Presseeinladung für Mittwoch, den 17. Oktober 2018

Landeskampagne „MV impft – Gemeinsam Verantwortung übernehmen“ – Impfaktion für Studierende in Rostock

Nr.334/18  | 12.10.2018  | WM  | Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Gesundheit

Wirtschafts- und Gesundheitsminister Harry Glawe wird sich am Mittwoch (17.10.) über die Impfaktion der Universitätsmedizin Rostock und des Landesamtes für Gesundheit und Soziales (LAGuS) informieren. Während der Immatrikulationswoche haben Studierende die Möglichkeit, sich kostenlos durch Ärzte der Universitätsmedizin Rostock und des LAGuS gegen Influenza (neuer 4-fach Impfstoff) sowie gegen Tetanus/Diphtherie/Pertussis/Poliomyelitis (eine Impfung) impfen zu lassen (wenn möglich Impfausweis mitbringen). Gleichzeitig wird vor Ort über erforderliche Impfungen bei Auslandsaufenthalten informiert. „Die Impfaktion zum Semesterbeginn ist ein wichtiger Beitrag, um die Studierenden für das Thema Impfen zu sensibilisieren“, sagte der Minister für Wirtschaft, Arbeit und Gesundheit Harry Glawe im Vorfeld.

 

Die Impfaktion für Studierende findet am 16. und 17. Oktober 2018 jeweils von 10 – 14 Uhr statt. Gesundheitsminister Glawe wird am 17. Oktober vor Ort sein.

Wann?          Mittwoch, 17. Oktober 2018, 13:00 Uhr

Wo?                Bibliothek am Campus Südstadt der Universität    

                       Rostock, Albert-Einstein-Straße 6,  18059 Rostock

Die Termine finden im Rahmen der landesweiten Impfkampagne „MV impft – Gemeinsam Verantwortung übernehmen“ statt (www.mv-impft.de). Ziel der Kampagne ist es, über die wichtigsten Impfungen zu informieren und Krankheitsgefährdungen zu verhindern. Alle Informationen rund um das Thema Impfen, regelmäßige Impfsprechstunden der Gesundheitsämter sowie weitere geplante Aktionen im Rahmen der Kampagne stehen auf der Internetseite www.mv-impft.de .

Eine Pressemitteilung mit weiteren Informationen wird zum Termin versandt. Medienvertreter sind herzlich eingeladen.