Aktuelle Meldungen

Hohe Waldbrandgefahr in Mecklenburg-Vorpommern!

Nr. 225/15-03.07.2015-

Die seit einigen Tagen anhaltenden sommerlichen Temperaturen, verbunden mit leichten Winden und ausbleibenden Niederschlägen haben zu einem schnellen Anstieg der Brandgefahr in den Wäldern Mecklenburg-Vorpommerns geführt. In weiten Teilen des Landes besteht hohe Waldbrandgefahr! Besonders gefährdet sind die Kiefernwälder im Süden und Südwesten Mecklenburg-Vorpommerns. ganze Meldung lesen

"25 Jahre Entwicklung der Großschutzgebiete in MV" Thema im Landtag

Nr. 224/15-03.07.2015-

Auszüge aus der Rede von Dr. Till Backhaus, Minister für Landwirtschaft, Umwelt und Verbraucherschutz – Es gilt das gesprochene Wort! ganze Meldung lesen

Paludikulturen unterschätzter, klimaschonender Rohstoff

Nr. 223/15-03.07.2015-

Heute wurde im Landtag von Mecklenburg-Vorpommern die Förderung von Paludikulturen diskutiert.
"Die in der Vergangenheit durchgeführten Trockenlegungen von Mooren für die landwirtschaftliche Nutzung bringen heute eine Vielzahl von Problemen mit. Mit etwa 30 % der Gesamtemissionen stellen die Moore die größte Einzelquelle des Landes für den Ausstoß von CO2 dar. Unser Land besteht zu mehr als 10% aus Moorflächen. Daher müssen wir Nutzungsformen finden, die klimaverträglich sind, aber nicht die Landwirtschaft einschränken. Hier können Paludikulturen wirklich weiterhelfen", erklärte Dr. Till Backhaus, Minister für Landwirtschaft, Umwelt und Verbraucherschutz, heute in Schwerin. ganze Meldung lesen

Ängsten der Menschen beim Thema Wolf mit Sachlichkeit begegnen

Nr. 222/15-01.07.2015-

Heute wurde im Landtag von Mecklenburg-Vorpommern die öffentliche Debatte zum Wolf thematisiert. ganze Meldung lesen

Backhaus und Kuhn ringen gemeinsam in Brüssel um Erleichterung für die Fischer

Dr. Till Backhaus, Lowri Evans und Werner Kuhn © Hauke HoffmannNr. 221/15-30.06.2015-

Konstruktiver Meinungsaustausch mit der Generaldirektorin der GD Maritime Angelegenheiten und Fischerei (MARE), Lowri Evans. ganze Meldung lesen

weitere Meldungen unseres Hauses

Im Blickpunkt

Risikobeurteilung der Lebensmittelbetriebe 2014
LALLF

Verbraucherinnen und Verbraucher haben ab sofort die Möglichkeit, sich anhand von Hygienediagrammen über den Zustand der Hygiene in Lebensmittelunternehmen in MV zu informieren. Wer möchte, kann vor Ort z.B. beim Fleischer, Bäcker oder im Restaurant nach den Hygienepunkten des Unternehmens fragen. Die Veterinär- und Lebensmittelüberwachungsämter der Landkreise haben die Ergebnisse ihrer Routinekontrollen jedem geprüften Unternehmen mitgeteilt. Dabei gilt: je weniger Punkte desto besser, wobei ein Wert von 40 Punkten den gesetzlichen Mindeststandard widerspiegelt. Dieses Modell bietet für die Unternehmen die Chance, durch Transparenz und hohe Hygienestandards Verbrauchervertrauen zu (er-)halten.

Dokument lesen

Inselhafen Prerow – Ersatzhafen für den Nothafen "Darßer Ort"
Internetseite informiert über das Vorhaben

Am 26.04.2015 haben sich die Einwohner Prerows beim Bürgerentscheid für die Errichtung eines Ersatzhafens für den Nothafen "Darßer Ort" in Prerow ausgesprochen. Eine speziell eingerichtete Webseite enthält umfassende Informationen über das Vorhaben (Veranlassung, Zielsetzung, Machbarkeitsuntersuchung, Vorentwurf, Planungsablauf und Mitwirkende, Finanzierung).

zur Internetseite

Öffentlichkeitsbeteiligung
Entwurf des Maßnahmenprogramms zum Schutz der Meere

Im Zuge der Umsetzung der Europäischen Meeresstrategie-Rahmenrichtlinie wird der Entwurf des Maßnahmenprogramms zur Bewirtschaftung der deutschen Nord- und Ostsee veröffentlicht.
Die Unterlage mit dem Titel "Entwurf des MSRL-Maßnahmenprogramms zum Meeresschutz der deutschen Nord- und Ostsee – Bericht gemäß § 45h Absatz 1 des Wasserhaushaltsgesetzes" wird im Zeitraum 1. April – 30. September 2015 im Internet veröffentlicht. Mittels eines Online-Formulars kann dort jede Person eine Stellungnahme abgeben oder eine Anregung äußern.

Ferner können schriftliche Stellungnahmen auch direkt eingereicht werden beim:
Ministerium für Landwirtschaft, Umwelt und Verbraucherschutz M-V
Abteilung Wasser und Boden
Paulshöher Weg 1, 19061 Schwerin

Die Unterlage liegt im o.g. Zeitraum auch aus beim:
Landesamt für Umwelt, Naturschutz und Geologie M-V
Goldberger Straße 12, 18273 Güstrow

zur Internetseite