Aktueller Stand Corona-Infektionen in MV

Nr.111/20  | 26.03.2020  | WM  | Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Gesundheit

Das Gesundheitsministerium Mecklenburg-Vorpommern und das Landesamt für Gesundheit und Soziales (LAGuS) informieren:

 

Seit gestern wurden dem LAGuS 16 neue Corona-Infektionen aus den Landkreisen und kreisfreien Städten gemeldet.

 

Die Zahlen in der Tabelle wurden in elektronischer Form an das Robert Koch-Institut übermittelt.

 

Corona-positiv-Meldungen für Mecklenburg Vorpommern

 

Kreis/ kreisfreie Stadt

Veränderung

Stand 26.03. 15 Uhr

 
 

Hansestadt Rostock

+4

38

 

Landkreis Rostock

0

24

 

Mecklenburgische Seenplatte

+1

41

 

Schwerin

+1

47

 

Nordwestmecklenburg

0

24

 

Vorpommern-Rügen

+5

23

 

Vorpommern-Greifswald

+4

36

 

Ludwigslust-Parchim

+1

28

 

Summe

+16

261

 

 

 

Insgesamt wurden bislang 261 Menschen in MV positiv auf das Virus getestet und ans RKI gemeldet.

16 Personen mussten/müssen im Krankenhaus behandelt werden, drei davon auf einer Intensivstation.

 

In sechs Laboren in MV, die auch alle Corona-Tests aus den Abstrichzentren in den Landkreisen und kreisfreien Städte auswerten, wurden insgesamt bislang über 12.000 Corona-Tests analysiert.

 

Heute wurden auch erste Corona-Infektionen aus Altenpflegeheimen nach 15 Uhr gemeldet. Es handelt sich um vier Fälle in drei Einrichtungen. Zwei dieser Einrichtungen befinden sich in der Hansestadt Rostock, eine im Landkreis Vorpommern-Greifswald.

 

Die Gesundheitsämter ermitteln derzeit intensiv im Umfeld und ergreifen alle erforderlichen Maßnahmen. Deshalb sind diese vier Fälle noch nicht in der heutigen Meldung an das RKI, also auch noch nicht in oben stehender Tabelle, enthalten.