Aktuelle Pressemitteilungen

Notfalltag in Rostock thematisiert „Besondere Einsatzlagen“

Glawe: Abgestimmtes Agieren der Einsatzkräfte wird trainiert – Dank an Mitarbeiter der Rettungsdienste für Engagement

Nr.273/18  | 31.08.2018  | WM  | Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Gesundheit

Einsatzkräfte des Rettungsdienstes, der Feuerwehr und der Polizei treffen sich am Sonnabend (01.09.) zum „Notfalltag Mecklenburg-Vorpommern“ in Rostock. Der Fokus der eintägigen Fortbildung liegt auf dem Thema „Besondere Einsatzlagen“. „Besondere Einsatzlagen erfordern neue Konzepte und Wege der Zusammenarbeit der jeweiligen Einsatzkräfte. Nur durch ein aufeinander abgestimmtes Agieren aller Beteiligten kann in den entsprechenden Situationen eine optimale Hilfeleistung erfolgen. Der Notfalltag bringt die einzelnen Partner zusammen, die ihr Wissen durch interdisziplinäre Vorträge und Workshops erweitern und so für zukünftige Einsätze besser gerüstet zu sein. Ich danke allen Mitarbeitern im Rettungsdienst für ihr großes Engagement“, sagte der Minister für Wirtschaft, Arbeit und Gesundheit Harry Glawe im Vorfeld.

Die jährlich stattfindende Veranstaltung ist von der Arbeitsgemeinschaft in Mecklenburg-Vorpommern tätiger Notärzte e.V. (agmn) organisiert worden. Wirtschaftsminister Glawe hat die Schirmherrschaft der Veranstaltung übernommen.

 

Neue Herausforderungen im Rettungsdienst

Neben Vorträgen zu bedrohlichen Lagen, Schuss- und Explosionsverletzungen erarbeiten die Teilnehmer in Workshops und Planspielen vorrangig Einsatzlagen, die nicht zur täglichen Rettungsdienst-Praxis gehören, wie Terror- und Anschlag-Lagen. Ziel ist nach Angaben der Veranstalter, das taktische Vorgehen und das Zusammenwirken im Einsatz darzustellen. „Wir sind im Rettungsdienst in Mecklenburg-Vorpommern gut aufgestellt. Dennoch müssen wir auf neue Herausforderungen vorbereitet sein. Dafür leistet die Arbeitsgemeinschaft in Mecklenburg-Vorpommern tätiger Notärzte einen wesentlichen und unverzichtbaren Beitrag zur Weiterentwicklung des Rettungsdienstes in unserem Land“, hob Glawe hervor.

 

Informationen zur Arbeitsgemeinschaft in Mecklenburg-Vorpommern tätiger Notärzte e.V. (agmn)

Die agmn hat sich 1990 mit 27 Mitgliedern gegründet. Ziele des Vereins sind unter anderem die Integration aller am Rettungsdienst interessierten Personen, Vereine und Institutionen im Land, unentgeltliche Fachberatungen sowie die Organisation von Aus-, Fort- und Weiterbildungen für Notärzte, Ärzte im Notfalldienst der KV, Rettungsassistenten und Rettungssanitäter in Zusammenarbeit mit der Ärztekammer M-V und den Rettungsdienstschulen des Landes.

Ihre Suchkriterien

  • Suchbegriff: 
  • Bereich:  Alle
  • Zeitraum:   
19.07.2019  | BM  | Ministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur

25 Jahre Kernfusionsforschung in Vorpommern

Wissenschaftsstaatssekretär Sebastian Schröder hat die Greifswalder Forschungsanlage „Wendelstein 7-X“ als einen wichtigen Ort der Spitzenforschung in Mecklenburg-Vorpommern bezeichnet. Seit 25 Jahren untersuchen dort die Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler die Grundlagen für ein Fusionskraftwerk, das – ähnlich wie die Sonne – Energie aus der Verschmelzung leichter Atomkerne gewinnen soll.

19.07.2019  | SM  | Ministerium für Soziales, Integration und Gleichstellung

25 Termine: Sozialministerin Drese zieht positive Bilanz ihrer Sommertour

Sozialministerin Stefanie Drese besuchte vom 1. bis zum 19. Juli 2019 alle sechs Landkreise und die zwei kreisfreien Städte Rostock und Schwerin. Im Rahmen ihrer traditionellen Sommertour nutzte die Ministerin die Gelegenheit, sich über die Arbeit vieler Einrichtungen, Vereine und Verbände zu informieren und mit zahlreichen Beschäftigten im sozialen Bereich zu sprechen.

19.07.2019  | MP  | Ministerpräsidentin

Schwesig: Demokratie und Freiheit müssen immer wieder neu begründet werden

Ministerpräsidentin Manuela Schwesig hat an den 20. Juli 1944 erinnert.

19.07.2019  | FM  | Finanzministerium

Reinhard Meyer: Wir brauchen eine Entscheidung der Stadt Neustrelitz!

In einem Gespräch mit dem Bürgermeister der Stadt Neustrelitz, Andreas Grund, bekräftigte Finanzminister Reinhard Meyer, dass er die Zusagen seines Vorgängers einhalten werde. Allerdings benötigt das Land bis Ende Oktober eine Entscheidung, wie die Stadt gedenkt, mit der Ruinenfläche im Schlossgarten umzugehen. Anderenfalls könnten Baumaßnahmen nicht mehr im kommenden Doppelhaushalt berücksichtigt werden.

19.07.2019  | STK  | Staatskanzlei Aktivitätenmeldung

Aktivitätenmeldung der Landesregierung für die Woche vom 22.07. bis 28.07.2019

Dienstag, 23.07.19   10:00 Uhr Schwerin: Kabinettssitzung 15:00 Uhr Ortseingang Schaprode: Der Minister für Energie, Infrastruktur und Digitalisierung Christian Pegel gibt den Radweg von Trent nach Schaprode für den Verkehr frei, [...]

19.07.2019  | STK  | Staatskanzlei

Dahlemann: Vorpommerntour erfolgreich, auf ein Neues 2020

Der Parlamentarische Staatssekretär für Vorpommern Patrick Dahlemann hat eine positive Bilanz seiner zweiwöchigen Vorpommern-Tour gezogen:

19.07.2019  | SM  | Ministerium für Soziales, Integration und Gleichstellung

Drese will Mittel für Akzeptanz sexueller und gleichgeschlechtlicher Vielfalt deutlich erhöhen

Der Einsatz für Toleranz und Akzeptanz unterschiedlicher sexueller und geschlechtlicher Identitäten bleibt eine wichtige Aufgabe der Landesregierung.

„Gleiche Rechte für gleichgeschlechtliche Lebensweisen: Diesem Leitmotiv folgend haben wir viel in unserem Land erreichen können. Doch es gibt weiterhin Vorurteile und Anfeindungen. Der Einsatz für Toleranz und Akzeptanz unterschiedlicher sexueller und geschlechtlicher Identitäten bleibt deshalb eine wichtige Aufgabe der Landesregierung. Darum wollen wir diesen Bereich verstärkt unterstützen“, erklärt Gleichstellungsministerin Stefanie Drese zum Christopher Street Day (CSD) in Rostock am 20. Juli.

19.07.2019  | EM  | Ministerium für Energie, Infrastruktur und Digitalisierung

Christian Pegel startet Sommertour mit Verkehrssicherheitstag

Am kommenden Mittwoch (24. Juli 2019) beginnt Minister Christian Pegel seine Sommertour quer durch Mecklenburg-Vorpommern.

19.07.2019  | WM  | Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Gesundheit

Kreisstraße 26 zwischen Kratzeburg und Dalmsdorf wird ausgebaut

Der Landkreis Mecklenburgische Seenplatte plant den Ausbau der Kreisstraße 26 zwischen Kratzeburg und Dalmsdorf in der Gemeinde Kratzeburg.

18.07.2019  | IM  | Ministerium für Inneres und Europa

Torgelow investiert in Brandschutz

Die Investitionen in den Brandschutz sind gut angelegtes Geld. Voraussetzung für eine erfolgreiche Brandbekämpfung ist eine moderne und den jeweiligen Anforderungen entsprechende technische Ausstattung der Feuerwehr