Aktuelle Meldungen

Richtfest für Erweiterungsbau des Staatlichen Museums Schwerin

Foto: Michael SetzpfandtNr. 091-15-27.08.2015-

Weniger als ein Jahr nach dem ersten Spatenstich sind die Arbeiten am Rohbau für den Erweiterungsbau des Staatlichen Museums Schwerin beendet. Finanzministerin Heike Polzin lobte den Baufortschritt und freut sich mit Kulturminister Mathias Brodkorb auf die Fertigstellung Mitte kommenden Jahres. ganze Meldung lesen

Schuljahr 2015/2016 – Ruhiger Start des Schuljahres erwartet
Minister Brodkorb: Frühe Stundenzuweisung sorgt für verlässliche Planung

Foto: ShutterstockNr. 090-15-25.08.2015-

In Mecklenburg-Vorpommern starten am Montag, den 31. August 2015, 141.295 Schülerinnen und Schüler an den 567 öffentlichen und freien allgemein bildenden Schulen in das neue Schuljahr. 125.795 Mädchen und Jungen lernen an den öffentlichen allgemein bildenden Schulen, an den freien allgemein bildenden Schulen sind es 15.500 Kinder und Jugendliche. Die 14.000 Erstklässlerinnen und Erstklässler an freien und öffentlichen Schulen werden bereits am Sonnabend, den 29. August 2015, eingeschult. ganze Meldung lesen

Bundesweit höchste Beteiligung an Buchaktion der Stiftung Lesen
Minister Brodkorb: Lesen ist eine Grundvoraussetzung für den Erfolg in der Schule

Foto: ShutterstockNr. 089-15-20.08.2015-

Schülerinnen und Schüler der vierten und fünften Klassen in Mecklenburg-Vorpommern gehören zu den lesebegeisterten Mädchen und Jungen in Deutschland. Bei der Beteiligung an der Buch-Gutschein-Aktion "Ich schenk dir eine Geschichte" der Stiftung Lesen zum Welttag des Buches belegt der Nordosten im Jahr 2015 bundesweit den ersten Platz. Das geht aus einer Auswertung der Stiftung Lesen hervor. Nahezu 80 Prozent der Schülerinnen und Schüler der Klassen 4 und 5 in Mecklenburg-Vorpommern haben sich an der Aktion beteiligt. Das sind 18.800 Mädchen und Jungen. Deutschlandweit waren es 850.000 Schülerinnen und Schüler. ganze Meldung lesen

Schuljahr 2015/2016: Standorte der Berufsschulausbildung stehen fest
Geringe Änderungen durch demografischen Wandel an beruflichen Schulen

Foto: BildungsberichtNr. 088-15-19.08.2015-

Trotz des demografischen Wandels in den beruflichen Schulen sind zum Beginn des kommenden Schuljahres nur wenige Schülerinnen und Schüler von Änderungen betroffen. Das geht aus der Berufsschulorganisationsverordnung hervor, die das Bildungsministerium veröffentlicht hat. Lediglich 1,2 Prozent aller Schülerinnen und Schüler an den beruflichen Schulen erhält den Unterricht an einem anderen Ort, als ursprünglich vorgesehen war. Das sind 348 Schülerinnen und Schüler. Hauptgrund ist, dass die erforderliche Mindestschülerzahl von 20 Personen für die Bildung von Eingangsklassen nicht erreicht werden konnte. ganze Meldung lesen

Kulturminister Brodkorb startet zweite Kultur-Tour durchs Land
Minister Brodkorb: Mit Kulturschaffenden direkt ins Gespräch kommen

Foto: zb-RegioNr. 087-15-17.08.2015-

Kulturminister Mathias Brodkorb will auch in diesem Sommer wieder mit vielen Künstlerinnen und Künstlern ins Gespräch kommen und Kultureinrichtungen besuchen. Der Minister startet in dieser Woche seine dreitägige Kultur-Tour durch Mecklenburg-Vorpommern. Beginn ist Mittwoch, der 19. August 2015. ganze Meldung lesen

weitere Meldungen unseres Hauses

Im Blickpunkt

Tag des offenen Denkmals 2015 in MV
Eröffnungsveranstaltung in der Historischen Ziegelei Benzin

Unter dem Motto "Handwerk, Technik, Industrie" öffnen am Sonntag, den 13. September 2015, viele historische Bauten und Stätten im Nordosten, die sonst nicht oder nur teilweise zugänglich sind. Das Land Mecklenburg-Vorpommern eröffnet den bundesweiten Tag des offenen Denkmals mit einer Festveranstaltung in der Historischen Ziegelei Benzin im Landkreis Ludwigslust-Parchim. Besucherinnen und Besucher sind zu dieser Veranstaltung und an allen anderen geöffneten Denkmalen herzlich willkommen.

mehr erfahren zu diesem Thema

50 Millionen Euro zusätzlich für die Schulen
Zukunftsprogramm für gute Schulen der Landesregierung

Das Schuljahr 2014/2015 markiert einen Wendepunkt in der Bildungspolitik des Landes Mecklenburg-Vorpommern. Seit dem 1. August 2014 stehen jährlich 50 Millionen Euro zusätzlich für den Schulbereich zur Verfügung. Weitere 5 Millionen Euro werden durch Umschichtungen zur Verfügung gestellt. Die Landesregierung hat viel unternommen, um die Lernbedingungen an den allgemein bildenden Schulen und beruflichen Schulen zu verbessern. Von den Maßnahmen des sogenannten "50-Mio.-Euro-Pakets" profitieren alle Schularten.

mehr erfahren zu diesem Thema

Kulturförderung: Hinweise für Antragssteller zur neuen Richtlinie
Handbuch für Zuwendungsempfänger liegt vor

Verlässliche Förderung und weniger Bürokratie: In Mecklenburg-Vorpommern läuft die Kulturförderung seit diesem Jahr nach neuen Kriterien ab. Mit dem Drei-Säulen-Modell gestaltet das Land die Förderung transparenter. Zu den drei Säulen zählen die kulturelle Grundversorgung, überregionale oder landesweite Projekte und sonstige herausragende Projekte. Ein neues Handbuch liefert ausführliche Hinweise zum Antragsverfahren. Die Publikation steht zum Download bereit.

mehr erfahren zu diesem Thema

Land legt Theaterträgern in den östlichen Landesteilen Angebot vor
Weiterentwicklung der Theater- und Orchesterstrukturen

Die Landesregierung hat den Trägern der Theater und Orchester in den östlichen Landesteilen ein neues Angebot für die Weiterentwicklung der Theater- und Orchesterstrukturen gemacht. Das Angebot sieht die Fusion des Theaters Vorpommern und der Theater und Orchester GmbH Neubrandenburg/Neustrelitz zu einem "Staatstheater Nordost" vor, ohne dass es zu betriebsbedingten Kündigungen kommt. Träger und Landesregierung hatten am Freitag, den 12. Dezember 2014, bei einem Treffen in der Staatskanzlei verhandelt. Das Angebot steht zur Einsicht bereit.

mehr erfahren zu diesem Thema

Aus der Kunstsammlung des Landes Mecklenburg-Vorpommern
Ausstellung auf Schloss Güstrow vom 11. Juli bis 4. Oktober 2015

Zum 25jährigen Bestehen des Landes Mecklenburg-Vorpommern zeigt das Staatliche Museum Schwerin/Ludwigslust/Güstrow auf Schloss Güstrow eine Auswahl aus der umfangreichen Kunstsammlung des Landes Mecklenburg-Vorpommern: Gemälde, Arbeiten auf Papier, Skulpturen, Objekte, Installationen und Medienkunst.
Die Ausstellung bietet einen Überblick über drei Jahrzehnte Kunst-schaffen in der Region.
Seit 1994 kauft das Land Mecklenburg-Vorpommern, vertreten durch das Ministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur, Kunstwerke einheimischer Künstlerinnen und Künstler bzw. Werke, die einen engen Bezug zu Mecklenburg-Vorpommern haben.
Die erworbenen Werke werden nicht nur in Ausstellungen gezeigt, sondern auch Ministerien und Landesbehörden zur Verfügung gestellt, so dass ein Großteil von ihnen der Öffentlichkeit zugänglich ist.

mehr erfahren zu diesem Thema