 Neubrandenburg

Publikationen und Dokumente

Flyer zur Technologie- und Industriepolitischen Konferenz 2017