Bio-Brotbox-Aktion für Erstklässler zum zweiten Mal in M-V

Nr.315/08  | 14.10.2008  | LM  | Ministerium für Landwirtschaft, Umwelt und Verbraucherschutz

"Fit für die Schule heißt auch, mit einem guten Frühstück in den Tag zu starten. Damit erhält der Körper die notwendige Energie für aufmerksames Lernen und für die kleinen und großen Abenteuer, die jeder Tag bereit hält", so der Minister für Landwirtschaft, Umwelt und Verbraucherschutz Dr. Till Backhaus anlässlich der heute stattfindenden Packaktion für die Bio-Brotbox. Insgesamt werden 12.200 Boxen für die Erstklässler Mecklenburg-Vorpommerns zusammengestellt. Die Bio-Brotbox enthält verschiedene Bestandteile für eine gesunde und schmackhafte Pausenverpflegung. Dazu gehören Vollkornbrot, ein Erdbeer-Fruchtaufstrich, ein Kohlrabi und ein Apfel sowie Milch, Weinbeeren und Kindertee. Eine beiliegende Broschüre informiert über die Zutaten der Bio-Brotbox. Darüber hinaus vermitteln kleine Spiele und Aufgaben Wissenswertes zum Zusammenhang zwischen gesundem Frühstück und schulischer Leistungsfähigkeit.

Minister Dr. Backhaus bedankt sich bei den Lehrerinnen und Lehrern sowie den Erzieherinnen und Erziehern für ihr Engagement, im Unterricht und Schulalltag die Bedeutung eines ausgewogenen und abwechslungsreichen Essens zu besprechen. "Mit dieser Aktion soll auch auf die Vielfalt der im Land produzierten Produkte hingewiesen werden, insbesondere auf den hohen Anteil ökologisch erzeugter Produkte", so Dr. Backhaus.

Die Bio-Brotbox- Aktion findet zum zweiten Mal in Mecklenburg-Vorpommern statt. Sie wird getragen und initiiert von den Ministerien für Landwirtschaft, Umwelt und Verbraucherschutz sowie für Bildung, Wissenschaft und Kultur sowie dem landaktiv e.V.. "Realisiert werden konnte sie dank der Unterstützung von Unternehmen, Vereinen und Verbänden des Landes", so der Minister. Beteiligt sind die AOK, der Biopark-Verband, die Neuform, die Gläserne Meierei, die Behr AG, das Obstparadies Altkamp, die BioInsel Bäckerei, die Medeweger Mühlenbäckerei, der Erzeugerzusammenschluss Fürstenhof, die Stralsunder Brauerei, die Biogeflügelsparte der Mecklenburger Landpute sowie außerdem der Naturland-Verband, die Deutsche Gesellschaft für Ernährung (DGE), die Bio-Ranch Zempow, die Neue Verbraucherzentrale und der Landfrauenverband.

Minister Dr. Backhaus verteilt am morgigen Mittwoch, 15. Oktober 2008, um 10.30 Uhr, in der Fritz-Reuter-Grundschule Ludwigslust, Kanalstraße 26, Bio-Brotboxen an die Schüler.