Präsident des Verwaltungsgerichts Greifswald ernannt

Justizministerin Katy Hoffmeister: „Wolf-Michael Ring hat seit 2019 als Vizepräsident des Verwaltungsgerichts Greifswald Führungsqualitäten bewiesen“

Der Präsident des Verwaltungsgerichts Greifswald, Wolf-Michael Ring. Foto: JM Details anzeigen
Der Präsident des Verwaltungsgerichts Greifswald, Wolf-Michael Ring. Foto: JM
Der Präsident des Verwaltungsgerichts Greifswald, Wolf-Michael Ring. Foto: JM
Der Präsident des Verwaltungsgerichts Greifswald, Wolf-Michael Ring. Foto: JM
Nr.24/21  | 31.03.2021  | JM  | Justizministerium

Justizministerin Hoffmeister hat Wolf-Michael Ring zum neuen Präsidenten des Verwaltungsgerichts Greifswald ernannt. Sie wünschte ihm viel Erfolg: „Seit mehreren Jahren rücken die Verwaltungsgerichte immer öfter ins Zentrum des allgemeinen Interesses. Die Bewältigung der Asylverfahren oder auch die Beurteilung der Corona-Einschränkungen sind derzeit öffentlichkeitswirksame Aufgaben. Es ist dabei gut, wenn Verwaltungsgerichte wie in Mecklenburg-Vorpommern von Menschen geführt werden, die das Interesse der Öffentlichkeit verstehen und mit ihren Richterinnen und Richtern zusammen Entscheidungen gut und transparent erklären. Mit Wolf-Michael Ring steht nun ein Präsident an der Spitze des Verwaltungsgerichts Greifswald, der seit 2019 seine Führungsqualtäten als Vizepräsident bereits unter Beweis stellen konnte“, so die Ministerin.

 

Zur Person

Wolf-Michael Ring wurde 1960 in Gießen geboren. Seit fast 30 Jahren arbeitet er hier in Mecklenburg-Vorpommern. Zunächst war Wolf-Michael Ring im Jahr 1993 an das Verwaltungsgericht Schwerin versetzt worden. Zwei Jahre später wurde er an das Justizministerium abgeordnet. 1998 wurde er zum Vorsitzenden Richter am Verwaltungsgericht Schwerin ernannt. Nach einer erneuten Abordnung an das Justizministerium 2005 bis 2006 wurde Wolf-Michael Ring im Jahr 2019 zum Vizepräsidenten des Verwaltungsgerichts Greifswald ernannt.