Landesintegrationsbeauftragte Kaselitz im Austausch mit Migrantenorganisationen und Religionsgemeinschaften

Informationen zu anstehenden Terminen

Nr.173  | 16.09.2019  | SM  | Ministerium für Soziales, Integration und Gleichstellung

„Unsere Gesellschaft ist in den vergangenen Jahren vielfältiger und bunter geworden. Für ein gutes Miteinander und eine gelingende Integration tragen wir alle Verantwortung. Der Interreligiöse Dialog, der Austausch und die Vernetzung der Migrantenorganisationen in Mecklenburg-Vorpommern sind dabei von enormer Bedeutung“, erklärte die Landesintegrationsbeauftragte Dagmar Kaselitz am Montag in Schwerin.

Als Ansprechpartnerin, Beraterin und Brückenbauerin für alle Akteure im Bereich Migration und Integration wird Kaselitz in dieser Woche an verschiedenen Veranstaltungen teilnehmen. So besucht sie am morgigen Dienstag den Fachtag "Herkunft und Zukunft - geflüchtete Männer in M-V" in Schwerin und wird ein Grußwort halten.

„Einen besonderen Fokus setze ich in meiner Arbeit auf das Thema Interreligiöser Dialog“, sagte Kaselitz und erklärte weiter: „Die Menschen, die zu uns gekommen sind, haben ihre Kultur und ihre Religion mitgebracht. Der Kontakt und das Gespräch zwischen den Religionsgemeinschaften und Migrantenorganisationen tragen im besonderen Maße dazu bei, dass wir nicht nur in MV zusammenleben, sondern auch als Gesellschaft zusammenwachsen.“ So ist das Sozialministerium in dieser Woche erstmals Gastgeber des „Interreligiösen Dialogs Schwerin“. Die Veranstaltung findet am Mittwoch, den 18. September, statt.

Am Samstag wird die Integrationsbeauftragte der Landesregierung das Fachforum „Integration durch Sport“ in Rostock besuchen. Das Bundesprogramm feiert in diesem Jahr sein 30-jähriges Jubiläum. Kaselitz wird bei der Veranstaltung einen Vortrag zu den Handlungsfeldern der Integrationsarbeit in MV halten und die hohe Bedeutung der Sportvereine für die Integration hervorheben.

Schließlich nimmt Kaselitz an der Interkulturellen Woche in Stralsund am Sonntag teil und eröffnet mit einem Grußwort beim Gottesdienst in der St. Nikolai Kirche die Veranstaltungsreihe.

 

Vertreterinnen und Vertreter der Medien sind herzlich zur Berichterstattung eingeladen.

Termine der Landesintegrationsbeauftragten:

  • 17.09.2019, 10:00 - 17:00 Uhr: Fachtagung "Herkunft und Zukunft - geflüchtete Männer in M-V", Schweriner Schloss, Plenarsaal; Lennéstraße 1, 19053 Schwerin; Grußworte u.a. von Dagmar Kaselitz um 10 Uhr
  • 18.09.2019, 17:00 - 18:00 Uhr: Interreligiöser Dialog Schwerin, Ministerium für Soziales, Integration und Gleichstellung, Werderstr. 124, 19055 Schwerin
  • 21.09.2019, 10:00 - 17:00 Uhr: Fachforum "Integration durch Sport", Trihotel in Rostock, Tessiner Str. 103, 18055 Rostock, Grußworte u.a. von Dagmar Kaselitz um 10 Uhr
  • 22 09.2019, 10:30 - 12:00 Uhr: Gottesdienst zur Eröffnung IKW Stralsund, St. Nikolai Kirche Alter Markt, Auf dem St. Nikolaikirchhof 2, 18439 Stralsund, Grußworte u.a. von Dagmar Kaselitz ab 10:30 Uhr