Aktuelle Pressemitteilungen

Ihre Suchkriterien

  • Suchbegriff: 
  • Bereich:  Alle
  • Zeitraum:   
19.02.2009  | EM  | Ministerium für Energie, Infrastruktur und Landesentwicklung

Heeger-, Schmiede- und Lieblingsstraße<br />in Gnoien werden ab April erneuert

Mit dem Um- und Ausbau der Heegerstraße im zweiten Bauabschnitt, der Schmiedestraße und Lieblingsstraße in Gnoien (Landkreis Güstrow) soll Mitte April begonnen werden.

19.02.2009  | BM  | Ministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur

Minister Tesch übergibt Zuwendungsbescheid aus Zukunftsfonds für Kornhaus Bad Doberan

Mit 50.000 Euro aus dem Zukunftsfonds wird das Kornhaus in Bad Doberan vom Land unterstützt. Der Minister für Bildung, Wissenschaft und Kultur, Henry Tesch, hat heute den entsprechenden Zuwendungsbescheid überreicht.

18.02.2009  | WM  | Ministerium für Wirtschaft, Bau und Tourismus

Begleitausschuss befürwortet grenzüberschreitende Projekte

Der Gemeinsame Begleitausschuss für das europäische Interreg-Programm IV A der Länder Mecklenburg-Vorpommern, Brandenburg und der Republik Polen (Wojewodschaft Zachodniopomorskie) hat mehrere grenzüberschreitende Projekte befürwortet. "Mit dem EU-Förderprogramm Interreg IV A sollen länderübergreifende Probleme der ehemaligen Grenzregion angegangen und Lücken geschlossen werden. Die partnerschaftliche Beteiligung von Deutschen und Polen an der Umsetzung von Projekten steht dabei im Mittelpunkt der Förderung", sagte Wirtschaftsminister Jürgen Seidel am Mittwoch.

18.02.2009  | WM  | Ministerium für Wirtschaft, Bau und Tourismus

MV auf CallCenterWorld in Berlin

Mit neun Unternehmen ist Mecklenburg-Vorpommern auf der Fachmesse CallCenterWorld (CCW) in Berlin vertreten. "Die unternehmensnahen Dienstleistungen sind ein wachsender Wirtschaftsbereich in unserem Land. Sie leisten einen spürbaren Beitrag zur wirtschaftlichen Entwicklung in Mecklenburg-Vorpommern", sagte der Staatssekretär im Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Tourismus Dr. Stefan Rudolph am Mittwoch in Berlin.

18.02.2009  | WM  | Ministerium für Wirtschaft, Bau und Tourismus

Tourismus MV

Mecklenburg-Vorpommern legt im Tourismus weiter zu. "Das Statistische Amt hat die Rekordmarke von 27,5 Mio. Übernachtungen im vergangenen Jahr bestätigt", sagte der Minister für Wirtschaft, Arbeit und Tourismus Jürgen Seidel am Mittwoch in Schwerin. "Dieses Ergebnis ist Ansporn im neuen Urlaubsjahr noch besser zu werden. Beim Service und bei der Dienstleistungsmentalität kann die Branche noch zulegen."

18.02.2009  | WM  | Ministerium für Wirtschaft, Bau und Tourismus

OstseeMesse in Rostock eröffnet

Wirtschaftsstaatssekretär Dr. Stefan Rudolph hat am Mittwoch die 19. OstseeMesse in Rostock eröffnet. "Die OstseeMesse hat sich zu einer festen Adresse im Norden Deutschlands entwickelt. Sie ist zu einem bedeutenden Werbeträger für unser Land und für das Messezentrum Rostock geworden", sagte Rudolph am Mittwoch zur Eröffnung vor Ort.

18.02.2009  | JM  | Justizministerium

Opferschutz wird einen entscheidenden Schritt weitergebracht - Justizministerin Uta-Maria Kuder (CDU) begrüßt Gesetzentwurf zum Schutz von Opfer und Zeugen im Strafverfahren

Justizministerin Uta-Maria Kuder (CDU): "Mit dem heute vom Bundeskabinett beschlossenen 2. Opferrechtsreformgesetz werden Opfer und Zeugen von Straftaten noch besser geschützt und ihre Rechte im Strafverfahren erweitert. Bereits im Jahr 2007 hatte mit Initiative des Landes Mecklenburg-Vorpommern der Bundesrat den "kostenlosen Opferanwalt" bei Opfern von schweren Taten und daraus resultierenden Folgen gefordert.

18.02.2009  | JM  | Justizministerium

Erweitertes Führungszeugnis wird Thema im Rechtsausschuss des Bundesrates - Justizministerin Uta-Maria Kuder (CDU) unterstützt die Aufnahme sämtlicher Sexualstraftaten ins Führungszeugnis

Justizministerin Uta-Maria Kuder (CDU): "Endlich wird durch den im Rechtsausschuss des Bundesrates zu erörternden Gesetzentwurf des Bundeskabinetts der Kinderschutz vorangetrieben. Kernpunkt des Gesetzentwurfs ist die Einführung eines erweiterten Führungszeugnisses für Personen, die beruflich oder ehrenamtlich kinder- oder jugendnah tätig sind oder tätig werden sollen.

18.02.2009  | JM  | Justizministerium

Justizministerin Uta-Maria Kuder (CDU) spricht sich für Anhebung der Entschädigungspauschale für Strafverfolgungsmaßnahmen aus

Justizministerin Uta-Maria Kuder (CDU) setzt sich im Rechtsausschuss des Bundesrates in einem gemeinsamen Antrag mit den Ländern Sachsen, Niedersachsen, Bayern, Baden-Württemberg, Thüringen und Hamburg für die Anhebung der Entschädigung für Strafverfolgungsmaßnahmen ein.

18.02.2009  | EM  | Ministerium für Energie, Infrastruktur und Landesentwicklung

Demminer Straße in Jarmen – wichtige <br />Verkehrsachse wird jetzt neu gestaltet

Mitte März wird mit der Sanierung und Aufwertung der Demminer Straße in Jarmen (Landkreis Demmin) begonnen.