Minister Backhaus besucht EUGAL-Trasse an der Peene

Nr.183/2019  | 10.07.2019  | LM  | Ministerium für Landwirtschaft und Umwelt

 

Im Rahmen seiner Sommertour wird Umweltminister Dr. Till Backhaus am 16. Juli 2019 die Baustelle der EUGAL-Gastrasse zwischen Stolpe an der Peene und Ferdinandshof besuchen. Ziel der Besichtigung ist eine Bestandsaufnahme der laufenden Arbeiten und deren Auswirkungen auf Landwirtschaft, Naturschutz und Wasserhaushalt der Region.

Minister Backhaus möchte sich vor allem über die Umsetzung der vereinbarten Anforderungen an den Boden- und Naturschutz informieren. Insbesondere geht es um die Einhaltung der mit dem Landesbauern­verband abgestimmten Rahmenvereinbarung zur Rekultivierung des Bodens sowie des Drainagekonzepts zur zeitweiligen Absenkung des Grundwasserspiegels.

Medienvertreter sind herzlich eingeladen, an der Besichtigung teilzunehmen.

Zeit und Ort:
Dienstag, 16. Juli 2019, 14 Uhr (bis ca. 18 Uhr),
Treffpunkt:
Baubüro EUGAL,
Wördeländer Straße 8,
17389 Anklam
(siehe Anfahrtsskizze)

!!WICHTIG!!
Eine Besichtigung der Baustellen ist nur mit Sicher­heitskleidung (Helm, Sicherheitsweste, Sicherheits­schuhe S3) möglich. Um diese in ausreichender Zahl vorenthalten zu können, bitten wir Medienvertreter um eine Anmeldung bis Freitag, dem 12. Juli 2019, 10 Uhr, unter e.klaussner-ziebarth@lm.mv-regierung.de (Bitte geben Sie Ihre Schuhgröße an!).

Es ist eine Fahrt mit Firmenfahrzeugen zu drei Besichtigungspunkten vorgesehen:
      1.Arbeitsablauf des Rohrverlegens,
      2. Arbeit des Geologischen Dienstes MV am offenen Graben,
      3. Querung der Peene und Naturschutzgebiet
sowie weitere Halte auf der Trasse mit Infos zu eingangs genannten Inhalten