Aktuelle Pressemitteilungen

Minister Pegel bei Spatenstich im Anklamer Marktquartier Ost

Nr.241/17  | 06.10.2017  | EM  | Ministerium für Energie, Infrastruktur und Digitalisierung

Infrastrukturminister Christian Pegel wird am Montag (09.10.2017) in Anklam gemeinsam mit dem Bürgermeister Michael Galander am ersten Spatenstich zur Bebauung der Steinstraße 19 durch die Grundstücks- und Wohnungswirtschafts GmbH Anklam teilnehmen.

Medienvertreter sind zu dem Termin herzlich eingeladen.

Datum: 09.10.2017

Uhrzeit: 13.30 Uhr

Ort: Anklam, Steinstraße 19 (Baustelle)

Im Rahmen der städtebaulichen Gesamtmaßnahme „Altstadtkern“ in Anklam stellen die Entwicklung und der Umbau des Marktquartiers einen Förderschwerpunkt in der Gesamtmaßnahme „Altstadtkern“ dar.

Mit der nun bevorstehenden Eckbebauung Steinstraße/Brüderstraße (Steinstraße 19) im Marktquartier - Markt Ost wird ein weiterer Baulückenschluss im Marktquartier Ost erfolgen. Das Neubauvorhaben ist Bestandteil der Initiative „Neues Wohnen in der Innenstadt“ der Stadt Anklam.

Die Baumaßnahme wird mit rund 233.000 Euro Städtebaufördermitteln bezuschusst.

Städtebauliche Gesamtmaßnahme „Altstadtkern“:

Die Hansestadt Anklam ist mit dem Sanierungsgebiet „Altstadtkern“ als städtebauliche Gesamtmaßnahme in die Städtebauförderung aufgenommen. Im Förderzeitraum 1991 bis 2017 wurden für die Gesamtmaßnahme rund 33,7 Mio. Euro Finanzhilfen aus der Städtebauförderung bereitgestellt, davon ca. 1,3 Mio. Euro im Rahmen des Städtebauförderprogrammes 2017.

Darüber hinaus wurden aus dem Stadtumbauprogramm Ost, Programmteil Rückbau rd. 1,1 Mio. Euro Finanzhilfen (Bund und Land jeweils 50 Prozent) für den Abbruch von mehr als 300 dauerhaft leer stehenden, nicht mehr benötigten Wohnungen bereitgestellt.

Ihre Suchkriterien

  • Suchbegriff: 
  • Bereich:  Alle
  • Zeitraum:   
25.03.2019  | IM  | Ministerium für Inneres und Europa

Finanzspritze für neues Löschfahrzeug der Feuerwehr Pritzier

Die Freiwilligen Feuerwehren sind und bleiben das Rückgrat des Brand- und Katastrophenschutzes im Land. Ich danke den Kameradinnen und Kameraden der Feuerwehr Pritzier für ihr ehrenamtliches Engagement, das bald durch ein moderneres Einsatzmittel unterstützt werden kann.

25.03.2019  | IM  | Ministerium für Inneres und Europa

Großfeuer im August 2018 auf ehemaligem Truppenübungsplatz Lübtheen:

Neben dem Verdienstausfall, den Firmen bei der Gemeinde Belsch geltend gemacht haben, waren auch Rechnungen von Firmen zu begleichen, die bei der Brandbekämpfung unterstützt hatten. Unmittelbar nach dem Großbrand gab es die Zusage des Innenministeriums, sich anteilig an den entstandenen, unvorhersehbaren und unabweisbaren Kosten zu beteiligen.

25.03.2019  | WM  | Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Gesundheit

Wirtschaftspolitische Themen im östlichen Mecklenburg-Vorpommern diskutiert

Aktuelle wirtschaftspolitische Themen hat Wirtschaftsminister Glawe am Montag mit den Mitgliedern der Vollversammlung der Industrie- und Handelskammer (IHK) Neubrandenburg für das östliche Mecklenburg-Vorpommern diskutiert.

25.03.2019  | STK  | Staatskanzlei

Dahlemann und Martin diskutieren mit Schülerinnen und Schülern über Europa

Die Bevollmächtigte des Landes beim Bund, Staatssekretärin Bettina Martin und der Parlamentarische Staatssekretär für Vorpommern Patrick Dahlemann haben heute anlässlich des Europatages an Schulen mit Schülerinnen und Schülern der 10. Klassen des Oskar-Picht-Gymnasiums in Pasewalk über die Zukunft der Europäischen Union diskutiert.

25.03.2019  | BM  | Ministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur

Bürgerforum mit Ministerin Hesse: „Was macht eine gute Schule aus?“

Bildungsministerin Birgit Hesse lädt am Donnerstag, 28. März 2019, zu ihrem nächsten Bürgerforum in das Gymnasiale Schulzentrum „Fritz Reuter“ in Dömitz ein. Im Mittelpunkt der Veranstaltung steht die Frage „Was macht eine gute Schule aus?“. Beginn ist 17:00 Uhr.

25.03.2019  | STK  | Staatskanzlei

Schwesig und Drese geben im Anschluss an Kabinettssitzung Statements ab

Die Landesregierung in Mecklenburg-Vorpommern berät in ihrer morgigen Sitzung über den Gesetzentwurf zur Einführung der Elternbeitragsfreiheit, zur Stärkung der Elternrechte und zur Novellierung des Kindertagesförderungsgesetzes.

25.03.2019  | SM  | Ministerium für Soziales, Integration und Gleichstellung

Drese: Abbau von Barrieren für Menschen mit Behinderung stärker vorantreiben

„Vor zehn Jahren entschied Deutschland sich dafür, einen gesellschaftlichen Wandel anzustoßen. Die Inklusion und die damit verbundene Teilhabe am gesellschaftlichen Leben von Menschen mit Behinderung ist mit der Ratifizierung der UN-Behindertenrechtskonvention eines unserer obersten Ziele. Deshalb müssen wir weiterhin darauf drängen, bestehende Barrieren abzubauen – vor allem in den Köpfen“, erklärt Sozialministerin Drese zum zehnjährigen Jubiläum des Inkrafttretens der UN-Behindertenrechtskonvention in Deutschland am 26. März. Mit der Konvention ist die menschenrechtliche Dimension des Themas Behinderung von der internationalen Staatengemeinschaft anerkannt worden.

25.03.2019  | WM  | Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Gesundheit

Endspurt startet – Bewerbungen zum „Unternehmer des Jahres 2019“ noch bis 29. März möglich

Wer wird „Unternehmer des Jahres 2019“ in Mecklenburg-Vorpommern? Noch wenige Tage – bis zum 29. März 2019 – können Nominierungen und eigene Bewerbungen eingereicht werden.

22.03.2019  | EM  | Ministerium für Energie, Infrastruktur und Digitalisierung

Estland-Besuch: Greifwald und Tartu vernetzen Gründerszene

Christian Pegel (r.) mit Tartus OB Urmas Klaas im Standkorb vorm Rathaus von Tartu. Foto: EM

Am dritten und letzten Tag ihres Estland-Besuchs war die Delegation aus Mecklenburg-Vorpommern mit Digitalisierungsminister Christian Pegel an der Spitze in Tartu. Die Hansestadt verbindet eine Städtefreundschaft mit Greifswald. Die Universitäten [...]

22.03.2019  | STK  | Staatskanzlei

Dahlemann: Ehrenamt ist Rückgrat Vorpommerns

„Die Ehrenamtmessen haben in unserem Land eine gute Tradition und kommen gut an. Sie bieten unter dem Motto „Sich engagieren – etwas bewegen“ Ehrenamtlern und denen, die es werden wollen, Gelegenheit, sich über Angebote für ein Ehrenamt zu informieren. Das ist eine gute Sache, die vielen nützt“, betonte der Parlamentarische Staatssekretär für Vorpommern Patrick Dahlemann am Rande der Ehrenamtmesse in Pasewalk.