Aktuelle Pressemitteilungen

Dahlemann: Kreismusikschule ist in der ganzen Region beliebt und anerkannt

Nr.328/2018  | 11.12.2018  | STK  | Staatskanzlei

Der Parlamentarische Staatssekretär für Vorpommern Patrick Dahlemann hat heute auf dem Weihnachtskonzert der Kreismusikschule Uecker-Randow in der Martin-Luther-Kirche in Eggesin einen Zuwendungsbescheid in Höhe von 14 000 Euro zu gleichen Teilen aus dem Vorpommern-Fonds und aus dem Bildungsministerium für die Anschaffung eines Flügels übergeben. Die Gesamtinvestition beträgt 25 000 Euro. 11 000 Euro bringt der Förderverein der Musikschule auf. Der Flügel ist für den Musikschulstandort Torgelow vorgesehen.

 „Die Kreismusikschule Uecker-Randow ist bei Kindern, Jugendlichen, Eltern und Großeltern gleichermaßen beliebt und anerkannt. Hier wird eine hervorragende Arbeit geleistet. Zurzeit werden fast 30 verschiedene Fächer angeboten. Anspruch der Schule ist es, allen Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen, die es möchten, eine musische Grundausbildung sowie einen qualifizierten und breitgefächerten Instrumental- und Gesangsunterricht anzubieten. Und das seit der Gründung 1959. So hat sich die Kreismusikschule seit nunmehr fast sechzig Jahren zu einem musischen Zentrum der ganzen Region entwickelt“, betonte Dahlemann beim Weihnachtskonzert.

 Er würdigte die besonderen Verdienste der langjährigen Direktorin Christiane Krüger: „Frau Krüger ist die gute Seele der Musikschule. Mit großem Engagement und Leidenschaft sorgt sie dafür, dass ein qualitativ hochwertiger Unterricht stattfinden. Sie organisiert gemeinsam mit ihren Mitstreiterinnen und Mitstreitern Konzerte und Auftrittsmöglichkeiten für ihre kleinen und großen Schülerinnen und Schüler. Das ist vorbildlich.“ Dass sie heute erstmals nicht beim traditionellen Weihnachtskonzert der Schule dabei ist, habe einen besonderen Grund.

 Dahlemann: „Von der Ministerpräsidentin ist sie gerade in Schwerin für ihre Verdienste mit dem Landeskulturpreis ausgezeichnet worden. Von hier aus herzlichen Glückwunsch dazu. Wir sind stolz auf Frau Krüger und die ganze Musikschule.“

Ihre Suchkriterien

  • Suchbegriff: 
  • Bereich:  Alle
  • Zeitraum:   
07.11.2008  | WM  | Ministerium für Wirtschaft, Bau und Tourismus

Medizintechnikfirma erweitert Produktion

Die Feinmechanisches Zentrum GmbH (FMZ GmbH), ein Tochterunternehmen der Dünnschicht- und Oberflächentechnologie GmbH (DOT GmbH), baut in Rostock eine moderne Fertigungshalle. Am Freitag ist feierlich der Grundstein gelegt worden. "Mit dem Neubau unmittelbar neben dem Betriebsgelände der Stammfirma werden die Voraussetzungen für die Herstellung hochwertiger Medizinprodukte am Standort Rostock weiter verbessert. Für beide Unternehmen wird die Zusammenarbeit aufgrund der örtlichen Nähe enorm erleichtert. Forschung, Entwicklung und Fertigung feinmechanischer Komponenten und Baugruppen können sehr flexibel und vielseitig und zudem auf einem hohen Qualitätsniveau erfolgen", sagte der Staatssekretär im Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Tourismus Dr. Stefan Rudolph vor Ort.

07.11.2008  | WM  | Ministerium für Wirtschaft, Bau und Tourismus

"TOP Azubi"

In Rostock wird am Sonntag der landesweite Wettbewerb "TOP Azubi" ausgetragen. "16 Teilnehmer der Endrunde müssen sich auch in berufsfremden Gebieten auskennen", sagte Wirtschaftsminister Jürgen Seidel am Freitag in Schwerin. Dazu gehören ein Quiz über Mecklenburg-Vorpommern, ein Rollenspiel mit einem Schauspieler des Mecklenburgischen Staatstheaters und weitere Anforderungen, in denen geistige Flexibilität, Ausdrucksvermögen und Schlagfertigkeit bewiesen werden müssen.

07.11.2008  | MP  | Ministerpräsident

Sellering erinnert an 9. November 1938

In der Nacht vom 9. auf den 10. November 1938 und in den Folgetagen zerstörten die vom nationalsozialistischen Regime organisierten und gelenkten Pogrome Leben, Eigentum und Einrichtungen der Juden im gesamten Deutschen Reich. "Wir gedenken mit großem Bedauern und Mitgefühl der Opfer dieser Pogromnacht, die sich zum 70. Mal jährt." erklärte Ministerpräsident Erwin Sellering. Das Leid der Opfer verpflichte dazu, so Sellering, die Erinnerung wach zu halten, damit solches Unrecht nie wieder geschehe.

07.11.2008  | MP  | Ministerpräsident

Sellering: Familien mit mehr direkten Leistungen für Kinder unterstützen

Mecklenburg-Vorpommerns Ministerpräsident Erwin Sellering hat im Bundesrat die Erhöhung des Kindergeldes zum 1. Januar 2009 begrüßt, aber weitere Unterstützungen für Familien angemahnt. "Natürlich freue ich mich, wenn Familien in unserem Land mehr Geld zur Verfügung haben", sagte Sellering am Freitag in Berlin. "Aber dennoch müssen wir bei der Förderung von Familien künftig umdenken und Kinder noch mehr als bisher direkt unterstützen."

07.11.2008  | BM  | Ministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur

70. Jahrestag der Reichspogromnacht – Projekte zur Auseinandersetzung mit der deutsch-jüdischen Geschichte und Gegenwart

Kultusminister Tesch mit den Teilnehmern der Lehrerfortbildung in Yad Vashem 2008

Anlässlich des 70. Jahrestages der Reichspogromnacht haben der Minister für Bildung, Wissenschaft und Kultur, Henry Tesch und der Leiter der Landeszentrale für Politische Bildung, Jochen Schmidt, Projekte und Initiativen zur Auseinandersetzung mit der deutsch–jüdischen Geschichte und Gegenwart in Mecklenburg-Vorpommern vorgestellt.

07.11.2008  | JM  | Justizministerium

Dauer von Gerichtsverfahren seit Amtsantritt von Ministerin Kuder verkürzt

Justizministerin Uta-Maria Kuder (CDU) hat heute in Schwerin bekanntgegeben, dass die Dauer von Gerichtsverfahren in Mecklenburg-Vorpommern in ihrer Amtszeit nahezu in allen Bereichen verkürzt werden konnte. "Die Justiz in Mecklenburg-Vorpommern ist leistungsstark und gut aufgestellt...

06.11.2008  | LM  | Ministerium für Landwirtschaft, Umwelt und Verbraucherschutz

Landgestüt Redefin ab Februar 2009 mit neuer Leiterin

Das Landgestüt Redefin bekommt zum 1. Februar 2009 mit der 43-jährigen Diplom-Agrarökonomin Antje Kerber eine neue Land-stallmeisterin.

06.11.2008  | EM  | Ministerium für Energie, Infrastruktur und Landesentwicklung

Tagung von Landesplanern in Greifswald<br />Schröder: Chancen für Entwicklung

Heute (06.11.2008) begann in Greifswald die Jahrestagung der Vereinigung für Stadt-, Regional- und Landesplanung (SRL).

06.11.2008  | EM  | Ministerium für Energie, Infrastruktur und Landesentwicklung

Logistikinitiative MV tagt in Rostock<br />Schlotmann: Zukunftschance für MV

Am Donnerstag (06.11.2008) trafen sich die Mitglieder der Logistikinitiative Mecklenburg-Vorpommern zu ihrer ersten regulären Versammlung im Rostocker Seehafen.

06.11.2008  | EM  | Ministerium für Energie, Infrastruktur und Landesentwicklung

Verbesserte Sichtverhältnisse am neuen<br />Knotenpunkt B 103/B 198 bei Plau am See

Nach viermonatiger Bautätigkeit ist jetzt ein neuer Knotenpunkt der Bundesstraßen B 103/B 198 südlich von Plau am See (Landkreis Parchim) entstanden.