Aktuelle Pressemitteilungen

Vergabe Velgast-Barth vor dem Abschluss – Fahrplanauskunft ist aktiv

Nr.301/19  | 12.11.2019  | EM  | Ministerium für Energie, Infrastruktur und Digitalisierung

Die landeseigene Verkehrsgesellschaft Mecklenburg-Vorpommern GmbH (VMV) hat rechtzeitig vor dem Fahrplanwechsel im Dezember 2019 das Vergabeverfahren für die RB25 Velgast – Barth auf die Zielgerade gebracht. Im Ergebnis des Verfahrens ist beabsichtigt, der DB Regio AG den Zuschlag zu erteilen. Die VMV hat das Unternehmen ebenso wie die anderen am Verfahren beteiligte Eisenbahnverkehrsunternehmen informiert.

„Vor der Beauftragung muss jedoch noch der Ablauf der gesetzlich vorgeschriebenen Fristen abgewartet werden, innerhalb derer Einspruch erhoben werden kann. Diese laufen Ende dieser Woche ab. Aber schon ab heute können sich Bahnfahrerinnen und Bahnfahrer unter www.bahn.de über die Verbindungen auf der Strecke ab dem Fahrplanwechsel zum 15. Dezember 2019 informieren und auch Fahrkarten buchen“, kündigte Landesverkehrsminister Christian Pegel heute an.

Der Verkehrsvertrag wird für die Dauer von sechs Jahren geschlossen. Zum Einsatz kommt ein gebrauchter Dieseltriebwagen mit einer Kapazität von gut 50 Sitzplätzen, die an die Nachfrage auf der Strecke Velgast – Barth angepasst wurde . Die bisher eingesetzten Triebwagen der Usedomer Bäderbahn (UBB) mit ca. 100 Sitzplätzen werden künftig auf der stärker nachgefragten Strecke der RB23 zwischen Stralsund-Züssow-Swinemünde auf der Insel Usedom eingesetzt.

Die Fahrzeiten der Züge bleiben unverändert, ebenso die Anschlüsse nach Rostock und Stralsund in Velgast. „Alle Fahrkarten behalten ihre Gültigkeit. Auch die Fahrpreise verändern sich nicht“, sagt der Minister weiter.

Der Verkehrsvertrag enthält die Option, dass ab Dezember 2022 abhängig vom Baufortschritt der Darßbahn zweistündlich Fahrten nach Bresewitz angeboten werden. Der Haltepunkt Bresewitz der Darßbahn soll sich künftig unmittelbar südlich des Meiningenstroms und der Meiningenbrücke befinden. Minister Pegel dazu: „Mit dieser vertraglich fixierten Option bekennen wir uns erneut und deutlich für eine Wiederrichtung der Darßbahn. Es ist aber nach wie vor verbindlich zu klären, in welchem Rahmen sich der Bund beteiligt. Das Land mit seien begrenzten Mitteln kann Bau und Betrieb der Darßbahn nicht allein wuppen.“

 

 

 

 

Ihre Suchkriterien

  • Suchbegriff: 
  • Bereich:  Alle
  • Zeitraum:   
21.11.2008  | BM  | Ministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur

Minister Tesch eröffnet 25. Forum Kommunikationskultur der GMK in Rostock

Experten aus Deutschland und Europa diskutieren neue Konzepte für Pädagogik und Bildung und werden Empfehlungen für die pädagogische Praxis und Bildung in unserer Gesellschaft entwickeln. Außerdem wird der Dieter-Baacke-Preis 2008 verliehen.

20.11.2008  | LM  | Ministerium für Landwirtschaft, Umwelt und Verbraucherschutz

Backhaus kritisiert Paradigmenwechsel in europäischer Agrarpolitik – einseitige Belastungen der ostdeutschen Landwirte

Die heutigen Beschlüsse des Agrarrats über eine Kurskorrektur der Gemeinsamem Agrarpolitik (GAP) in Europa markieren nach Auffassung des Landwirtschafts- und Umweltministers Mecklenburg-Vorpommerns, Dr. Till Backhaus einen Paradigmenwechsel.

20.11.2008  | WM  | Ministerium für Wirtschaft, Bau und Tourismus

Tourismus bleibt auf Wachstumskurs

"Mecklenburg-Vorpommern bleibt im touristischen Bereich auf Wachstumskurs", sagte der Minister für Wirtschaft, Arbeit und Tourismus Jürgen Seidel am Donnerstag in Schwerin. Im September lag die Zahl der Übernachtungen bei 2,3 Millionen, mehr als 660.000 Gäste kamen ins Land. "Das entspricht dem Vorjahreswert aus dem Rekordjahr 2007", sagte Seidel.

20.11.2008  | MP  | Ministerpräsident

Sellering unterstützt bundesweiten Vorlesetag

Am bundesweiten Vorlesetag hat Ministerpräsident Erwin Sellering an Eltern und Großeltern im Land appelliert, ihren kleinen Kindern und Enkeln regelmäßig vorzulesen: "Es ist ganz wichtig, dass Kinder Geschichten vorgelesen bekommen. Das weckt die Fantasie und hilft ihnen, ein Gefühl für Sprache zu entwickeln."

20.11.2008  | BM  | Ministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur

2. Tag der Talente und Ideen in Mecklenburg-Vorpommern

Der Tag der Talente und Ideen ist ausgewählten Preisträgerinnen und Preisträgern aus Mecklenburg-Vorpommern gewidmet, die im Jahr 2008 bei Landes-, Bundes- und internationalen Schüler- und Jugendwettbewerben besonders erfolgreich waren.

20.11.2008  | JM  | Justizministerium

Ministerin Kuder befürwortet Aufnahme sämtlicher Sexualstraftaten in polizeiliches Führungszeugnis

Die Justizministerkonferenz hat sich heute für einen besseren Schutz von Kindern vor Sexualstraftätern ausgesprochen.

20.11.2008  | JM  | Justizministerium

Eröffnung der Sozialtherapeutischen Abteilung der Jugendanstalt Neustrelitz

Am Montag, den 24. November 2008, eröffnet Justizministerin Uta-Maria Kuder (CDU) die Sozialtherapeutische Abteilung der Jugendanstalt Neustrelitz. Die Sozialtherapeutische Abteilung verfolgt das Ziel, das individuelle Rückfallrisiko bei besonders gefährlichen Straftätern erheblich zu senken.

20.11.2008  | JM  | Justizministerium

Justizminister beschließen Erhöhung der Entschädigung für zu Unrecht erlittene Haft

Die Justizministerkonferenz hat sich heute dafür ausgesprochen, die Entschädigung für zu Unrecht erlittene Haft künftig von 11,- € auf 25,- € pro Tag zu erhöhen. "Mir ist eine angemessene Opferentschädigung wichtig, wobei es keinen Unterschied machen darf, ob jemand Opfer einer fehlerhaften Justizentscheidung, eines Unfalls, einer Straftat oder Opfer politischer Verfolgung ist. Daher begrüße ich, dass die Haftentschädigung künftig mehr als verdoppelt werden soll.

20.11.2008  | JM  | Justizministerium

Richter, Staatsanwälte und Rechtsanwälte gehen in die Schulen - Auftaktveranstaltung zu den Rechtspädagogischen Tagen vom 25. bis 28. November 2008 in Bad Doberan

Am 24. November 2008 findet die Auftaktveranstaltung "Verantwortung für unsere Jugend - Richter, Staatsanwälte und Rechtsanwälte gehen in die Schulen" der Rechtspädagogischen Tage in Bad Doberan statt. Die Auftaktveranstaltung wird unter anderem das Modell der Jugendrechtshäuser vorstellen, die seit 2006 in mittlerweile 45 Städten in Deutschland in Zusammenarbeit und in Ergänzung zum bereits bestehenden regionalen Angebot der Jugendarbeit öffentliche präventive Aufgaben übernehmen.

19.11.2008  | LM  | Ministerium für Landwirtschaft, Umwelt und Verbraucherschutz

Minister Backhaus bei parlamentarischem Abend des Bauernverbandes

Der Minister für Landwirtschaft, Umwelt und Verbraucherschutz Dr. Till Backhaus ermunterte heute auf dem Parlamentarischen Abend im Rahmen der Klausurtagung des Bauernverbandes Mecklenburg-Vorpommern in Linstow (Landkreis Güstrow) die Landwirte, stärker in neue Produktionszweige zu investieren und dadurch Fachkräfte zu binden.