Aktuelle Meldungen

Kulturförderung 2015: 300.000 Euro für Ernst Barlach Stiftung Güstrow
Minister Brodkorb: Barlach Stiftung pflegt internationale Beziehungen zu Museen

Ernst-Barlach-Stiftung, © Ernst Barlach Lizenzverwaltung RatzeburgNr. 018-15-02.03.2015-

Das Land Mecklenburg-Vorpommern unterstützt in diesem Jahr die Ernst Barlach Stiftung Güstrow neben den regulären Zuwendungen auch beim Ankauf von Werken des Künstlers Ernst Barlach mit insgesamt 305.300 Euro. Die institutionelle Förderung erfolgt in diesem Jahr in Höhe von 265.300 Euro. Für den Ankauf von Kunstwerken stellt das Land zusätzlich Mittel in Höhe von 40.000 Euro bereit. ganze Meldung lesen

Betreuung der Schülerinnen und Schüler bei Streiks

Foto: ShutterstockNr. 017-15-02.03.2015-

An den Schulen in Mecklenburg-Vorpommern kann es in den kommenden Tagen im Falle von Streiks der tarifbeschäftigten Lehrerinnen und Lehrer zu Unterrichtsausfällen kommen. Bei Warnstreiks sollen Grund- und Förderschüler an ihren jeweiligen Schulen betreut werden. ganze Meldung lesen

Neue Professoren für die Hochschulen des Landes ernannt

Professorenernennung am 26.02.2015Nr. 016-15-26.02.2015-

Der Staatssekretär des Ministeriums für Bildung, Wissenschaft und Kultur, Sebastian Schröder, hat heute vier neuen Professoren für die Hochschulen in Mecklenburg-Vorpommern ihre Ernennungsurkunden überreicht. ganze Meldung lesen

Perspektiven der Gedenkstättenarbeit in Mecklenburg-Vorpommern - Eine Bilanz nach 25 Jahren Deutscher Einheit
Landesgedenkstättenseminar an der Universität Rostock

Foto: Landesgedenkstättenseminar 2015Nr. 015-15-19.02.2015-

Über 60 Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus dem Bereich der historisch-politischen Bildungsarbeit diskutieren am Freitag, den 20. Februar 2015, auf dem Landesgedenkstättenseminar in Rostock über Herausforderungen und Perspektiven der Gedenkstättenarbeit in Mecklenburg-Vorpommern. ganze Meldung lesen

Ministerium lehnt Rankings von Schulen zum Unterrichtsausfall ab
Landtagsopposition erfragt schulgenaue Statistik zum Ausfall von Unterricht

Foto: ShutterstockNr. 014-15-17.02.2015-

In Mecklenburg-Vorpommern soll es seitens der Landesregierung keine schulgenaue Veröffentlichung der Daten zum Unterrichtsausfall geben. Das Bildungsministerium lehnt eine solche Veröffentlichung ab. ganze Meldung lesen

weitere Meldungen unseres Hauses

Im Blickpunkt

Land legt Theaterträgern in den östlichen Landesteilen Angebot vor
Weiterentwicklung der Theater- und Orchesterstrukturen

Die Landesregierung hat den Trägern der Theater und Orchester in den östlichen Landesteilen ein neues Angebot für die Weiterentwicklung der Theater- und Orchesterstrukturen gemacht. Das Angebot sieht die Fusion des Theaters Vorpommern und der Theater und Orchester GmbH Neubrandenburg/Neustrelitz zu einem "Staatstheater Nordost" vor, ohne dass es zu betriebsbedingten Kündigungen kommt. Träger und Landesregierung hatten am Freitag, den 12. Dezember 2014, bei einem Treffen in der Staatskanzlei verhandelt. Das Angebot steht zur Einsicht bereit.

mehr erfahren zu diesem Thema

Staatssekretär Schröder wirbt für Metropolregion Stettin
25. Tagung der Deutsch-Polnischen Regierungskommission in Dresden

Mecklenburg-Vorpommern will die deutsch-polnische Zusammenarbeit weiter vertiefen. Der Staatssekretär im Ministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur, Sebastian Schröder, nahm am 13. November 2014 an der 25. Tagung der Deutsch-Polnischen Regierungskommission in Dresden teil und berichtete über die Arbeit des Deutsch-Polnischen Ausschusses für Bildungszusammenarbeit.

mehr erfahren zu diesem Thema

Friedrich-Lisch-Denkmalpreis 2014 verliehen
Rückblick auf die landesweite Festveranstaltung am Tag des offenen Denkmals

Kulturminister Mathias Brodkorb hat am Sonntag, dem 14. September 2014, im Regionalmuseum Neubrandenburg - Franziskanerkloster/St. Johannis Kirche die Denkmalpreise des Landes verliehen. Bei der landesweiten Festveranstaltung am "Tag des offenen Denkmals" zeichnete Minister Brodkorb die Preisträgerinnen und Preisträger des Friedrich-Lisch-Denkmalpreises und des Denk Mal!-Preises für Kinder und Jugendliche aus.

mehr erfahren zu diesem Thema

Investition Kunst
Fotografien aus der Sammlung des Landes Mecklenburg-Vorpommern

Die Ausstellung im Schloss Güstrow vom 6. März bis zum 31. Mai 2015 zeigt 60 Werke von 16 Künstlern und bietet einen repräsentativen Überblick über das fotokünstlerische Schaffen in Mecklenburg-Vorpommern. Damit wird der größte Teil der Ankäufe aus der Sparte Fotografie präsentiert, die das Ministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur in einem Zeitraum von 20 Jahren, zwischen 1994 und 2014, getätigt hat: klassische und experimentelle Schwarz-Weiß-Fotografien ebenso wie farbige Arbeiten im Grenzbereich zwischen Malerei und Fotografie, entstanden zwischen ca. 1985 und 2014. Zu sehen sind Werke von Marc Grümmert, Axel Heller, Volkmar Herre, Sergej Horovitz, Tim Kellner, Heiko Krause, Stefan Kratz, Knut Maron, Hans Pölkow, Udo Rathke, Hans-Martin Sewcz, Iris Vitzthum, Gerhard Weber, Janet Zeugner und Kay Zimmermann.

Die Ausstellung ist geöffnet Di bis So 11-17 Uhr sowie feiertags.

Foto: Sergej Horovitz: Ahrenshoop # 10, 1994
© Sergej Horovitz/Land Mecklenburg Vorpommern

mehr erfahren zu diesem Thema

Bundesweite Lehrerwerbekampagne gestartet
Freie Stellen für Lehrerinnen und Lehrer in MV

Es gibt gute Gründe, als Lehrerin oder Lehrer in Mecklenburg-Vorpommern zu arbeiten. Zum einen gehen bei uns in den nächsten Jahren viele Kolleginnen und Kollegen in den Ruhestand. Zum anderen hat das Land zahlreiche neue Stellen geschaffen, um die Qualität des Unterrichts zu verbessern. Mit einer bundesweiten Lehrerwerbekampagne macht das Land auf das Angebot an freien Stellen aufmerksam. "Wir zeigen, dass sich ab dem Schuljahr 2014/2015 vieles an unseren Schulen verändern wird", sagte Bildungsminister Mathias Brodkorb.

mehr erfahren zu diesem Thema