Aktuelle Meldungen

Bürger votieren für Landeshafen -Seenotrettung und Naturschutz gesichert

Nr. 130/14-26.04.2015-

Heute hatten die Einwohner Prerows beim Bürgerentscheid das letzte Wort und haben sich für die Errichtung eines Ersatzhafens für den Nothafen "Darßer Ort" in Prerow ausgesprochen. ganze Meldung lesen

25 Jahre Landesjagdverband: Minister würdigt Leistungen der Jäger

Nr. 129/15-24.04.2015-

Heute besuchte Dr. Till Backhaus, Minister für Landwirtschaft, Umwelt und Verbraucherschutz die 26. Landesdelegiertenkonferenz des Landesjagdverbandes Mecklenburg-Vorpommern in Linstow. ganze Meldung lesen

Tag des Baumes: Bäume und Wälder in M-V sind nachhaltiger Rohstoff und wertvolles Kleinod für Mensch und Tier

Nr. 128/15-24.04.2015-

Am Samstag, dem 25. April 2015, ist der "Internationale Tag des Baumes". Traditionell steht an diesem Tag der "Baum des Jahres" im Mittelpunkt des Interesses. In diesem Jahr ist es der Feldahorn. Diese heimische Baumart ist eher unauffällig und mit 15 bis 20 m Höhe etwas kleiner als die meisten Waldbäume und wächst vor allem an Waldrändern und in Hecken. ganze Meldung lesen

MV forciert die Erarbeitung der FFH-Managementpläne

Nr. 127/14-23.04.2015-

Heute wurde im Landtag das Vertragsverletzungsverfahren der EU-Kommission gegen Deutschland wegen mangelnder Umsetzung der "Fauna-Flora-Habitat-Richtlinie" (FFH) diskutiert. Wird das Vertragsverletzungsverfahren bis zum Ende durchgeführt, drohen Deutschland Strafzahlungen in mehrstelliger Millionenhöhe. ganze Meldung lesen

Backhaus: Obergrenzendiskussion sachlich und zielgerichtet führen

Nr. 126/15-23.04.2015-

Heute wurde im Landtag von Mecklenburg-Vorpommern die Einführung von Bestandsobergrenzen in der Nutztierhaltung diskutiert. ganze Meldung lesen

weitere Meldungen unseres Hauses

Im Blickpunkt

BMEL sucht Interessenten für Modellvorhaben im ländlichen Raum
JETZT BEWERBEN!

Der Bundesminister für Ernährung und Landwirtschaft gab am 13.04.15 den Startschuss für innovative Lösungen im Bereich Regionalität und Mehrfunktionshäuser in ländlichen Regionen. Es werden Interessenten für die Durchführung von Projekten mit Modellcharakter gesucht. Anträge nimmt die Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung, Kompetenzzentrum Ländliche Entwicklung, Deichmanns Aue 29 in 53179 Bonn bis zum 2. Juni 2015 entgegen.

mehr erfahren zu diesem Thema

Inselhafen Prerow – Ersatzhafen für den Nothafen "Darßer Ort"
Neue Internetseite informiert über das Vorhaben

Voraussetzung für die Realisierung eines Inselhafens seeseitig der Seebrücke von Prerow ist die Zustimmung der Gemeinde zur Nutzung der bestehenden Seebrücke als Zuwegung zum Inselhafen. Zu dieser Fragestellung soll am 26.04.2015 ein Bürgerentscheid durchgeführt werden. In Vorbereitung darauf entstand eine Webseite, die umfassende Informationen über das Vorhaben enthält (Veranlassung, Zielsetzung, Machbarkeitsuntersuchung, Vorentwurf, Planungsablauf und Mitwirkende, Finanzierung).

zur Internetseite

Öffentlichkeitsbeteiligung
Entwurf des Maßnahmenprogramms zum Schutz der Meere

Im Zuge der Umsetzung der Europäischen Meeresstrategie-Rahmenrichtlinie wird der Entwurf des Maßnahmenprogramms zur Bewirtschaftung der deutschen Nord- und Ostsee veröffentlicht.
Die Unterlage mit dem Titel "Entwurf des MSRL-Maßnahmenprogramms zum Meeresschutz der deutschen Nord- und Ostsee – Bericht gemäß § 45h Absatz 1 des Wasserhaushaltsgesetzes" wird im Zeitraum 1. April – 30. September 2015 im Internet veröffentlicht. Mittels eines Online-Formulars kann dort jede Person eine Stellungnahme abgeben oder eine Anregung äußern.

Ferner können schriftliche Stellungnahmen auch direkt eingereicht werden beim:
Ministerium für Landwirtschaft, Umwelt und Verbraucherschutz M-V
Abteilung Wasser und Boden
Paulshöher Weg 1, 19061 Schwerin

Die Unterlage liegt im o.g. Zeitraum auch aus beim:
Landesamt für Umwelt, Naturschutz und Geologie M-V
Goldberger Straße 12, 18273 Güstrow

zur Internetseite

Öffentlichkeitsbeteiligung
Verordnungsentwurf - Änderung der Vogelschutzgebietslandesverordnung

Der Verordnungsentwurf liegt in der Zeit vom 24. März 2015 bis einschließlich 27. April 2015 öffentlich aus. In dieser Zeit und bis zu zwei Wochen nach Ablauf der Auslegungsfrist kann jede Person Bedenken oder Anregungen schriftlich oder zur Niederschrift bei den Auslegungsstellen vorbringen.
(Foto: Meike-Christine Karl)

mehr Informationen

H5N8 Geflügelpest
Aktuelle Informationen

Für Rückfragen und Hinweise wurde ein Bürgertelefon unter der Nummer 0385-5886066 eingerichtet (werktags, 9:00-14:00 Uhr).

mehr Informationen