Kreuzfahrttourismus

aida_vierflotte_780.jpg Details anzeigen

Aida-Flotte der Kreuzfahrtschiffe

aida_vierflotte_780.jpg

Aida-Flotte der Kreuzfahrtschiffe

Rostock-Warnemünde hat sich in den letzten Jahren zu einer international anerkannten Adresse in der Ostseekreuzschifffahrt entwickelt. Mit 198 Anläufen von 41 Kreuzfahrtschiffen war 2013 das bislang erfolgreichste Jahr. In 2015 steuerten 39 Schiffe insgesamt 182 Mal den Kreuzfahrtterminal in Rostock-Warnemünde an. Damit zählt Rostock neben Kiel zu den wichtigsten Deutschen Kreuzfahrthäfen.

Im internationalen Vergleich belegt Rostock-Warnemünde Platz 6 der beliebtesten Ostseekreuzfahrthäfen und reiht sich damit hinter Kopenhagen, St. ­Petersburg, Tallinn, Stockholm und Helsinki ein.

Die positive Entwicklung der Kreuzschifffahrt prägt mittlerweile auch das Ortsbild von Warnemünde, das durch die Kreuzfahrer an internationalem Flair gewonnen hat. Die Gäste aus Übersee genießen den Charme und das maritime Flair Warnemündes mit dem alten Strom, dem Leuchtturm, der Mole und der Promenade. Sie entdecken die Sehenswürdigkeiten der historischen Rostocker Innenstadt und Schönheiten der Umgebung.

Für die Hansestadt und das Umland ist die Kreuzschifffahrt zu einem wichtigen Wirtschaftsfaktor geworden. Laut einer Studie der Universität Rostock werden bei den vor Ort ansässigen touristischen und tourismusnahen Unternehmen und dem Einzelhandel etwa 14 Millionen Euro Umsatz jährlich durch die Passagiere und Besatzungsmitgliedern generiert.

Kontakt

Hausanschrift
Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Gesundheit Mecklenburg-Vorpommern
Abteilung 2
Referat 240 - Tourismus
Johannes-Stelling-Straße 14
19053 Schwerin
Referatsleiter
Gerd Lange
Telefon: 0385-588 5240
Telefax: 0385-588 5022