Kooperationsprogramm Interreg V A

Mecklenburg-Vorpommern/ Brandenburg / Polen

Die grenzübergreifende Zusammenarbeit der deutschen Bundesländer Mecklenburg-Vorpommern und Brandenburg sowie der Wojewodschaft Westpommern in der Republik Polen wird mit dem Interreg V A Programm in der Förderperiode 2014-2020 im Rahmen des Ziels "Europäische Territoriale Zusammenarbeit" des Europäischen Fonds für Regionale Entwicklung (EFRE) fortgesetzt.

Programmstrategie

Abgeleitet aus den identifizierten Entwicklungspotentialen im Fördergebiet verfolgt das Kooperationsprogramm eine Konzentration auf vier strategische Bereiche:

  • Natur und Kultur
  • Verkehr und Mobilität
  • Bildung
  • Grenzübergreifende Kooperation

Die thematische Fokussierung soll eine weitere Integration des Programmraums unterstützen.

Fördergebiet

  • Mecklenburg-Vorpommern: Landkreise Mecklenburgische Seenplatte, Vorpommern-Greifswald und Vorpommern-Rügen
  • Brandenburg: Landkreise Barnim, Uckermark und Märkisch Oderland
  • Polen: Wojewodschaft Westpommern (Unterregionen Koszaliński, Szczecinecko-pyrzycki, Szczeciński, Miasto Szczecin)

In einem Projekt sollten mindestens zwei Projektpartner (ein polnischer und ein deutscher Projektpartner) beteiligt sein.

Eine Einbeziehung von Projektpartnern von außerhalb des Fördergebiets aber innerhalb der Europäischen Union ist unter bestimmten Umständen möglich. In diesem Fall ist zu empfehlen, das Gemeinsame Sekretariat in Löcknitz bei der Vorbereitung des Projekts zu konsultieren.

Förderschwerpunkte und finanzielle Ausstattung (EFRE-Anteil)

Förderschwerpunktefinanzielle AusstattungEFRE-Anteil in Prozent
I. Natur und Kultur 42,88 Mio. EUR 32%
   1. Steigerung der Erlebbarkeit des gemeinsamen Natur- und Kulturerbes    
   2. Gemeinsamer Erhalt und Entwicklung der Biodiversität    
II. Verkehr und Mobilität 26,80 Mio. EUR 20%
   3. Beseitigung von Engpässen in der grenzübergreifend wirkenden Verkehrsinfrastruktur    
III. Bildung 13,40 Mio. EUR 10%
   4. Erweiterung gemeinsamer Bildungs- und Ausbildungsangebote    
IV. Grenzübergreifende Kooperation 42,88 Mio. EUR 32%
   5. Intensivierung der Zusammenarbeit von Institutionen im grenzübergreifenden Kontext    
V. Technische Hilfe 8,04 Mio. EUR 6%
Programmbudget EFRE gesamt 134,00 Mio. EUR 100%
für Projektförderung 125,96 Mio. EUR 94%

Fördersatz

85%

Förderfähige Organisationen (Beispiele)

Institutionen der öffentlichen Verwaltung, Körperschaften des öffentlichen Rechts, gemeinnützig tätige juristische Personen wie Vereine, Verbände und Stiftungen, Nichtregierungsorganisationen, Wissenschafts- und Bildungseinrichtungen, Kultur- und Sporteinrichtungen, Einrichtungen im Gesundheits- und Sozialwesen, Technologiezentren, Forschungs- und Entwicklungseinrichtungen, Verwaltungen und Träger der Naturschutzgebiete etc.

Verwaltung

Verwaltungsbehörde ist das Ministerium für Wirtschaft, Bau und Tourismus Mecklenburg-Vorpommern mit Sitz in Schwerin. Koordinierungsbehörden, die die Umsetzung des Programms jeweils in Brandenburg und Polen begleiten, sind Ministerium der Justiz und für Europa und Verbraucherschutz in Potsdam und Ministerium für Infrastruktur und Entwicklung in Warschau. Programmsprachen sind Deutsch und Polnisch.

Beratung

Gemeinsames Sekretariat in Löcknitz
c/o Kommunalgemeinschaft POMERANIA e.V.
Ernst-Thälmann-Straße 4
17321 Löcknitz
Deutschland
Olaf Wulf
Telefon: 0049 039754 52915

Aktuelle Informationen zum Programm

Das Kooperationsprogramm Interreg V A Mecklenburg-Vorpommern / Brandenburg / Polen ist am 25.09.2015 von der Europäischen Kommission genehmigt worden. Die Programmauftaktveranstaltung fand am 30.09.2015 in Stettin statt. Impressionen zur Konferenz sind auf der Seite des Gemeinsamen Sekretariats zusammengefasst.

Ein Programmhandbuch für Antragsteller und Begünstigte, das einen Überblick über die Förderfähigkeit von Ausgaben gibt, befindet sich aktuell in der Entwicklung und wird voraussichtlich mit Aufruf der 1. Antragsrunde zusammen mit dem Antragspaket veröffentlicht werden. Nähere Informationen zum Stand der Programmierung sowie zum Kooperationsprogramm finden Sie auf der Webseite www.interreg5a.info.

Das genehmigte Kooperationsprogramm Interreg VA Mecklenburg-Vorpommern / Brandenburg / Polen im Rahmen des Ziels "Europäische territoriale Zusammenarbeit" des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) ist unter "Dokumente und Publikationen" einsehbar.

Hausanschrift
Ministerium für Wirtschaft, Bau und Tourismus Mecklenburg-Vorpommern
Abteilung 2
Referat 250 - Europäische territoriale Zusammenarbeit INTERREG
Johannes-Stelling-Straße 14
19053 Schwerin
Referatsleiterin
Ursula Brautferger
Telefon: 0385-588 5250
Telefax: 0385-588 5022

Publikationen und Dokumente

deutsch: Kooperationsprogramm Interreg V-A MV-BB-PL Stand 25.09.2015
polnisch: Kooperationsprogramm Interreg V-A MV-BB-PL Stand 25.09.2015
Newsletter "Grenzübergreifende Zusammenarbeit" von Mecklenburg-Vorpommern, Brandenburg und Polen 02/2014
Newsletter "Współpraca Transgraniczna" Krajów Meklemburgia-Pomorze Przednie, Brandenburgia i Rzeczpospolitej Polskiej 02/2014 - polski