Bauminister Pegel übergibt Zuwendungsbescheid in Zarrentin

Nr.197/18  | 07.08.2018  | EM  | Ministerium für Energie, Infrastruktur und Digitalisierung

Am Donnerstag (09.08.2018) übergibt Bauminister Christian Pegel einen Zuwendungsbescheid an Klaus Draeger, Bürgermeister der Stadt Zarrentin am Schaalsee (Landkreis Ludwigslust-Parchim). Für den Ausbau des Brennerwegs erhält die Stadt einen Zuschuss in Höhe von rund 565.000 Euro (Fördersatz 75 Prozent). Die Fördermittel aus dem „Europäischen Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raums“ (ELER) dienen der Förderung der nachhaltigen ländlichen Entwicklung in kleinstädtisch geprägten Gemeinden. Zweck der Förderung ist es, die Potenziale des ländlichen Raums gezielt so zu stärken, dass ein attraktiver Lebensraum geschaffen wird.

Medienvertreterinnen und -vertreter sind zum Termin herzlich eingeladen.

Termin:       Donnerstag, 09.08.2018, 13.30 Uhr

Ort:             Zarrentin am Schaalsee, Kloster, Kirchplatz 8

Die Stadt beabsichtigt, den Brennerweg einschließlich der dazugehörigen Einmündung des Sophientalrings auszubauen. Dies ist sowohl aus straßenbaulicher als auch aus verkehrssicherheitstechnischer Hinsicht notwendig.

Die Arbeiten sollen kurzfristig beginnen, so dass das Vorhaben bis Ende 2020 abgeschlossen werden kann.