Aktuelle Meldungen

Neuer Eigentümer Milchwerk Hagenow – Gutes Zeichen für Region und Landwirtschaft

Nr. 380/14-17.12.2014-

Wie heute bekannt gegeben wurde, übernimmt die Berliner Milcheinfuhr GmbH das Grundstück und Teil der Anlagen des derzeitigen Danone-Werks in Hagenow, Landkreis Ludwigslust-Parchim. "Damit bleiben Arbeitsplätze in der Region erhalten und die Landwirte können auf einen neuen Abnehmer ihrer Milch hoffen", betonte Landwirtschaftsminister Dr. Till Backhaus. ganze Meldung lesen

Medienhinweise: Eröffnung KiTa in Boizenburg – Übergabe Freizeithalle Lübtheen

Nr. 379/14-17.12.2014-

Am kommenden Freitag, dem 17. Dezember 2014, werden jeweils im Beisein von Minister Dr. Till Backhaus die AWO-Kita Boizenburg eröffnet und die Freizeithalle in Lübtheen übergeben. ganze Meldung lesen

Elbe-Anwohner in Mecklenburg besser vor Hochwasser schützen

Nr. 378/14-17.12.2014-

Heute findet in Schwerin unter Leitung der Genehmigungsbehörde, Landesforst MV, ein Erörterungstermin im Genehmigungsverfahren zur Waldumwandlung von 5,6 ha im Bereich der Mündung der Sude in die Elbe satt. "Wir müssen alles dafür tun, dass die Anwohner und deren Eigentum bei zukünftigen Hochwassern an der Elbe geschützt sind. Dazu zählt auch ein effektives Gehölzmanagement, wie es in Niedersachsen bereits begonnen wurde" erklärte Umweltminister Dr. Till Backhaus heute anlässlich des Termins. ganze Meldung lesen

Medieneinladung: Übergabe Nationalparkplan Jasmund

Nr. 377/14-16.12.2014-

Am kommenden Donnerstag wird Umweltminister Dr. Till Backhaus der Öffentlichkeit den neuen Nationalparkplan Jasmund präsentieren und ihn den Nationalparkgemeinden übergeben. ganze Meldung lesen

H5N8: Regelungen zur Lockerung der Aufstallung bleiben vorerst bestehen

Nr. 376/14-16.12.2014-

Das Ministerium für Landwirtschaft, Umwelt und Verbraucherschutz teilt mit, dass auch nach der Bestätigung des Geflügelpest-Ausbruches in einer Mastputenhaltung im Landkreis Cloppenburg in Niedersachsen, verursacht durch das Aviäre Influenzavirus vom Subtyp H5N8, die Aufstallungspflicht für Geflügel in Mecklenburg-Vorpommern vorerst auf die Risikogebiete beschränkt bleibt. ganze Meldung lesen

weitere Meldungen unseres Hauses

Im Blickpunkt

H5N8 Geflügelpest
Aktuelle Informationen

Seit dem Ausbruch der Vogelgrippe in Mecklenburg-Vorpommern in einem Putenmastbetrieb im Altkreis Uecker-Randow am 05.11.2014, wurde am 22.11.2014 das hochpathogene aviäre Influenzavirus vom Subtyp H5N8 in einer Krickente auf Rügen nachgewiesen. Zum Schutz der Nutztierbestände wurde ein landesweites Aufstallungsgebot von Haustiergeflügel verhängt.
Im Internet verfügbar sind u. a. Antworten auf die bisher am häufigsten gestellten Fragen abrufbar. Für Rückfragen und Hinweise wurde ein Bürgertelefon 0385-5886066 eingerichtet (werktags, 09:00 -14:00 Uhr).

mehr Informationen (s. u. "Dokumente und Publikationen" / "Sonstige Dokumente")

söp - Schlichtungsstelle für den öffentlichen Personenverkehr e.V.
Verbraucherinformation 3/2014

Die aktuelle Ausgabe der Verbraucherinformation beinhaltet als Thema die söp - Schlichtungsstelle für den öffentlichen Personenverkehr e.V.. Weitere interessante Informationen zu Veranstaltungen, Wettbewerben, rechtlichen Vorschriften und Publikationen sind in der Rubrik "Aktuelles" veröffentlicht.

Verbraucherinfo lesen

Afrikanische Schweinepest
Verhaltensregeln

In anderen EU-Staaten ist die Afrikanische Schweinepest aufgetreten. Deshalb weist das Ministerium für Landwirtschaft, Umwelt und Verbraucherschutz M-V vorsorglich auf Folgendes hin: Für den Menschen und andere Haustierarten ist die Schweinepest nicht gefährlich. Selbst der Verzehr infizierten Schweinefleisches birgt kein gesundheitliches Risiko. Der wirtschaftliche Schaden kann indes beträchtlich sein. Ein Impfstoff gegen Afrikanische Schweinepest ist nicht verfügbar. In jeden Fall gilt: Nehmen Sie bereits bei Verdacht einer Infektion sofort Kontakt zu Ihrem Tierarzt bzw. Veterinär- und Lebensmittelüberwachungsamt Ihres Landkreises auf.

Zum Merkblatt