Aktuelle Meldungen

Bildungsforscher John Hattie: "Auf den Lehrer kommt es an"
Minister Brodkorb: Qualität der pädagogischen Arbeit rückt ins Zentrum der Debatte

Hattie für gestresste LehrerNr. 140-14-22.10.2014-

Nach der Veröffentlichung der Studie des neuseeländischen Bildungsforschers John Hattie zieht Bildungsminister Mathias Brodkorb die Schlussfolgerungen für die Schulpolitik in Mecklenburg-Vorpommern. Laut Hattie-Studie haben strukturelle Faktoren wie das Schulsystem, die Klassengröße und die Finanzausstattung eine eher geringe Bedeutung für den Lernerfolg der Schülerinnen und Schüler. Vielmehr komme es auf den Lehrer selbst an. ganze Meldung lesen

Dr. Jürgen Rogge gibt persönliche Erklärung zu seiner früheren Mitarbeit beim Ministerium für Staatssicherheit ab
Minister Brodkorb: Rogge kann Mitglied im Niederdeutsch-Beirat bleiben

Nr. 139-14-20.10.2014-

Der Vorsitzende des Bundes Niederdeutscher Autoren für Mecklenburg-Vorpommern und Uckermark, Dr. Jürgen Rogge, hat sich öffentlich zu seiner früheren Mitarbeit beim Ministerium für Staatssicherheit der DDR erklärt. ganze Meldung lesen

Erfolgreicher Start ins Schuljahr 2014/2015
Minister Brodkorb: 50-Millionen-Euro-Paket schafft viele Verbesserungen an Schulen

Foto: ShutterstockNr. 138-14-15.10.2014-

Bildungsminister Mathias Brodkorb zeigt sich mit dem reibungslosen Start des Schuljahres 2014/2015 überaus zufrieden. Knapp zwei Monate nach den Sommerferien hat der Minister im Landtag eine positive Bilanz gezogen. ganze Meldung lesen

Gymnasien in Mecklenburg-Vorpommern arbeiten erfolgreich
Minister Brodkorb: Vertrauensvolle Zusammenarbeit mit den Lehrerverbänden

Foto: shutterstockNr. 137-14-13.10.2014-

Lehrerinnen und Lehrer an den Gymnasien in Mecklenburg-Vorpommern werden in diesem Schuljahr deutlicher entlastet als in den Schuljahren zuvor. Im 50-Mio.-Euro-Paket sind auch Maßnahmen zur Reduzierung der Unterrichtsverpflichtung für Lehrerinnen und Lehrer an Gymnasien vorgesehen. ganze Meldung lesen

Erster Schritt für Archäologisches Landesmuseum eingeleitet
Minister Brodkorb: Lehrstuhlinhaber für Ur- und Frühgeschichte wird auch wissenschaftlicher Leiter des Museums

Foto: Ausgrabungsarbeiten TollensetalNr. 136-14-08.10.2014-

Das Land und die Universität Rostock haben die Verhandlungen zur Wiedereinrichtung eines Studiengangs für Ur- und Frühgeschichte in diesen Tagen abgeschlossen. Für Studierende wird das Erlangen von Bachelor- und Masterabschlüssen möglich sein. Das Land finanziert die Einrichtung des neuen Lehrstuhls mit einmalig 1,5 Mio. Euro. Die Universität Rostock hat das Startkapital bereits erhalten. Der Lehrstuhlinhaber soll zugleich wissenschaftlicher Leiter eines Archäologischen Landesmuseums werden. ganze Meldung lesen

weitere Meldungen unseres Hauses

Im Blickpunkt

Gesucht: Koordinierungs- und Beratungsstelle "Niederdeutsche Sprache und Heimatpflege"
Ministerium hat Interessenbekundungsverfahren gestartet

Das Ministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur will einen Verein, einen Verband oder eine Einrichtung fördern, der bzw. die sich zur Einrichtung einer Koordinierungs- und Beratungsstelle "Niederdeutsche Sprache und Heimatpflege" bereiterklärt. Dazu hat das Ministerium eine entsprechende Interessenbekundung im Amtsblatt für Mecklenburg-Vorpommern veröffentlicht. Die Interessenbekundung ist ebenfalls online einsehbar.

mehr erfahren zu diesem Thema

Master of Slam
Erste Studieren mit Meerwert-Meisterschaft

Die Kunst des gelungenen Poetry Slam: Ein Dichterwettstreit, in dem von einer oder mehreren Personen in einer bestimmten Zeit ohne Hilfsmittel literarische, selbstgeschriebene Texte vorgetragen werden.
Am 04. November 2014 trägt Studieren mit Meerwert mit dem "Master of Slam" seine erste Poetry Slam-Meisterschaft im Literaturhaus Rostock aus.

mehr erfahren zu diesem Thema

Friedrich-Lisch-Denkmalpreis 2014 verliehen
Rückblick auf die landesweite Festveranstaltung am Tag des offenen Denkmals

Kulturminister Mathias Brodkorb hat am Sonntag, dem 14. September 2014, im Regionalmuseum Neubrandenburg - Franziskanerkloster/St. Johannis Kirche die Denkmalpreise des Landes verliehen. Bei der landesweiten Festveranstaltung am "Tag des offenen Denkmals" zeichnete Minister Brodkorb die Preisträgerinnen und Preisträger des Friedrich-Lisch-Denkmalpreises und des Denk Mal!-Preises für Kinder und Jugendliche aus.

mehr erfahren zu diesem Thema

Bundesweite Lehrerwerbekampagne gestartet
Freie Stellen für Lehrerinnen und Lehrer in MV

Es gibt gute Gründe, als Lehrerin oder Lehrer in Mecklenburg-Vorpommern zu arbeiten. Zum einen gehen bei uns in den nächsten Jahren viele Kolleginnen und Kollegen in den Ruhestand. Zum anderen hat das Land zahlreiche neue Stellen geschaffen, um die Qualität des Unterrichts zu verbessern. Mit einer bundesweiten Lehrerwerbekampagne macht das Land auf das Angebot an freien Stellen aufmerksam. "Wir zeigen, dass sich ab dem Schuljahr 2014/2015 vieles an unseren Schulen verändern wird", sagte Bildungsminister Mathias Brodkorb.

mehr erfahren zu diesem Thema

Weiterentwicklung der Theater- und Orchesterstrukturen
Verhandlungen mit den kommunalen Trägern gehen voran

Die Theater und Orchester in Mecklenburg-Vorpommern bieten ihren Zuschauern und Konzertbesuchern ein vielfältiges Programm. Die Landesregierung erarbeitet in engem Dialog mit den kommunalen Trägern der Einrichtungen ein neues Theater- und Orchesterkonzept, damit das Angebot auch in Zukunft erhalten werden kann. In Schwerin und Parchim sowie im östlichen Landesteil haben sich die kommunalen Träger zu einer Zusammenarbeit mit dem Land bereiterklärt.

mehr erfahren zu diesem Thema