Aktuelle Pressemitteilungen

Dahlemann: Kreismusikschule ist in der ganzen Region beliebt und anerkannt

Nr.328/2018  | 11.12.2018  | STK  | Staatskanzlei

Der Parlamentarische Staatssekretär für Vorpommern Patrick Dahlemann hat heute auf dem Weihnachtskonzert der Kreismusikschule Uecker-Randow in der Martin-Luther-Kirche in Eggesin einen Zuwendungsbescheid in Höhe von 14 000 Euro zu gleichen Teilen aus dem Vorpommern-Fonds und aus dem Bildungsministerium für die Anschaffung eines Flügels übergeben. Die Gesamtinvestition beträgt 25 000 Euro. 11 000 Euro bringt der Förderverein der Musikschule auf. Der Flügel ist für den Musikschulstandort Torgelow vorgesehen.

 „Die Kreismusikschule Uecker-Randow ist bei Kindern, Jugendlichen, Eltern und Großeltern gleichermaßen beliebt und anerkannt. Hier wird eine hervorragende Arbeit geleistet. Zurzeit werden fast 30 verschiedene Fächer angeboten. Anspruch der Schule ist es, allen Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen, die es möchten, eine musische Grundausbildung sowie einen qualifizierten und breitgefächerten Instrumental- und Gesangsunterricht anzubieten. Und das seit der Gründung 1959. So hat sich die Kreismusikschule seit nunmehr fast sechzig Jahren zu einem musischen Zentrum der ganzen Region entwickelt“, betonte Dahlemann beim Weihnachtskonzert.

 Er würdigte die besonderen Verdienste der langjährigen Direktorin Christiane Krüger: „Frau Krüger ist die gute Seele der Musikschule. Mit großem Engagement und Leidenschaft sorgt sie dafür, dass ein qualitativ hochwertiger Unterricht stattfinden. Sie organisiert gemeinsam mit ihren Mitstreiterinnen und Mitstreitern Konzerte und Auftrittsmöglichkeiten für ihre kleinen und großen Schülerinnen und Schüler. Das ist vorbildlich.“ Dass sie heute erstmals nicht beim traditionellen Weihnachtskonzert der Schule dabei ist, habe einen besonderen Grund.

 Dahlemann: „Von der Ministerpräsidentin ist sie gerade in Schwerin für ihre Verdienste mit dem Landeskulturpreis ausgezeichnet worden. Von hier aus herzlichen Glückwunsch dazu. Wir sind stolz auf Frau Krüger und die ganze Musikschule.“

Ihre Suchkriterien

  • Suchbegriff: 
  • Bereich:  Alle
  • Zeitraum:   
09.04.2009  | WM  | Ministerium für Wirtschaft, Bau und Tourismus

Unternehmer des Jahres 2009

In der kommenden Woche werden zum zweiten Mal "Unternehmer des Jahres in MV" ausgezeichnet. "Gerade in wirtschaftlich schwierigen Zeiten freut es mich, dass mehr als 50 Unternehmen mit qualifizierten Bewerbungen vorgeschlagen wurden", sagte Wirtschaftsminister Jürgen Seidel am Donnerstag in Schwerin. "Wir brauchen Unternehmergeist und unternehmerischen Mut. Der Landeswettbewerb würdigt Unternehmer für ihre Leistungen in unserem Land."

09.04.2009  | EM  | Ministerium für Energie, Infrastruktur und Landesentwicklung

Schlösser und Gärten in Frühjahrsstimmung<br />Schröder: Gäste sind willkommen

Die staatlichen Schlösser und Gärten in Mecklenburg-Vorpommern bereiten sich auf das Frühjahr vor:

09.04.2009  | EM  | Ministerium für Energie, Infrastruktur und Landesentwicklung

Verlängerung eines Liegeplatzes im <br />Fährhafen Sassnitz kann beginnen

Ein weiteres Hafeninfrastrukturvorhaben in Mecklenburg-Vorpommern kann umgesetzt werden:

09.04.2009  | BM  | Ministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur

Minister Tesch: Bombodrom-Pläne endlich zu den Akten !

Als Vertreter der Landesregierung nimmt der Minister für Bildung, Wissenschaft und Kultur und derzeitiger KMK-Präsident, Henry Tesch, am Ostersonntag an der 17. Osterwanderung in Fretzdorf bei Wittstock teil, um damit gemeinsam mit tausenden Demonstranten erneut gegen das geplante Bombodrom in der Kyritz-Ruppiner Heide zu protestieren.

09.04.2009  | BM  | Ministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur

Kulturpreis des Landes 2009 ausgelobt

Mit dem Kulturpreis werden die künstlerischen oder kulturellen Leistungen einer Persönlichkeit oder einer Gruppe aus allen Bereichen von Kunst und Kultur gewürdigt.

08.04.2009  | WM  | Ministerium für Wirtschaft, Bau und Tourismus

Regionalkonferenzen zur Beschäftigungssicherung

Wirtschaftsministerium und Bundesagentur für Arbeit veranstalten gemeinsam vier Regionalkonferenzen zur Beschäftigungssicherung. Zwei weitere Konferenzen finden am Mittwoch in Neubrandenburg und am Donnerstag in Schwerin statt.

08.04.2009  | LM  | Ministerium für Landwirtschaft, Umwelt und Verbraucherschutz

Umweltallianz M-V und LUNG informieren zur Berichterstattung zur 11. BImSchV

Die Umweltallianz Mecklenburg-Vorpommern führt in Kooperati-on mit dem Landesamt für Umwelt, Naturschutz und Geologie (LUNG) am Donnerstag, 23. April 2009, in der Zeit von 11.00 Uhr bis ca. 16.30 Uhr, an der Fachhochschule für öffentliche Verwaltung, Polizei und Rechts-pflege in Güstrow, Goldberger Straße 12-13, Raum 128, eine Informations- und Diskussionsveranstaltung zur digitalen Berichterstattung nach der 11. Bundesimmis-sionsschutzverordnung (Verordnung über die Emissionserklärungen - 11. BImSchV) durch.

08.04.2009  | WM  | Ministerium für Wirtschaft, Bau und Tourismus

MV an neuen grenzüberschreitenden EU-Projekten beteiligt

Das Entscheidungsgremium des INTERREG-Programms "Region Südliche Ostsee"* der fünf Partnerländer (Dänemark, Schweden, Polen, Litauen und Mecklenburg-Vorpommern) hat im schwedischen Kalmar 12 der insgesamt 22 eingereichten internationalen Projektanträge befürwortet.

08.04.2009  | LM  | Ministerium für Landwirtschaft, Umwelt und Verbraucherschutz

Probleme des ackerseitigen Alleenschutzes gemeinsam mit den Landwirten lösen

"Fast 94 Prozent des Alleengesamtbestandes grenzen an land-wirtschaftliche Nutzflächen. Mein Bestreben ist es daher, die Konflikte und den Entzug produktiver Fläche für die Landwirte so gering wie möglich zu halten", sagte der Minister für Landwirt-schaft, Umwelt und Verbraucherschutz Dr. Till Backhaus heute anlässlich der Nachpflanzung einer Eichen-Kastanien-Allee entlang der Gemeindestraße Boldevitz-Neuendorf auf der Insel Rügen.

08.04.2009  | LM  | Ministerium für Landwirtschaft, Umwelt und Verbraucherschutz

Gute Ergebnisse der Landesforstanstalt 2008 – Zahlreiche Bildungsangebote – Einladung zur Pressekonferenz

Die Landesforstanstalt hat in den zurückliegenden Jahren große Anstrengungen unternommen, die Wirtschaftlichkeit im eigenen Wirkungskreis weiter zu verbessern. Gleichzeitig wurde die forstliche Umweltbildung ausgebaut.
Projekte wie "Wald macht Schule" erzielten deutschlandweite und auch internationale Anerkennung.