Presseeinladung: Bildungsministerium und Basketballverband MV unterzeichnen Kooperationsvereinbarung

Oldenburg: Schülerinnen und Schüler werden künftig von Sport-Angeboten profitieren

Nr.177-22  | 04.08.2022  | BM  | Ministerium für Bildung und Kindertagesförderung

Am kommenden Montag, den 8. August 2022, laden das Bildungsministerium, der Basketballverband MV und der Rostock Seawolves e.V. zum Pressetermin nach Rostock ein. 

„Kinder brauchen Bewegung. Deshalb sind weitere Sportangebote enorm wichtig, damit sie sich gesund entwickeln und gefördert werden. Daher freue ich mich sehr, dass wir mit der neuen Kooperation mit dem Basketballverband MV im Besonderen die Sportangebote im Bereich Basketball verstärken können“, informierte Bildungsministerin Simone Oldenburg im Vorfeld des Termins.

Im Kern der Kooperation steht der Einsatz eines neuen Schul- und Verbandssportentwicklers, der verschiedene Aufgaben u.a. von der Organisation und Durchführung von Wettbewerben bis hin zur Lehrerfortbildung übernehmen wird.

Termin- Informationen für Medienvertreterinnen und Medienvertreter 

Teilnehmende:

  • Simone Oldenburg, Ministerin für Bildung und Kindertagesförderung
  • Tamás Ignácz, Vize-Präsident Basketballverband Mecklenburg-Vorpommern e.V.
  • André Jürgens, 1. Vorsitzender Rostock Seawolves e.V.
  • Jens Hakanowitz, 2. Vorsitzender Rostock Seawolves e.V.
  • Clemens Schütz, neuer hauptamtlicher Schul- und Verbandssportentwickler

Zeit: 10:00 bis 11:30 Uhr am Montag, den 08. August 2022

Ort: Am Strande 3, 18055 HRO, Geschäftsstelle “Rostock Seawolves e.V.” (Zugang über den Hintereingang von Restaurant Al Porto, danach Aufzug in die 6. Etage)

Medienvertreterinnen und Medienvertreter sind herzlich eingeladen. Bitte melden Sie sich in der Rostock Seawolves-Pressestelle unter der E-Mail-Adresse: presse@seawolves.de an.