Aktuelle Pressemitteilungen

Minister Pegel bei Spatenstich im Anklamer Marktquartier Ost

Nr.241/17  | 06.10.2017  | EM  | Ministerium für Energie, Infrastruktur und Digitalisierung

Infrastrukturminister Christian Pegel wird am Montag (09.10.2017) in Anklam gemeinsam mit dem Bürgermeister Michael Galander am ersten Spatenstich zur Bebauung der Steinstraße 19 durch die Grundstücks- und Wohnungswirtschafts GmbH Anklam teilnehmen.

Medienvertreter sind zu dem Termin herzlich eingeladen.

Datum: 09.10.2017

Uhrzeit: 13.30 Uhr

Ort: Anklam, Steinstraße 19 (Baustelle)

Im Rahmen der städtebaulichen Gesamtmaßnahme „Altstadtkern“ in Anklam stellen die Entwicklung und der Umbau des Marktquartiers einen Förderschwerpunkt in der Gesamtmaßnahme „Altstadtkern“ dar.

Mit der nun bevorstehenden Eckbebauung Steinstraße/Brüderstraße (Steinstraße 19) im Marktquartier - Markt Ost wird ein weiterer Baulückenschluss im Marktquartier Ost erfolgen. Das Neubauvorhaben ist Bestandteil der Initiative „Neues Wohnen in der Innenstadt“ der Stadt Anklam.

Die Baumaßnahme wird mit rund 233.000 Euro Städtebaufördermitteln bezuschusst.

Städtebauliche Gesamtmaßnahme „Altstadtkern“:

Die Hansestadt Anklam ist mit dem Sanierungsgebiet „Altstadtkern“ als städtebauliche Gesamtmaßnahme in die Städtebauförderung aufgenommen. Im Förderzeitraum 1991 bis 2017 wurden für die Gesamtmaßnahme rund 33,7 Mio. Euro Finanzhilfen aus der Städtebauförderung bereitgestellt, davon ca. 1,3 Mio. Euro im Rahmen des Städtebauförderprogrammes 2017.

Darüber hinaus wurden aus dem Stadtumbauprogramm Ost, Programmteil Rückbau rd. 1,1 Mio. Euro Finanzhilfen (Bund und Land jeweils 50 Prozent) für den Abbruch von mehr als 300 dauerhaft leer stehenden, nicht mehr benötigten Wohnungen bereitgestellt.

Ihre Suchkriterien

  • Suchbegriff: 
  • Bereich:  Alle
  • Zeitraum:   
17.01.2019  | LM  | Ministerium für Landwirtschaft und Umwelt

Diesjährige Wertholzversteigerung erstmals mit Mammutbaum

Am 24. Januar 2019 findet die 28. Wertholzauktion des Landes Mecklenburg-Vorpommern statt. Insgesamt 951 Fest­meter Wertholz stehen dieses Jahr zur Versteigerung. Mit 812 Festmeter stellt erneut die Baumart Eiche den Hauptanteil, aber auch Esche, Buche, Ahorn und Wildkirsche sind vertreten. Erstmals wird der Stamm eines Mammutbaums versteigert. Er kommt aus dem Forstamt Gädebehn.

17.01.2019  | LM  | Ministerium für Landwirtschaft und Umwelt

Staatssekretär Buchwald: Europa braucht eine starke Landwirtschaft

Unmittelbar zum Auftakt der diesjährigen Internationalen Grünen Woche trafen sich am 16. und 17. Januar 2019 die Staatssekretäre der Agrarressorts der Länder zur traditionellen Januar-Amtschefkonferenz in Berlin. Im Zentrum der Diskussion standen die potenziellen Auswirkungen des Brexit. Auf Initiative von Mecklenburg-Vorpommern diskutierten die Amtschefs beispielsweise die Zukunft der Fischerei.

17.01.2019  | MP  | Ministerpräsidentin

Schwesig: Neue Ausstellung „bildRAUM“ stärkt Ansehen der Kunsthalle Rostock

„Es ist schon beeindruckend, diese Ausstellung mit Fotos von Prominenten auf der Couch von Chefredakteuren der BILD mit einem Kunstwerk des Berliner Künstlers Jens Lorenzen im Hintergrund zu sehen“, sagte Ministerpräsidentin Manuela Schwesig heute bei der Eröffnung der Ausstellung „bildRAUM“ in der Rostocker Kunsthalle.

17.01.2019  | EM  | Ministerium für Energie, Infrastruktur und Digitalisierung

Wismar: Zustimmungsbescheid für Erneuerung der Rigaer Straße

Die Hansestadt Wismar (Landkreis Nordwestmecklenburg) erhält vom Bauministerium für die Erneuerung und Umgestaltung der Rigaer Straße innerhalb des Fördergebiets Ost-Kagenmarkt einen Zustimmungsbescheid zum Einsatz von Städtebaufördermitteln in Höhe von knapp 100.000 Euro.

17.01.2019  | MP  | Ministerpräsidentin

Schwesig: Ehrenamtsstiftung leistet großartige Arbeit

Jan Holze, Geschäfts­führer der Stiftung, erhielt einen Förder­mittel­bescheid

Ministerpräsidentin Manuela Schwesig hat heute einen Fördermittelbescheid in Höhe von 1,408 Millionen Euro an den Geschäftsführer der Stiftung für Ehrenamt und bürgerschaftliches Engagement in Mecklenburg-Vorpommern Jan Holze übergeben.

17.01.2019  | SM  | Ministerium für Soziales, Integration und Gleichstellung

Drese: Das Frauenwahlrecht wurde von mutigen Frauen hart erkämpft

Am 19. Januar 1919 konnten Frauen in Deutschland bei der Wahl zur verfassungsgebenden Nationalversammlung das erste Mal ihre Stimme abgeben. „Was uns heute als selbstverständlich erscheint, wurde von mutigen Frauen und die sie unterstützenden Männern hart erkämpft“, betont Gleichstellungsministerin Stefanie Drese anlässlich des 100-jährigen Jubiläums des Frauenwahlrechts.

17.01.2019  | EM  | Ministerium für Energie, Infrastruktur und Digitalisierung

Anklam: Schulcampus „Käthe Kollwitz“ wird erweitert und saniert

Für die Erweiterung und Sanierung des Schulcampus „Käthe Kollwitz“ übergeben am Freitag, 18. Januar 2019, Landesbauminister Christian Pegel und der parlamentarische Staatssekretär für Vorpommern Patrick Dahlemann in Anklam drei Zuwendungsbescheide an den Bürgermeister der Hansestadt, Michael Galander.

17.01.2019  | LM  | Ministerium für Landwirtschaft und Umwelt

Klimafreundlicher Transport dank MoorFutures

Die mobile Bundesausstellung BAUnatour 2.0 macht vom 17. bis 28. Januar Station auf der Internationalen Grünen Woche in Berlin. Mit Exponaten, Broschüren, Mustern und kompetenten Beratern, informiert sie über biobasierte Baumaterialien, von Bienenwachs bis Zellulosedämmung, von Kork über Linoleum bis Holz. Die containergroße Box besteht selbst zu 90 Prozent aus nachwachsenden Rohstoffen.

17.01.2019  | WM  | Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Gesundheit

Presseeinladung für 10 Veranstaltungstage zur UNESCO-Multivisionsschau „REdUSE – Über unseren Umgang mit den Ressourcen der Erde“

Im Zeitraum von Montag, den 21. Januar 2019 bis Freitag, den 01. März 2019, ist die UNESCO-Multivisionsschau an insgesamt zehn Veranstaltungstagen zu Gast an weiterführenden Schulen in Mecklenburg-Vorpommern.

17.01.2019  | JM  | Justizministerium

Justizministerin Hoffmeister spricht sich für Entscheidungslösung bei Organspende aus

Ministerin Hoffmeister beim Impulsreferat. @JM

In einem Impulsreferat zur Veranstaltung der Akademie Schwerin schlug Ministerin Katy Hoffmeister vor: „Bei der Beantragung von Dokumenten verbindlich fragen“