Einladung zur ersten Fahrt der neuen Bahnlinie RE 7 ab Greifswald

Nr.117/21  | 10.06.2021  | EM  | Ministerium für Energie, Infrastruktur und Digitalisierung

Das Land verbessert die Anbindung von Greifswald an den Fernverkehr: Ab Sonntag (13. Juni 2021) fährt die neue Regional-Expresslinie (RE) 7 mit fünf zusätzlichen Fahrten pro Richtung täglich zwischen Greifswald und Stralsund Hbf mit Halt in Miltzow. Fernverkehrszüge, die ab Stralsund über Rostock und Schwerin nach Hamburg und in das weitere Bundesgebiet bzw. von dort nach Stralsund Hbf fahren, sind dann deutlich besser von Greifswald aus zu erreichen.

Verkehrsminister Christian Pegel und Carsten Moll, Vorsitzender DB Regio Nordost, werden an der ersten Fahrt teilnehmen, zu der Medienvertreterinnen und -vertreter herzlich eingeladen sind.

Zeit:   Sonntag, 13. Juni 2021 12.47 Uhr

Ort:    Bahnhof Greifswald, Gleis 3

Foto- und Drehgenehmigungen für die Fahrt im Zug und auf dem Bahnhofsgelände beantragen Sie bitte bei der Pressestelle der DB Regio (presse.b@deutschebahn.com) Bitte beachten Sie die geltenden Abstands- und Hygieneregelungen. In Zügen und auf Bahnsteigen gilt die Pflicht zum Tragen einer medizinischen Maske.

Alle Informationen zur neuen RE 7 finden Sie in der landesweiten Fahrplanauskunft „MV FÄHRT GUT“ unter www.fahrplanauskunft-mv.de und auf www.bahn.de.

Weitere Informationen finden Sie auch hier: https://www.regierung-mv.de/Landesregierung/em/Aktuell/?id=170363&processor=processor.sa.pressemitteilung