Aktuelle Pressemitteilungen

Ihre Suchkriterien

  • Suchbegriff: 
  • Bereich:  Alle
  • Zeitraum:   
13.11.2008  | WM  | Ministerium für Wirtschaft, Bau und Tourismus

IT Future Fonds gestartet

Im Informatikcenter Roggentin (bei Rostock) ist am Donnerstag der Innovations- und Gründungswettbewerb der IT-Industrie des Landes Mecklenburg-Vorpommern gestartet. Die finanzielle Grundlage bildet dabei der neue IT Future-Fonds.

13.11.2008  | WM  | Ministerium für Wirtschaft, Bau und Tourismus

Vorregistrierung chemischer Stoffe nötig

Hersteller und Importeure chemischer Stoffe müssen diese registrieren lassen. Für die so genannte Vorregistrierung läuft die Frist bis zum 1. Dezember 2008. Grundlage hierfür ist die REACH-Verordnung (europäische Chemikalienverordnung).

13.11.2008  | MP  | Ministerpräsident

Sellering besucht Jugendgeschichtstag

"Der Jugendgeschichtstag ist eine hervorragende Einrichtung. Er weckt bei jungen Menschen Interesse für Geschichte. Es ist großartig, mit wie viel Engagement die Jugendlichen die Geschichte ihrer Heimatregion erforschen", sagte Ministerpräsident Erwin Sellering heute bei seinem Besuch des Jugendgeschichtstages 2008 im Schweriner Schloss.

13.11.2008  | BM  | Ministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur

Bildungsminister Tesch gratuliert Gewinnern des deutsch-norwegischen Schülerquiz

Der Minister für Bildung, Wissenschaft und Kultur, Henry Tesch (l.), ermittelt in Anwesenheit von Stortingpräsident, Thorbjørn Jagland (M.) und Sven Erik Svedman (r.), Botschafter des Königreichs Norwegen in Berlin den norwegischen Sieger des deutsch-norwegischen Schülerquiz

Der Minister für Bildung, Wissenschaft und Kultur in Mecklenburg-Vorpommern, Henry Tesch und der Botschafter des Königreichs Norwegen in Berlin, Sven Erik Svedman, ermittelten gestern Abend die beiden Sieger des deutsch-norwegischen Schülerquiz.

13.11.2008  | JM  | Justizministerium

JVA Bützow unterstützt Bündnis "WIR. Erfolg braucht Vielfalt!" mit Graffiti-Kunst

Die Präsidentin des Landtages Mecklenburg-Vorpommern, Sylvia Bretschneider nahm heute stellvertretend für das landesweite Bündnis "WIR. Erfolg braucht Vielfalt!" in der Justizvollzugsanstalt Bützow von Strafgefangenen gestaltete Graffiti-Tafeln entgegen.

13.11.2008  | JM  | Justizministerium

Ministerin Kuder wirbt bei NETTO um Unterstützung für CARIsatt-Läden

Justizministerin Uta-Maria Kuder (CDU) informierte sich heute bei einem Besuch der NETTO Supermarkt GmbH in Stavenhagen über die positive wirtschaftliche Entwicklung des Unternehmens. Die Ministerin zeigte sich erfreut, dass die Geschäftsleitung die gute Zusammenarbeit mit dem Land betonte. Zugleich nutzte die Ministerin den Besuch, um für das unter ihrer Schirmherrschaft stehende Projekt der CARIsatt-Läden zu werben.

13.11.2008  | WM  | Ministerium für Wirtschaft, Bau und Tourismus

Einladung zum Zukunftstag in Schwerin

Internationale Gründerideen - Windrad auf dem Balkon und am Textende Download : Farm der Fische

In diesem Jahr findet die "Global Entrepreneurship Week" vom 17. bis zum 23. November erstmals auch in Deutschland und zeitgleich in mehr als 60 Ländern weltweit statt. In der Landeshauptstadt Schwerin sind alle Interessenten im Rahmen der "Global Entrepreneurship Week" und des Landesmentoring-Programms, am Dienstag, dem 18. November 2008, recht herzlich zu einem ZUKUNFTSTAG eingeladen.

12.11.2008  | FM  | Finanzministerium

Seitz-Gutachten bestätigt Ziele des Finanzministeriums

Mit Blick auf die heute durch die SPD-Landtagsfraktion veröffent-lichte Studie des Finanzwissenschaftlers Prof. Helmut Seitz sieht sich das Finanzministerium in wesentlichen Punkten bestätigt. So ist es richtig, dass der Einstieg in die Schuldentilgung durch das Land zwar ein großer Zwischenerfolg ist, aber weitere Anstrengungen nötig sind, um den Rückgang der Solidarpaktzahlungen bis zum Jahr 2020 kompensieren zu können. Die Studie zeigt aber auch, dass das Erreichen dieses Zieles möglich ist, wenn man kontinuierlich Personal- und Verwaltungsausgaben an die demografische Entwicklung anpasst.

12.11.2008  | LM  | Ministerium für Landwirtschaft, Umwelt und Verbraucherschutz

Minister Backhaus spricht in Rostock über Aquakultur und Dorschprojekt

"Wenn wir nicht anfangen, zur bisherigen EU-Fischereipolitik Alternativen zu entwickeln, dann wird dies nicht nur ökonomische Konsequenzen für die Fischerei unseres Landes haben", sagte der Minister für Landwirtschaft, Umwelt und Verbraucherschutz Dr. Till Backhaus heute in Rostock anlässlich des Workshops "Maritimer Cluster Rostock – Entwicklung der Aquakultur im Kontext einer zukunftsfähigen maritimen Forschung und Ausbildung in Mecklenburg-Vorpommern".

12.11.2008  | WM  | Ministerium für Wirtschaft, Bau und Tourismus

Bäderregelung für MV wird ergänzt

Die in Mecklenburg-Vorpommern geltende Bäderregelung wurde überarbeitet. "Die sogenannte Bäderverkaufsverordnung ist seit knapp einem Jahr in Kraft und musste auch auf Grund einer juristischen Auseinandersetzung angepasst werden", sagte Wirtschaftsminister Jürgen Seidel am Mittwoch in Schwerin.