Fördermittel für die Sanierung der Kita „Sonnenkäfer“ in Malchin

Nr.280/17  | 04.12.2017  | EM  | Ministerium für Energie, Infrastruktur und Digitalisierung

Für die Umgestaltung und Sanierung der Innenräume der Kita „Sonnenkäfer“ in der Stadt Malchin (Landkreis Mecklenburgische Seenplatte) erhält der Regionalverband der Arbeiterwohlfahrt Demmin Fördermittel in Höhe von ca. 230.000 Euro aus Mitteln des „Europäischen Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raums“ (ELER). Die zuwendungsfähigen Ausgaben betragen etwa 310.000 Euro.

Die Kita „Sonnenkäfer“ liegt inmitten einer Plattenbausiedlung am Stadtrand von Malchin und wurde in den 1980er Jahren erbaut. Im Jahr 2014 wurde die Außenfassade der Kita nachhaltig saniert. Der Regionalverband der Arbeiterwohlfahrt Demmin als Träger der Einrichtung hat das Gebäude entkernen und die Innenräume mit Gesamtkosten in Höhe von ca. 1,2 Millionen Euro sanieren lassen. Die Arbeiten haben mit Zustimmung des Bauministeriums bereits im Dezember 2016 begonnen und wurden im November 2017 abgeschlossen. Mit Fertigstellung der Arbeiten können nun in der Kita 42 Krippen-, 96 Kindergarten- und 66 Hortkinder betreut werden.