Pirko Kristin Zinnow neue Bevollmächtigte des Landes MV beim Bund

Staatssekretärin Dr. Pirko Kristin Zinnow Details anzeigen
Staatssekretärin Dr. Pirko Kristin Zinnow
Staatssekretärin Dr. Pirko Kristin Zinnow
Staatssekretärin Dr. Pirko Kristin Zinnow
Nr.200/2013  | 22.10.2013  | MP  | Ministerpräsident

Neue Staatssekretärin in der Landesvertretung Mecklenburg-Vorpommern in Berlin wird Dr. Pirko Kristin Zinnow. Das kündigte Ministerpräsident Erwin Sellering heute zu Beginn der Kabinettssitzung in Schwerin an. Sie wird damit Nachfolgerin von Angelika Peters, die heute nach zwei Jahren an der Spitze der Landesvertretung in den Ruhestand verabschiedet wurde.

Pirko Kristin Zinnow wurde am 18. Februar 1964 in Hamburg geboren und wuchs in Niedersachsen auf. Nach dem Abitur studierte sie in Hamburg und Washington D.C. Politische Wissenschaft und beendete ihr Studium als Diplom-Politologin. Von 1990 bis 1995 war sie Wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Freien Universität Berlin, wo sie 1995 ihre Promotion erfolgreich abschloss. Ab Ende 1995 übernahm sie verschiedene Aufgaben in der Landesverwaltung Mecklenburg-Vorpommern. So war sie Pressereferentin im Bildungsministerium, von 1998 bis 2008 Chefredenschreiberin und von 1998 bis 2001 zugleich auch Persönliche Referentin von Ministerpräsident Harald Ringstorff. 2008 wechselte sie als stellvertretende Leiterin in die Allgemeine Abteilung der Staatskanzlei und  war dort unter anderem für das Thema Demografischer Wandel zuständig.

"Ich kenne Frau Dr. Zinnow aus vielen Jahren der Zusammenarbeit und schätze sie sehr. Ich bin sicher, sie wird die Arbeit von Frau Peters sehr gut fortführen und eine überzeugende Botschafterin Mecklenburg-Vorpommerns in Berlin sein", erklärte der Ministerpräsident im Anschluss an die Kabinettssitzung.

Sellering dankte zugleich der bisherigen Leiterin der Landesvertretung: "Angelika Peters hat die Landesvertretung klug geleitet und geschickt die Interessen Mecklenburg-Vorpommerns im Konzert der Länder wahrgenommen. Das Land ist ihr zu Dank verpflichtet."